kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Einleitung von KoG zur US-Wah und zum: Artikel des Michael Klonovsky 4. November 2016

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 23:11

Die Aufzählung der politischen Fehleinschätzungen der Hillary Clinton in ihrer Zeit als Außenministerin in der Zeit von 2009 – 2013, die über Krieg und Frieden entschieden haben, ist schon mehr als bemerkenswert.

 

 

 

Sie ist im Grunde eine Visitenkarte, die aus Verbrechen und der politischen Unfähigkeit besteht. Selbst ein Computer hätte bei einer Entscheidung mal das Richtige getan. Aber Clinton hat mit ihrem politischen Engagement die Welt ein großes Stück weit  mehr ins Chaos gestürzt. Die Flüchtlingsursachen hat sie mit ihrer falschen Entscheidung aktiv mitverursacht, als sie Obama drängte in Lybien mit zu bombardieren. Der Spitzname „Killary“ hat durchaus eine wahren Kern. Die politische Bilanz dieser Frau für das Amt der Präsidentin der USA ist schon vor dem möglichen Amtsantritt bereits verheerend, die e-mail-Affäre nicht einmal mitgezählt.  Wer mit Ägyptens Muslimbruderschaft paktiert, hat nichts zu suchen in der politischen Arena.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie Hillary Clinton  zu Religion und Abtreibung steht, wird hier deutlich:

http://www.katholisches.info/2015/04/29/hillary-clintons-kriegserklaerung-gegen-die-religion/

 

 

 

 

Wir denken, dass jeder Kandidat besser wäre als diese Frau, auch ein Donald Trump, der zwar politisch unerfahren ist, aber zumindest erkannt hat, dass die Abhängigkeit der politischen Kräfte von den Finanzeliten und Lobbyisten durchbrochen werden muss. Für den Fall des Wahlsieges von Donald Trump werden wir erleben, wie stark die Finanzlobby hinter der Politik im Weißen Haus tatsächlich ist. Wird bei einem Wahlsieg Trumps der Clinton-Clan diesen trotzdem verhindern können? Wundern wir uns über nichts mehr.

Der Autor Michael Klonovsky zieht die richtigen Schlüsse mit sarkastisch-humorvollem Unterton, der dem Schmierenwahltheater der USA mehr als angemessen ist.

 

 

 

 

Acta diurna



Gestern tat ich mir mit halber Aufmerksamkeit den Tort an, nacheinander bei Frau Illner und Herrn Lanz die deutsche Talkshow-Perspektive auf die US-Wahl zu verfolgen. Die prägnantesten Sätze des ansonsten aber deutlich clintonfreundlichen Abends – niemand erwähnte übrigens mit einer Silbe die enorme finanzielle Wahlkampfhilfe, welche die demokratische Kandidatin aus dem Gottesstaat Saudi-Arabien erhält – sprach die US-amerikanischen Autorin Deborah Feldman:

 

 

 

 

 

1. „Den Menschen geht es seit Jahren schlechter mit der Globalisierung, aber die Politiker tun nichts dagegen.“


2. „Neoliberalismus hatten wir schon, Populismus kennen wir noch nicht.“

 

 

 

 



„Jetzt ist nicht die Zeit für Berufsanfänger“, meinte indes der ohne nähere Begründung ebenfalls in der Runde herumsitzende Nachrichtensprecher Claus Kleber in Richtung Trump trendgetreu witzeln zu müssen.

 

 

 

Weshalb ich hier aus einem Interview zitieren möchte, welches der Historiker Victor D. Hanson, Professor an der Stanford University, soeben der Jungen Freiheit gab:

 


„Es heißt immer, anders als Donald Trump sei Hillary Clinton erfahren. Nun, von 2009 bis 2013 war sie Außenministerin der USA. Wie lautet das Fazit ihrer Amtszeit? Es lässt sich in zwei Aussagen zusammenfassen: Erstens, sie hat alle wichtigen politischen Fragen falsch eingeschätzt. Zweitens, sie hat mit zum Chaos im Namen Osten beigetragen. Zum Beispiel wandte sich Washington in ihrer Amtszeit in puncto Syrien hilfesuchend an Putin – und holte damit Russland nach vierzigjähriger Unterbrechung zurück in den Nahen Osten!

 

 

Zum Beispiel betrieb sie 2012 den Komplettabzug der US-Streitkräfte aus dem Irak, übrigens um die Wiederwahl von Präsident Obama zu sichern. Folge waren Machtvakuum, Zerfall und Geburt des IS. Zum Beispiel unterstützte sie nach dem Arabischen Frühling in Ägypten die Muslimbrüder – die nach ihrem Wahlsieg sofort darangingen, den säkularen Staat zu beseitigen. Zum Beispiel beansprucht sie, maßgeblich zum Atomabkommen mit dem Iran beigetragen zu haben. Wir alle wissen aber, dass der Iran dennoch an der Bombe baut.

 

 

Zum Beispiel drängte sie Präsident Obama zur Bombardierung Libyens. Dabei hatte Gaddafi inzwischen auf Massenvernichtungswaffen verzichtet. Seine Söhne verhandelten mit den Europäern über die Förderung von Öl- und Gasvorkommen, über politische Reformen und die Einrichtung von Sonderwirtschaftszonen. (…) Die Libyer hofften, der alternde Gaddafi werde die Macht Stück für Stück an seine reformbereiten Söhne übergeben. Dann fielen die US-Bomben, und heute herrscht Chaos im Land“.

 

 

 

 

 

 


Keine weiteren Fragen, Euer Ehren.



Was die in beiden Sendungen dem Wahlredner Trump – aber nimmermehr Frau Clinton! – vorgeworfenen Verdrehungen, Übertreibungen, Halbwahrheiten und Lügen angeht, gestatte ich mir den sachdienlichen Hinweis, dass sogar ein ganzer Eisenbahnzug voller Donalds nicht imstande wäre, eine auch nur ansatzweise vergleichbare Halde Verdrehungs-, Übertreibungs-, Fälschungs- und Lügenmülls zu hinterlassen, wie sie in den vergangenen Jahren aus politisch korrekten linken, linksliberalen, feministischen, genderistischen, antirassistischen, multikulturalistischen, konstruktivistischen und diversifizierenden Mündern über jede Öffentlichkeit innerhalb der westlichen Welt ausgekübelt wurde.

 

KoG: Dem ist wahrlich nichts mehr hinzuzufügen.

 

8 Responses to “Einleitung von KoG zur US-Wah und zum: Artikel des Michael Klonovsky”

  1. thomas Says:

    Clinton wäre der letzte Sargnagel, für Demokratie und relative Freiheit in der westlichen und auch der
    anderen Welt. Es s cheint sich in den USA , soetwas wie ein Machtkampf zwischen zwei einflußreichen
    Gruppen abzuspielen. Auf der einen Seite das Finanz und Bankensystem, auf der anderen Seite
    der Rest der Superreichen ,welche sich nicht von den anderen fremdbestimmen lassen wollen.

    Neue enthüllte Clinton E-Mails zeigen: Geldwäsche, Sexualverbrechen an Kindern, Kinderarbeit, bezahlter Zugang zur Macht, Meineid
    Inselpresse – 04 November 2016
    Neue enthüllte Clinton E-Mails zeigen: Geldwäsche, Sexualverbrechen an Kindern, Kinderarbeit, bezahlter Zugang zur Macht, Meineid

    Quellen in der Polizei von New York (NYPD) teilten True Pundit mit, dass Ermittler und Staatsanwälte der Polizei von New York, die den Fall des ehemaligen Kongressabgeordneten Anthony Weiner bearbeiten, der mit Minderjährigen Sexting betrieben hat, einen weiteren Laptop gefundenen haben, den er mit seiner Frau Huma Abedin teilte, und der genug Beweise enthält „um Hillary (Clinton) und ihre Leute lebenslang hinter Gitter zu bringen.

    Original: BREAKING BOMBSHELL: NYPD Blows Whistle on New Hillary Emails: Money Laundering, Sex Crimes with Children, Child Exploitation, Pay to Play, Perjury
    TruePundit.com

    Die NYPD Quellen sagten, Clintons Leute würde mehrere bislang ungenannte, aber in die Verbrechen verwickelte Kongressabgeordnete umfassen, sowie ihre Gehilfen und andere Insider.

    Die NYPD beschlagnahmte den Computer von Weiner während einer Hausdurchsuchung und die Ermittler fanden einen Schatz von über 500.000 E-Mails die von und an Hillary Clinton, Abedin und andere Insider aus ihrer Zeit im Außenministerium gingen. Der Inhalt dieser E-Mails sorgte dafür, dass das FBI am Freitag die Ermittlungen gegen Clinton wieder aufnahmen.

    Wie die Polizeiquellen meinen zeigen die neu enthüllten Inhalte des Laptops, dass die demokratische Präsidentschaftskandidaten, ihre Untergebenen und sogar gewählte Ausschussmitglieder in bei weitem schlimmere Verbrechen involviert sind, als nur die falsche Handhabung von geheimen und streng geheimen E-Mails. Die NYPD Quellen sagten, die neuen E-Mails beinhalten Beweise, die Clinton und ihre Partner mit folgendem in Verbindung bringen:

    Geldwäsche
    Kinderarbeit
    Sexualverbrechen an Minderjährigen (Kindern)
    Meineid
    Bezahlter Zugang zur Macht über die Clinton Stiftung
    Behinderung der Justiz
    andere schwere Vergehen

    Die NYPD Ermittler und ein hochrangiger Abteilungsleiter der NYPD sagten offen, dass sollten das FBI und das Justizministerium nicht zeitnah eine Anklage gegen Clinton und ihre Mitverschwörer erheben, dann würde die NYPD die vernichtenden E-Mails öffentlich machen, die sich nun in den Händen von FBI Direktor James Comey und vielen FBI Feldagenten befinden.

    Der Abteilungsleiter der NYPD sagte:

    „Was sich in den E-Mails findet ist atemberaubend und als Vater drehte es mir den Magen um.

    Bei dem, was wir da gefunden haben wird es definitiv kein houdiniartiges Verschwinden geben. Wir haben Kopien von allem. Wir werden das alles bei WikiLeaks abladen, oder ich werde eine eigene Pressekonferenz dazu halten, falls es notwendig sein sollte.“

    Der NYPD Abteilungsleiter sagte, dass als Comey die alarmierenden Inhalte der E-Mails sah, da musste er die Ermittlungen gegen Clinton wieder aufnehmen. Er sagte:

    „Die Leute werden alle im Gefängnis enden.“

    Gleichzitig sagten Quellen beim FBI, dass Abedin und Weiner mit den Bundesagenten kooperieren würden, die jenen Teil des Falles, der sich nicht um das Sexting dreht von der NYPD übernommen haben. Die Eheleute versuchen als Clinton Insider jeweils eigene Immunitätsdeals mit dem FBI auszuhandeln, wie die Quellen meinten. Ein Bundesagent sagte:

    „Sollten sie nicht kooperieren, dann werden sie sehr lange Haftstrafen bekommen.“

    Die Quellen in der NYPD sagten, Weiner und Abedin speicherten alle E-Mails in einem riesigen Microsoft Outlook Programm auf ihrem Laptop. Die E-Mails zeigen, dass andere gegenwärtige und ehemalige Kongressabgeordnete verwickelte sind, sowie auch ein hochrangiger demokratischer Senator, der womöglich ebenfalls in kriminelle Aktivitäten verwickelt ist, wie die Quellen meinten.

    Die Staatsanwälte des Büros von Preet Bharara haben einen Antrag auf die Herausgabe von Weiners Telefonanrufe und Reisedokumente gestellt, was von Polizeiquellen bestätigt wurde.

    Die NYPD sagte, es sei geplant, die Telefon- und Reiseaufzeichnungen mit denen von Clinton und Abedin abzugleichen, allerdings meinte das FBI, dass sie noch immer dabei wären, die entsprechenden Aufzeichnugnen zu erhalten.

    Polizeiquellen sind besonders interessiert an den Telefonaktivitäten und Reisen auf die Bahamas, die US Virgin Islands sowie andere Orte, über die die Quellen aber nicht sprechen wollten.

    Die neuen E-Mails enthalten Reisedokumente und die Reiseplanungen für Hillary Clinton, Präsident Bill Clinton, Weiner und eine Vielzahl an Kongressmitgliedern und anderen Regierungsvertretern, die bei vielen Gelegenheiten vom verurteilten pädophilen Milliardär Jeffrey Epstein in seiner Boeing 727 auf seine private Insel auf den US Virgin Islands mitgenommen wurden, wie die Quellen sagten. Epsteins Insel ist auch bekannt als Orgasmusinsel oder Sexsklaveninsel, wo Epstein angeblich minderjährige Mädchen und Jungen an internationale Würdenträger prostituiert.

    Quelle : http://de.europenews.dk/Neue-enthuellte-Clinton-E-Mails-zeigen-Geldwaesche-Sexualverbrechen-an-Kindern-Kinderarbeit-bezahlter-Zugang-zur-Macht-Meineid-132323.html

  2. Andreas Says:

    So wünschenswert die längst fällige „Abrechnung“ mit dem gewissenlosen links-antiliberalen Obamaregime bzw. stellvertretend der Präsi-Kanditatin Hillary ist, so ungwiss bleibt, wie sich bei einem eventuellen Totalzusammenbruch der politischen Institutionen/bisherigen Macht-Netzwerke ein demokratischer Übergang gestalten könnte. Es ist anzunehmen, dass nun die Clinton-Anhänger/Medien/“Rechtsexperten“ u. die im Hintergrund operierende „Schattenregierung“ (Banken-u. NWO-Kartelle) von einem „faschistisch-kriminellen-antidemokratischen“ CIA/FBI/WikiLeaks-„Putsch“ sprechen u. entsprechende Propaganda in Umlauf setzen werden. Das könnte zu massivsten Unruhen im ganzen Land führen, sollte das amtierende Establishment versuchen, fintenreich u. manipulierend ihren Kanditaten Clinton durchpeitschen zu wollen. Auch mit einer Wahlverzögerung bzw. dem Aufstellen eines Ersatzkanditaten (Clinton-Vize) dürfte sich die hochgespannte Lage nicht wesentlich beruhigen – es geht längst nicht mehr nur um H. Clinton, der ganze Macht-Apparat dahinter wird von Trumps Lager herausgefordert!
    Nun stellt sich die Frage, inwieweit Trump (Milliarden-schwerer neoliberaler „Volkstribun“?) diesen „Kampf der Titanen“ gegen diese weltweit engstens vernetzte NWO-Liga überhaupt bestehen könnte? Über welche tragfähig-einflussreichen Netzwerke/Lobbys verfügt er selbst – ausser aktuell ihn massiv unterstützende Teile der Geheimdienste/Militärs u. seiner alle Hoffnung auf ihn setzenden Anhängerschaft??
    Wird es sich nicht sehr schnell in das bestehende Machtgefüge einpassen müssen/wollen? Wer kann schon gegen die Banken, Wirtschaft, Militärindustrie, Energieriesen etc. bestehen bzw. radikale Änderungen herbeiführen? Das ist in einer „freien Marktwirtschaft/liberalen Demokratie“ prinzipiell nicht möglich u. wäre ein Frontalangriff auf den Kapitalismus schlechthin, sprich „undenkbar“.
    Von einem echten „Change“ dürfte daher kaum die Rede sein, sollte sich das Trumplager doch noch durchsetzen, zumal die offene Hilfe der Geheimdienste eher darauf hindeutet, dass das „Schattenregime“ einem „gütlichen Wechsel“ keine Widerstände mehr entgegensetzt u. sich wieder im altangestammten neoliberalen Lager der Republikaner „heimisch“ macht.
    Republikaner waren u. sind keine Globalisierungs-u. NWO-Gegner, sie arbeiten nur professioneller u. effektiver als die stets dilletantisch-idealistisch-chaotisch auftretenden Demokraten – und wo nötig gehen sie aussenpolitisch wenig umsichtig-nachhaltig zur Sache, wie die Vergangenheit bisher zeigte!
    Es bleibt also abzuwarten, ob Trump einen Sonderweg jenseits von linken u. rechten/erzkonservativen/neoliberalen Denkmustern u. Ideologien betritt u. durchsetzt – meine Skepsis soll nicht jegliche Hoffnung zunichte machen, ich liesse mich nur allzugerne positiv überraschen…

    • thomas Says:

      Diese Art von Machtkampf, ist schon einzigartig im Wahlkampf der USA – es scheint sich tatsächlich
      ein Machtkampf unter der US Geldelite abzuspielen. Auch sind solche infos über Präsidentenkanditaten,
      noch nie vor einem Wahlkampf durchgesickert. Das sind Infos an die kein Normalbürger rankommt,
      nur Geheimdienste wie aus Russland oder China, sind in der Lage solche Infos über Clinton zu liefern.
      ich glaube nicht das US Geheimdienste vor den Wahlen Bürgerkriegs ähnliche zustände auslösen
      würden. Ich schätze mal der russische Geheimdienst, hat an mehrere Quellen so eindeutige Beweise
      gegen Clinton geliefert, das die Behörden reagieren müßen. So wie Russland der Türkei Infos über
      den Putsch geliefert hat, um die USA und Europa zu schwächen, so gehe ich davon aus, das es im Fall
      Clinton ähnlich sein könnte.

      • Andreas Says:

        also Assange/Wikileaks haben das kürzlich klar verneint, sie haben die Infos definitiv nicht von den Russen, sondern von Teilen der Obama-kritischen Geheimdienste bzw. aus dem weißen Haus selbst (Maulwürfe).
        Denke, es wird die Wahlen nicht zu Gunsten Trumps beeinflussen können, zumal auch die MM alles blocken bzw. vertuschen.
        Angeblich soll aber noch viel mehr u. zudem wesentlich brisanteres Materiel veröffentlicht werden – der Wahltermin/ das Wahlergebniss selbst ist prinzipiell unerheblich, wenn tatsächlich Untersuchungen eingeleitet werden u. es zu anklagen kommen sollte. Obama bleibt vorerst ohnehin noch bis Jannuar im Amt, bis dahin fliesst noch viel Wasser den Misisippi runter. Wenn sich aber wie bisher das Justizministerium gegen die Ermittlungen querstellt, könnte die ganze Wikileaks-Affäre (Mails etc.) verpuffen, zumal die Clinton-nahen Medienkanäle ohnehin nichts zur Aufklärung beitragen. Die US-Öffentlichkeit ist grösstenteils fehlinformiert bzw. hat von fast nichts eine Ahnung. Kennt man ja zur Genüge!.Übrigens fällt mir im Vergleich mit den US-Medien auf, dass dort viel freier u. polemischer kritisiert wird – Flüche, wüste Beschimpfungen, ordinäre Ausdrücke o. Klartext über öffentliche Personen, Behörden u. Machenschaften werden beim Namen genannt, ohne Maulkorb u, Zensur!! Die Stimmung ist bei uns viel gedrückter, ängstlicher, vorsichtiger u. schon voll auf mögliche diktatorische Maßnahmen hin ausgerichtet. Ja, wir Deutschen/Österreicher haben historisch kapiert, wann wir uns rechtzeitig wegducken müssen, diese „Instinkte“ (anerzogene Feigheit u. Überanpassung) werden gezielt mißbraucht!!
        lg

  3. thomas Says:

    Es könnnte sein, das von Clintons Manschaft, einige noch vor der Wahl verhaftet werden.
    Sollte das was zu diesem Thema behauptet wird müßte Frau Clinton eigentlich sofort
    verhaftet werden. Eigentlich müßte dann die Wahl entschieden sein, für Trump.

    Videoaufnahmen von Bill Clinton und 6 weiteren Regierungsoffiziellen beim Sex mit Minderjährigen sollen noch vor der US-Wahl veröffentlicht werden
    Veröffentlicht von: N8Waechteram: 6. November 2016in: Medien & Propaganda, Systemkrise, Übersetzungen, USA, Welt, Weltgeschehen3 Kommentare
    Drucken per e-Mail teilen
    Videoaufnahmen von Bill Clinton und 6 weiteren Regierungsoffiziellen beim Sex mit Minderjährigen sollen noch vor der US-Wahl veröffentlicht werden

    Von Mac Slavo

    Mac SlavoDie Präsidentschaftswahl 2016 wird noch verrückter. Anfang der Woche berichtete Joe Joseph, dass jüngste Veröffentlichungen von Wikileaks darauf hindeuten, dass die Clinton-Familie Verbindungen zu einem Kinder-Porno- und Menschenhandel-Ring in Haiti hat. Darüber hinaus scheinen e-Mails zu bestätigen, dass sowohl Bill als auch Hillary Clinton in der Vergangenheit zu Gast beim verurteilten Pädophilen Jeffrey Epstein auf seiner “Sex-Sklaven-Insel“ waren. Fox News hat bestätigt, dass der ehemalige Präsident Bill Clinton mindestens 20 Mal mit Epstein in seinem Privatflugzeug dort hingeflogen ist. Weiter stellt Fox News fest, dass das Flugzeug mit einem Bett ausgestattet sei, auf dem Reisende oftmals Gruppensex betrieben.

    Die auf Anthony Wieners Laptop gefundenen Beweise für kriminelle Aktivitäten sind derart vernichtend, dass das New York Police Department (NYPD) Haftbefehle für eine Reihe von Clintons Wahlkampf-Mitarbeitern vorbereitet. Ein Bericht von Breitbart deutet an, dass die Ermittlungen Anfang der Woche durch das Justizministerium nach “enormen Widerständen“ unterdrückt wurden.

    Und während die Obama-Administration und die liberalen Leitmedien alles ihnen mögliche tun, um die Tausenden durch Wikileaks öffentlich gemachten Leaks im Zaum zu halten, wird es laut einer laufenden Story des Gateway Pundit für sie unmöglich sein, die Auswirkungen dessen was als Nächstes kommt einzudämmen.

    Bereits an diesem Wochenende könnten wir die explosivsten Beweise überhaupt in Form von e-Mails, Videos und Fotos zu sehen bekommen. Laut Mitgliedern des Hacker-Kollektivs Anonymous – 4Chan und Kim Dotcom – hat ein Regierungsinsider unwiderlegbare Beweise geliefert, dass Bill Clinton und sechs andere Regierungsoffizielle Sex mit Minderjährigen gehabt haben.

    Kim Dotcom, welcher offenbar in die Beweislage eingeweiht ist, veröffentlichte eine Reihe von Tweets, den letzten am Freitagabend:

    tweet-1

    tweet-2

    Dotcoms Tweet bezieht sich offenbar auf einen Beitrag von 4Chan, welcher auf The Free Republic archiviert ist und der unmissverständlich besagt, dass ein Regierungsoffizieller Beweise dafür geliefert hat, welche belegen, dass Bill Clinton in der Tat ein Sexualstraftäter ist:

    Bis zum laufenden Monat haben Wikileaks und Anonymous dabei zusammengearbeitet, einen effizienten, detaillierten und umfassenden Datensatz zusammenzustellen, welcher zur Inhaftierung Hillary Clintons, Bill Clintons und 21 weiteren Personen führen sollte. Diese Dokumente liefern zweifelsfreie Beweise für Verrat, Strafvereitelung im Amt, Wahlbetrug, Manipulation und Bestechung.

    Dies sollte die Oktober-Überraschung werden. Bevor wir diese Dokumente allerdings veröffentlichten, wurden wir von einem Mitglied des FBI und einem weiteren vom CIA kontaktiert und eine Woche später vom NYPD. Sie alle hatten Informationen über etwas, das viel dunkler ist als wir es jemals erwartet hätten.

    Aufgrund dieser Leaks haben wir alle so effizient wie möglich zusammengearbeitet, um zwei Ziele zu erreichen:

    1. Dass der Öffentlichkeit jedwede notwendige Information in organisierter, suchbarer und handhabbarer Form zur Kenntnis gegeben wird.
    2. Dass jene, die uns mit diesen Informationen versorgt haben, sich vor den Veröffentlichungen in Sicherheit bringen können (diese Bedenken waren nicht grundlos).

    Die neuen Informationen werden diese Woche öffentlich gemacht und e-Mails, Bilder und Videos beinhalten. Darin werden Beweise zu finden sein, wie Bill Clinton und mindestens 6 weitere Regierungsoffizielle an sexuellen Handlungen mit Minderjährigen teilnehmen, sowie Beweise für Menschenhandel mit Minderjährigen.

    Wir glauben, dass diese Bilder und Videos zum Zwecke der politischen Manipulation aufgenommen wurden; um sicherzustellen, dass die Teilnehmer der vorher vereinbarten Agenda folgen.

    Diese Dokumente wurden uns von einem amerikanischen Regierungsoffiziellen ausgehändigt, nachdem er erfahren hatte, dass diese Verbrechen von Hillary und ihren Mitarbeitern mittels Bestechung und Erpressung vertuscht worden waren. Er sagte uns auch, dass der Zugang zu diesen Dokumenten eingeschränkt ist und man sehr bald wissen würde, dass er derjenige war, der sie an uns weitergeleitet hat.

    Wir haben uns bemüht im zu ermöglichen sicher das Land zu verlassen, aber bevor dies umgesetzt werden konnte wurde er ermordet. Wir sind nach wie vor unsicher, ob dies geschah weil er aufgeflogen war oder ob sie Angst hatten, dass er die Informationen in Zukunft preisgeben würde. Wie auch immer, seine Identität wird in den kommenden Veröffentlichungen publik gemacht, damit er als der Held geehrt werden kann, der er war.

    Wir werden diese Dokumente nicht nur veröffentlichen, sondern wir haben auch mehrere Mitglieder des FBI, des CIA und des NYPD, welche öffentlich die Authentizität bestätigen werden, sobald ihre Sicherheit garantiert ist.

    Dieser Hack kommt nicht aus Russland oder von irgendjemand anderem, den man versuchen wird dafür verantwortlich zu machen. Diese Informationen stammen von Regierungsoffiziellen aus Amerika, welche um ihre Sicherheit besorgt sind.

    Wir danken Ihnen für Ihre Geduld sowie Ihre Entschlossenheit und Unterstützung bei der Enthüllung der Korruption, welche unsere eigene Regierung infiziert hat. Die Demokratie in Amerika wird wiederhergestellt werden.

    Remember, remember, the 5th of November. [sinngemäß: Behalten Sie den 5. November im Hinterkopf.]

    Falls dies wahr ist, dann werden wir irgendwann an diesem Wochenende das Ende der Clintons erleben. Sie mögen Zehntausende von e-Mails vertuschen und vom Justizministerium vor der Verfolgung ihrer Bestechungen geschützt werden können, aber niemand wird sich mehr in den Weg stellen, wenn tatsächlich Sex-Videos ans Licht kommen, insbesondere, wenn Minderjährige involviert sind.

    Vielleicht ist dies der Grund, warum FBI-Direktor Comey in den vergangenen Wochen derart hektisch war und die Clinton-Ermittlungen wieder aufgenommen hat. Denn niemand will mit Bill oder Hillary befreundet sein, nachdem diese Sache das Internet erreicht hat.

    ***

    >>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

    Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter

    Quelle : http://n8waechter.info/2016/11/videoaufnahmen-von-bill-clinton-und-6-weiteren-regierungsoffiziellen-beim-sex-mit-minderjaehrigen-sollen-noch-vor-der-us-wahl-veroeffentlicht-werden/

  4. thomas Says:

    »Die Wahrheit ist in dieser Zeit so verdunkelt und die Lüge so verbreitet, dass man die Wahrheit nicht erkennen kann, wenn man sie nicht liebt.« – Blaise Pascal


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s