kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Schüler müssen „Allahu akbar“ vortragen 22. Oktober 2016

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 19:49

 wird angezeigt.

An einer Grundschule in Garmisch-Partenkirchen (Bayern) ist ein empörter Vater an die Öffentlichkeit getreten, weil seine Tochter eine Sure aus dem Koran auswendig lernen musste.

 

 

 

 

Diese Sure mussten Schüler auswendig lernen !

 

Grundschüler der 4. Klasse in Garmisch-Partenkirchen sollen von Lehrern dazu „gezwungen“ worden sein, das islamische Glaubensbekenntnis auswendig zu lernen und vorzutragen.

Aufgedeckt hat das ein verärgerter Vater einer Tochter, die ihren Eltern davon berichtete. Die Grundschüler sollten die Sure abwechselnd in arabischer und deutscher Sprache, Zeile für Zeile im ökumenischen Gottesdienst vorlesen.

 

 

 

 

 

 

 

Politiker protestieren

 

Seit der Unterrichtsinhalt heftig in der Öffentlichkeit diskutiert wird, stehen nun auch Schule und zuständige Lehrpersonen im Kreuzfeuer zahlreicher Kritiker solcher Unterrichtsmethoden.

Politische Vertreter diverser Parteien und Verbände kündigten bereits an, mit allen Mitteln gegen die Verantwortlichen vorgehen zu wollen. Schulamtsleiterin Gisela Ehrl wollte den Vorfall auf Anfrage von UT24 so nicht bestätigen, telefonisch aber auch keine weitere Auskunft erteilen. Kommende Woche wird die Schule ihr zufolge seine schriftliche Stellungnahme abgeben.

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

Wer diese Zeilen dreimal ausspricht, ist nach islamischem Glauben Muslim. Sind diese Oberinfantilen noch zu retten?

Allah ist der Allergrößte:

Der größte Blutgott, den es je gab und der leider noch heute angebetet wird und der seine Religion nur mit Ausgrenzung, Hass und Rache aufrechterhalten kann.

 

Preis sei dir, oh Allah, und Lob sei Dir:

Eine Lobesbezeugung auf den Gott Mohammeds, der die Welt in rechtschaffende und beste Muslime und unreine, verabscheuungswürde Ungläubige und Schriftbesitzer einteilt, die allenfalls im islamischen Machtbereich in geschlossen Enklaven zu leben haben.

 

und gesegnet ist Dein Name:

Dieser Name ist verbunden mit Hass und Rachelegitimation und mit Apostasiestrafen bei Verlassen des  Islams.

 

 

und hoch erhaben ist Deine Herrschaft:

Die Herrschaft Allahs bedeutet: Beachtung eines engen Buchstabenglaubens, Krieg, Verwüstung, Folter, Rache, Hass, Spaltung, , rechtliche Frauenunterdrückung, Ehefrauvergewaltigung, Kindervergewalitung, Polygamie, Terror und viele andere negative Herrschaftssymbole, die leider eben keine Symbole sind.

 

 

 

und es gibt keinen Gott außer dir:

Religionsrassismus, Hass gegen JESUS, Leugnung des Todes JESU am Kreuz und seine AUFERSTEHUNG, selektiver Barmherzigkeit, Verfluchung Nichtglaubender, Juden und Christen, Dhimmistatus für Andersgläubige = Desaströses Gottesbild.

Wann ist es soweit, dass Grundschulkinder den Lobpreis für Satan direkt auswendig lernen müssen?

Das ist der Gott, in dessen Namen

noch heute in aller Welt gemordet wird,

der sich in Mohammed einen Menschenschlächter als Propheten ausgesucht hat.,

der Christen und Juden weltweit verfolgen lässt,

die hier lebenden muslimischen Kinder und Jugendliche radikalisiert und sich dem IS anschließen lässt,

in Nizza der Terror-LKW-Fahrer viele Menschen ermordet hat,

nach dem 11. September fast 30 000 Terrorakte  in aller Welt verübt wurden http://www.thereligionofpeace.com/

 

 

 

 

 

 

der Kirchen in aller Welt zerstören lässt,

der  Kriege bereits durch seinen Propheten  hat führen lassen

der Raubüberfälle durch Mohammed hat führen lassen,

der Frauen und Mädchen die rechtliche Gleichstellung auf Dauer versagt,

der die Ungläubigen zum Freiwild für seine Blutlüsternheit bestimmt hat,

der die Frauen und Mädchen der Nichtmuslime zum Freiwild erklärt hat,

der christliche Mädchen entführen, zwangskonvertieren und zwangsheiraten lässt,

der Muslime in deutschen Flüchtlingsheimen, Christen diskriminieren lässt,

der die Politik in Europa in Schockstarre und Feigheit verfallen lässst, Islamisten und Dschihadisten wie Salafisten des Kontinents zu verweisen,

der jesidische Frauen durch den IS in die Beuteversklavung führt und wie ein Stück Vieh verhökern lässt.

 

 

Diese Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

Der Kommentar würde endlos lang werden.

 

 

Diesem Gott sollen unsere Grundschulkindern huldigen, der laut Hamed Abdel-Samad laut Koran den Krieg zum Gottesdienst erhebt?

Das Buch, aus dem die Kinder zitieren müssen.

 

 

Denn nur Kämpfer für Allah, die im Kampf siegen oder fallen, können in das islamische Paradies eintreten, die einzige Möglichkeit eine sichere Eintrittskarte ins Paradies zu erwerben. Durch Gewalt ins Paradies.

Ist das die Gottesvorstellung des neuen Christentums?

 

 

 

Und eine Grundschule lässt völlig verblendete und „nützliche Idioten“ des Islams unsere Kinder ein Gebet sprechen, welches zumindest in seinen dunklen Versen des Korans einen satanischen Gott mit satanischen Charaktereigenschaften anbeten sollen?

Bietet das Christentum im  „VATER UNSER“ nicht genug Gebetspotential?

Bietet das Christentum in der göttlichen Verehrung der HEILIGEN DREIEINIGKEIT nicht mehr genug Religionsinhalte? Bietet das Credo nicht mehr genug Glaubensinhalte? 

 

 

 

Die gleiche Art von „Pädagogen“, die die Kreuze lieber heute als morgen aus den Klassenzimmern entfernt sehen wollen?

Wie groß diese völlige  babylonische Glaubensverwirrung ist, zeigt dieser Vorfall.

Aber diese Pädagogen sind im Grunde nicht die Hauptschuldigen. Leider verfallen diese Pädagogen einen von den Kirchen verkündeten Irrglauben. Denn Allah hat dem DREIEINIGEN GOTT soviel zu tun, wie JESUS mit dem Koran und Mohammed, wie Feuer mit Wasser zu tun hat.

Die Kirchen sollten endlich einmal überdenken, was sie da verkünden. Mit Wunschdenken kann der Glauben verfälscht werden. Wäre der Islam tatsächlich friedlich und würden noch heute Juden und Christen als gleichwertig anerkannt werden von den Rechtsschulen des Islams und würden keine Frauenverachtung und Terrorakte im Namen Allahs stattfinden, keine Apostasiestrafen, wäre es möglich. Aber ohne Hass und Rache kann der Islam nicht bestehen, weil er laut Abdel Samad gemäß Koran den Krieg zum Gottesdienst erhobenhat.

 

 

 

Was jeder Christ instinktiv weiß, ignorieren Kirchen vollends. Kein Christ würde Allah anbeten, da dieser der selbst ernannte Feind von Juden und Christen ist, welche genau diesen Umstand noch heute mit Leib und Leben und Diskriminierung bezahlen müssen. Und wenn Allah identisch sein soll mit dem DREIEINEN GOTT, warum wird Mohammed dann nicht heilig gesprochen und zur Ehre der Altäre erhoben? Diese Blasphemie würde selbst den Kirchen zuviel. Wenn sie dies jedoch nicht können, warum verkünden sie dann diesen Irrglauben? Die Kirche macht sich damit nicht sehr glaubwürdig. Diese Verkündigung in diesem Punkt ist eine Sünde wider den HEILIGEN GEIST.

 

 

 

 

Wir beten eben nicht denselben Gott an. Wer dies behauptet, hat JESUS nie verstanden. JESUS hat vor falschen Propheten gewarnt. und Mohammed ist ein falscher Prophet reinsten Wassers gewesen, der bereits den wahren GOTT der 10 Gebote verworfen hat. Er war, wenn überhaupt, der Antichrist.  An ihren Werken wird laut JESUS jeder die falschen Propheten erkennen können.

Und diese Werke des Islams, der nicht umsonst das Haus des Krieges (Land der Ungläubigen) und des Friedens (der Muslime) verkündet und missioniert, bis alles an Allah glaubt, führt direkt von JESUS in Wort und Tat weg. Wir sollen als  erbberechtigte Kinder GOTTES , wenn es nach dem Islam geht,  alle wieder in den alten alttestamentarischen Knecht- und Sklavenstatus zurückgeworfen werden, aus dem uns JESUS durch seinen Tod am Kreuz und seine Auferstehungstat geistig und geistlich herausgehoben, ja erhoben hat.

 

 

 

Es mag sein, dass theologische Spitzfindigkeiten zumindest teilweise zu diesem synkretistischen Schluss kommen. Aber die Charakterzüge und die Taten und Lehren dieses Allah, die jede der 4 Rechtsschulen vertritt,  degradieren ihn zu GOTTES Fußabtreter, wenn er überhaupt mit diesem Phantom in Berührung kommen will.

 

 

ER würde sich seine Füße an ihm schmutzig machen, wenn es ihn geben würde. Eine Berührung mit Allah würde den DREIEINEN GOTT die HEILIGE VOLLKOMMENHEIT kosten. Aus der Religion des Islams äugt in Teilen des Korans Satan selbst hervor, die den Krieg zur religiös-heiligen Handlung werden lassen.  Wer das nicht erkennt, ist letztlich ein Tor, ein Narr, eben ein „nützlicher Idiot“ des Islams, zu dem sich im Übrigen auch Politiker machen, die den Islam als reine Religion ansehen.

 

 

 

Es könnte nicht schaden, dass auch Pauker sich endlich einmal mit dem Islam und seinen Schattenseiten beschäftigen, die noch heute offenkundig sind. Dann würden sie diese aus dem vorauseilenden Gehorsam heraus angeordneten Glaubensexperimente, die sie Grundschulkindern zumuten,  endlich ad acta legen. Diese grün-links gestrickten nützlichen Islamhelferlein wissen offensichtlich wirklich nicht, was sie tun.

 

 

 

Wir danken diesem Vater eines dieser Grundschulkinder, der diesen religiösen Großskandal aus dem Klassenraum in die Öffentlichkeit getragen hat.

JESUS am Kreuz als GOTT, der die Menschen im Leid nicht allein lässt durch SEIN Leiden und SEINE Auferstehung,  möge ihnen deshalb verzeihen.

 

 

 

Die Videos von Hamed Abdel-Samad und die Islamanalysen des Senders Al Hayat TV sollten Pflichtunterricht in den Schulen werden, wenn es um den Lerninhalt „Islam“ geht. 

Erst der Islam eines Abdel Samad wäre überhaupt in der Lage, auf Augenhöhe mit Christentum ehrliche Dialoge führen zu können. Aber Herr Abdel Samad weiß genau, dass, wenn die Heiligung des Krieg aus den Versen des Korans genommen würde, der Koran seinen Kopf verlieren würde.

 

Für die Lehrer der Grundschule noch einmal die Pfingstsequenz, die sie hoffentlich auf den Pfad des ehrlichen und wahren Glaubens zurückkehren lässt:

 

 

Komm, o Geist der Heiligkeit!
Aus des Himmels Herrlichkeit
Sende deines Lichtes Strahl!

Vater aller Armen du,
Aller Herzen Licht und Ruh’,
Komm mit deiner Gaben Zahl!

Tröster in Verlassenheit,
Labsal voll der Lieblichkeit,
Komm, du süßer Seelenfreund!

In Ermüdung schenke Ruh’,
In der Glut hauch Kühlung zu,
Tröste den, der trostlos weint.

O du Licht der Seligkeit,
Mach dir unser Herz bereit,
Dring in unsre Seelen ein!



Ohne Dein lebendig Wehn
Nichts im Menschen kann bestehn,
Nichts ohn’ Fehl und Makel sein.

Wasche, was beflecket ist,
Heile, was verwundet ist,
Tränke, was da dürre steht.



Beuge, was verhärtet ist,
Wärme, was erkaltet ist,
Lenke, was da irregeht.

Heil’ger Geist, wir bitten dich,
Gib uns allen gnädiglich
Deiner Gaben Siebenzahl.

Spende uns der Tugend Lohn,
Lass uns stehn an deinem Thron,
Uns erfreun im Himmelssaal.

Möge der HEILIGE GEIST, der EINS ist mit JESUS und dem VATER das Herz und die Seele nicht nur  dieser Pädagogen, sondern auch der Kirchenoberen und der Muslime erleuchten.

 

8 Responses to “Schüler müssen „Allahu akbar“ vortragen”

  1. thomas Says:

    Meine Kopfschmerzen sind wieder da !

  2. Andreas Says:

    Zur Zeit denk ich über den Zusammenhang zwischen Psychologie (bzw. traumatisierter Kinderseele mit den Spätfolgen für den erwachsenen Menschen) und Religion nach. D.h. genauer über die Abwesenheit oder Mißinterpretation religiösen Empfindens psychisch gestörter Menschen. Wenn man vom Einfluss böser Mächte o. satanischer „Verführung“, Irreführung, Manipulation o. „Besessenheit“ spricht (was ja meist nur religiöse Menschen für real halten), so fällt doch auf, dass selten bis nie stabile, reife und in sich gefestigte Charaktere Opfer bösartiger religiöser Irrlehren o. radikaler Ideologien werden, sondern stets psychisch-charakterlich unreife, gebrochene, unsichere, (selbst-)aggressive u. identitätsgestörte Personen eine stark erhöhte Anfälligkeit für Manipulatoren, Verführer, Demagogen o. eben satanische Verwirrer aufweisen. Ob Nero, Mohammed, Napoleon, Mussolini, Franco, Hitler, Stalin, Mao oder heutige „Schurken u. Finsterlinge“ (NWO-Strategen etc.) – fast immer hatten diese Finsterlinge eine traumatische Kindheit/Jugend erlebt (seien es hartherzig-tyrannische o. sadistische Väter, waren sie ohne Vater-o. Mutter aufgewachsen, litten unter strengen o. aggressiv-emotionslosen Erziehungs-u. Bildungs-Methoden, Not-u. Kriegszeiten oder. waren Opfer sonstiger verrohender Umstände während der Jugendzeit etc.).
    Der Satan, das Böse nistet sich demzufolge besonders dort ein, wo die Psyche/die Person bereits ramponiert, geschwächt, verwirrt, verletzt, traumatisiert o. sonstwie emotionsgestört ist. Heutzutage würde man von schweren Persönlichkeitsstörungen u. Psychosen reden, welche ein „Einfallstor“ für das Böse sein können bzw. solche negativen psychotischen Eigendynamiken freisetzen, die eine Person quasi zu Satan/bösen Mächten/ideologisch-scheinreligiösen Verführen oder Polit-Kriminellen hintreibt o. für solche empfänglich macht.
    Insbesondere auf Mohamed u. somit zwangsläufig auf seine Nachfolger und der bis heute treu ergebenen Anhängerschaft (Umma) liesse sich die moderne Psychologie bzw. die Klassifizierung der psychotischen Muster zur Deutung des Islam-inhärenten Gewaltpotentials EINWANDFREI u. NACHWEISLICH anwenden.
    Hierbei wäre m. E. der -ASP/Narzissmus-Komplex- sowie paranoide u. sadistische Charakerzüge maßgeblich „beschreibend“ für Mohammeds umfassende Persönlichkeitsstörung, wie sie sich in den „Anweisungen“ vieler Radikal-Suren ausdrückt oder von Biographen bzw. in den Hadithen beschrieben wurden.
    (wen es näher interessiert, bitte selbst unter den Begriffen antisoziale Persönlichkeitsstörung/ASP sowie Narzissmus etc. entsprechende wissenschaftliche Dokumentationen/Artikel googeln)

  3. thomas Says:

    örg Baberowski, seines Zeichens vom AStA der Uni Bremen ohnehin zum Rechtsradikalen (vermutlich, weil kein Flüchtling) erklärt, kommentiert hierzu auf seiner Facebook-Seite: „Obdachlose haben keine Lobby. Niemand könnte mit ihrer Unterbringung Geld verdienen oder sich moralisch vor anderen aufrüsten. Weit und breit kein Gutmensch, der sie mit Teddybären bewirft.“

    Ich gehe noch weiter. Und behaupte, dass die Obdachlosen in Deutschland nicht mehr die einzige Gruppe ohne Lobby in Deutschland sind. Dass es uns zweifelsohne nicht so unmittelbar und hart trifft wie sie, dass wir langfristig aber alle dafür zahlen werden, dass man unser aller Würde längst wie ein Flugzeug zum Abschuss freigegeben hat.

    Die Migrationskrise hat jene heuchlerische Doppelmoral in Bezug auf den Umgang mit der menschlichen Würde hierzulande entlarvt. Und sie entlarvt sie täglich von Neuem. Immer dann, wenn die Politik wieder den Kniefall vor dem Islam und seinen Vertretern übt, während sie die Kritiker der Asylpolitik als Pack beschimpft. Immer dann, wenn sich die Kanzlerin Zeit für die unverletzten Opfer eines ungeklärten Anschlags auf eine Moschee nimmt, während sie mit keinem einzigen Opfer der Kölner Silvesternacht oder des Terrors in Deutschland je gesprochen hat. Immer dann, wenn unsere Öffentlich-Rechtlichen Übergriffe auf Asylbewerber anprangern, während sie nicht annähernd die gleiche erzieherische Empörung an den Tag legen, wenn ein junger Sechzehnjähriger von einem südländlisch aussehenden Mann erstochen und seine Freundin anschließend in die Alster gestoßen wird.

    Ja, immer dann wird unsere Würde verletzt. Immer dann wird das eine Menschenleben für schützenswerter, für wertvoller erachtet als das andere. Immer dann geschieht in der Praxis mit der Würde das, was wir in der Theorie so unbedingt vermeiden wollen, wenn wir uns darüber streiten, ob man das fiktive Flugzeug nun abschießen darf oder nicht. Darüber sollten wir reden. Direkt. Nicht durch die Blume und nicht durch den Flüchtling.

    Quelle : http://www.tichyseinblick.de/meinungen/sag-es-durch-den-fluechtling/

  4. thomas Says:

    Während islamische Schlachtrufe durch Deutschland schallen, Kinder im Hallenbad geschändet
    werden, oder täglich in ganz Deutschland geraubt, geprügelt und vergewaltigt wird, sonnt sich
    in Allepo die syrische Elite am Swimingpool. Ihr Interesse am syrischen Durchschnittsbürger
    hält sich in grenzen. Das muß man sich mal reinziehen, hier werden hundertausende Feiglinge
    vom Steuerzahler beköstigt während der syrische Geldadel im Luxus schwelgt, während ein paar
    Kilometer weiter Bomben auf das ordinäre Volk fallen.

    http://1nselpresse.blogspot.de/2016/10/er-wusste-nicht-dass-er-junge-nicht.html

    kinder die nicht nein sagen, dürfen vergewaltigt werden, der Freibrief für islamische Dumpfbacken
    welche kein Frau vor Ort haben.

    selbst im Altenheim ist man nicht mehr sicher, das gabs noch nie in Deutschland

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/3463081

    Personenbeschreibung:

    Alter: 23 bis 25 Jahre
    Statur: 1,80 bis 1,90 Meter
    Aussehen: kurze, dunkle Haare, Dreitagebart, südländische Erscheinung
    Bekleidung: brauner Pullover, blaue Jeans

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hamburger-alster-mord-an-16-jaehrigem-afd-ruft-zu-lichterkette-auf-a1956759.html

    immer ,die ähnlich Personenbeschreibung

    Zwei Rechtsfälle aus der vergangenen Woche lassen den Bürger mit einem immer größer werdenden Unverständnis gegenüber unserem Rechtsstaat zurück. Das nachsichtige Urteil für eine Gruppe junger Männer, die eine 14-Jährige missbraucht, misshandelt und zum Sterben auf den Hof geschmissen hatten. Und der Fall einer alleinerziehenden Mutter, der Haft angedroht wird, weil sie ihren Rundfunkbeitrag nicht zahlen kann.
    dofjjf(Bild: metropolico.org)

    Deutsches Rechtssystem (Symbolbild: metropolico.org)

    Das Landgericht Hamburg hatte am Donnerstag das Urteil im Fall von vier jungen Männern mit Migrationshintergrund gesprochen, die ein 14-jähriges Mädchen vorher mit Alkohol wehrlos machten und sie dann, über Stunden hinweg, mehrfach vergewaltigten, misshandelten und malträtierten, indem sie Gegenstände in sie eingeführten.

    http://www.metropolico.org/2016/10/23/das-deutsches-rechtsystem-erodiert/

    Wer jetzt also zugewandert, dummgeil ist, schnappt sich einfach ein Kuffarmädchen
    und vergewaltigt es mit seinen Kumpels, dafür gibts dann Bewährung.

    Für weitere Fragen, steht ihnen der Scheich zur Verfügung :

    http://islamfatwa.de/kleidung-schmuck/134-aura-von-frau-mann/1210-das-nachahmen-der-kleidung-der-kuffar-und-ab-wann-dies-zutrifft

    Sowas wird in Deutschland nicht gesperrt und keiner aus dem sodomitischem Parlament regt sich
    auf. Aber wehe ein AFD Politiker sagt etwas gegen den Islam, oder veröffentlich etwas über
    dings Book haste nicht gesehen, dann wird der Beitrag sofort gesperrt.
    Gott hat der westlichen Welt sehr viel Gnade gegeben, nach dem zweiten Weltkrieg, gedankt
    wurde es mit Dekandenz, Hedoismus, Abtreibung und soweiter. Nun steht Pornodeutschland
    am Abgrund und hundertausende, aus einer islamischen Gewaltkultur, möchten gerne Pornodarsteller
    zusammen mit dem deutschen Mädchen sein. Krieg der Kulturen ist nicht mehr zu vermeiden
    und dies ist ein Gottesgericht der Endzeit. Endweder beginnt der Krieg in Europa, oder in der Wiege
    des Islams im Nahen Osten. In dieser Zeit wenden sich die westlichen Dümmlinge auch noch gegen
    Russland, um uns noch weiter zu schwächen – das byzantische Reich machte vor seinem Untergang
    die gleichen Fehler und war durch kriegerische Auseinandersetzungen so geschwächt, das es leichte
    Beute für die islamischen Horden wurde. Viel Zeit bleibt Europa nicht mehr und ohne einen großen
    Krieg gegen die islamische Welt, wird es nicht gehen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s