kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Christlicher US-Veteran droht damit, alle Mitglieder einer texanischer Moschee zu enthaupten! 14. August 2016

Filed under: Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 17:44

Ein sich selbst als „Christ“ identifizierender US-Kriegsveteran hat angekündigt, die gesamte Gemeinde der Watauga Masjid-Moschee in Texas zu enthaupten.

 

 

 

In einer Drohnachricht sagte er: „Ich bin ein Christ. Ich hasse euch, und ich werde nie euer Freund sein. Wir werden euch alle enthaupten. Versteht ihr mich? Jeden von euch.“ Die Sicherheitsmaßnahmen vor der Moschee wurden in Folge massiv erhöht.

 

 

 

 

FC480219A47D4DAB94032D9CF402EDEB

CLICK HERE to watch the CBS news report

 

 

 

 

 

 

Fickt euch, fick Muhammad, fick den Islam. Das ist Amerika. Wenn euch die Art, wie wir den Scheiß handhaben nicht gefällt, verpisst euch von hier.

 Ich bin ein Veteran der US-Armee. Wenn ihr glaubt, ihr könntet die Scharia in meiner Nachbarschaft und diesem Land einführen, liegt ihr falsch. 

Lasst euch eins von mir gesagt sein: Leute wie ich und meine militärischen Brüder sind verfickt nochmal bis an die Zähne bewaffnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

Khairul Islam Kukon, 33, surrounded by other members of the Al-Furqan, Jame Masjid, Inc. mosque, leads a chant against Donald Trump after his imam was killed in Ozone Park, Queens.

QUEENS, NEW YORK:

Imam and another Muslim shot dead leaving mosque

 

 

 

 

 

 

Ich bin ein Christ, und ich sage euch, dass ich euer verfickter Feind bin. Ich hasse euch, und ich werde nie euer Freund sein. Wir werden euch alle enthaupten. Versteht ihr mich? Jeden von euch„. Mitglieder der Moschee berichteten, dass sie jede Woche Hassanrufe erhalten jedoch noch nie in dieser aggressiven Form. „Andersgläubige Männer, Frauen und Kinder mit Körperverletzung und dem Tod zu bedrohen, ist nicht richtig“, betonte Vincent Simon, ein Mitglied der Moschee und ebenfalls Veteran. „Als ein Marine, ist das nicht das, wofür ich gekämpft habe„. „Als er anfing davon zu sprechen, dass er den Menschen die Köpfe abhacken und einen Kreuzzug gegen Muslime beginnen will, war dass der Moment, an dem es beängstigend wurde, weil das eine strafbare Bedrohung ist“, gab Alia Salem, Geschäftsführerin des Rates der amerikanisch-Islamischen Beziehungen, an.

 

 

 

 

 

 

 

Salem, Simon und andere glauben, dass die Sprachnachricht ein Resultat der jüngsten Rhetorik der US-Politik ist.

 

 

 

 

 

 

Christlicher US-Veteran droht damit, alle Mitglieder einer texanischer Moschee zu enthaupten

 

 

 

Es gibt eine Menge Leute, die ihre Informationen über das Internet beziehen. Leider führt das dazu, dass sie in ihrer Anschauung gegenüber Muslimen radikalisiert werden. Daraufhin wollen sie dann irgendeine Art von Maßnahmen ergreifen“, erklärte Salem. Die Sicherheitsmaßnahmen der Moschee wurden verschärft und die Polizei versprach, dass sie in den Anruf untersuchen würde.

https://deutsch.rt.com/nordamerika/39906-christlicher-us-veteran-droht-muslimen/

 

2 Responses to “Christlicher US-Veteran droht damit, alle Mitglieder einer texanischer Moschee zu enthaupten!”

  1. Notwende Says:

    Nein, an dieser Rethorik ist Herr Trump nicht schuld. Da hat lediglich jemand sehr rustikal genau das ausgedrückt, was viele von uns ohnehin denken.
    Mit der Drohung des Kopfabschneidens (eine Drohung, die, wenn sie von einem Sprenggläubigen ausgesprochen wird, keine Maus aus ihrem Loch lockt) hat dieser Veteran sich lediglich die ungeteilte Aufmerksamkeit dieser #$@&typen gesichert.
    Damit kennen sie sich aus. Das ist deren Sprache.
    Dass die Berichterstattung über diese „Drohung“ ihren Weg selbst über den großen Teich schafft, zeigt allerdings einmal mehr die Heuchelei der Presstituierten.

  2. thomas Says:

    Das mußte jetzt natürlich noch kommen, das hat noch gefehlt und natürlich gibt er sich noch als Christ aus.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s