kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Und wieder ein importierter Terrorist! 11. August 2016

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 00:00

Nordrhein-Westfalen: Razzia in Dinslakener Flüchtlingsheim

Polizei nimmt Islamisten fest

 

 

 

 

 

Nach Festnahme in Mutterstadt:

Weiterer Verdächtiger in Dinslaken gefasst!

 

 

Nach der Festnahme eines Terrorverdächtigen in Rheinland-Pfalz hat die Polizei am Mittwochmorgen einen zweiten Verdächtigen im nordrhein-westfälischen Dinslaken festgenommen. Es soll sich nach NRZ-Informationen um einen 25-jährigen Syrer handeln. Der Mann wurde in der Flüchtlingsunterkunft Fliehburg von der Polizei in Gewahrsam genommen.

 

 

 

Guest speaker at Finnish Counter-Jihad event puts it all out there

 

Beide Verdächtige waren in Dinslaken untergebracht

Die Polizei hatte gegen 7.45 Uhr damit begonnen, die Einrichtung zu durchsuchen. Dort leben derzeit über 700 Menschen, verteilt auf mehrere Häuser in der Unterkunft. Der Festgenommene soll offenbar Kontakt zu dem 24-jährigen syrischen Asylbewerber gehabt haben, der im Verdacht steht, einen islamistisch-motivierten Anschlag geplant zu haben. Der Terrorverdächtige war ebenfalls in der Fliehburg untergebracht . In gemeinsamen Häusern auf dem weitläufigen Gelände wohnten sie jedoch nicht.

Die Polizei durchsuchte die Räume der beiden Männer. Die Festgenommenen, die offenbar seit Februar in der Flüchtlingsunterkunft lebten, seien in der Vergangenheit nicht auffällig gewesen, berichtet der Direktor des Caritasverbandes, der die Einrichtung betreibt.

 

 

 

CkEWoPAWYAEfrQK-vi

 

 

 

 

 

Mögliche Gewalttaten in Syrien

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei Rheinland-Pfalz hatte den 24-Jährigen am vergangenen Freitag wegen Terrorverdachts in Mutterstadt festgenommen. Es soll einen Hinweis auf mögliche Anschlagspläne für den Start der Fußball-Bundesliga gegeben haben. Der Verdächtige sitzt derzeit in Untersuchungshaft – in Duisburg, wie NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) am Mittag mitteilte. Der Minister erklärte zudem, dem zweiten Verdächtigen würden keine Anschlagspläne, sondern mögliche Gewalttaten in Syrien vorgeworfen.

Die zuständige Staatsanwaltschaft Duisburg bestätigte lediglich einen Zusammenhang der aktuellen Festnahme mit der Festnahme in Mutterstadt, wollte mit dem Hinweis auf die laufenden Ermittlungen aber keine weiteren Angaben zu dem Fall machen.

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/verdaechtiger-in-dinslakener-fluechtlingsunterkunft-festgenommen-id12085677.html#plx1143391627

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s