kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Vier betrunkene Asylwerber fallen über Mädchen her 8. August 2016

Filed under: Islamische Schandtaten,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 00:38

Zivilcourage?

Fehlanzeige!

 

 

In einem bekannten Innenstadtlokal in Mödling wurde am vergangenen Wochenende ein junges Mädchen von vier Asylwerbern auf der Toilette attackiert. Die jungen Männer begrapschten sie und leckten ihr über das Gesicht. Die Hilfeschreie blieben jedoch ungehört, seelenruhig verließen die Täter das Lokal. Dem Mödlinger Bürgermeister Hans Stefan Hintner reicht es nun endgültig: „Wir haben die Schnauze voll!“

Nach wie vor herrscht Fassungslosigkeit in Mödling. In einem beliebten Lokal wurde eine junge Frau von vier Asylwerbern attackiert. Die Täter betranken sich zuerst und folgten dem Mädchen dann auf die Toilette. Dort begrapschten sie es am ganzen Körper und leckten ihr über das Gesicht. Das Opfer schrie um Hilfe und wehrte sich aus Leibeskräften. Die Täter verließen daraufhin in aller Ruhe die Bar und belästigten laut Augenzeugen auch noch eine Passantin sexuell.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bürgerwehr gefordert

 

Die Kellner und Gäste beobachteten die Szene, aber keiner schritt ein. Ein Grund dafür dürfte auch die Reaktion des verstörten Mädchens gewesen sein: Nach der Tat wollte sie keine Anzeige erstatten. „Sag nichts, sonst bin ich eine Rassistin“, so das Mädchen angeblich zu einem Bekannten.

 

Viele Nachbarn verstehen die Welt nicht mehr: „So etwas darf nicht passieren! Eine Bürgerwehr gehört her.“ Anrainer Helmut K.: „Wenn das bei uns so weitergeht, dann verstehe ich Leute, die sich eine Waffe kaufen.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch Bürgermeister am Ende seiner Geduld

 

Und auch für den Mödlinger Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Hans Stefan Hintner ist das Maß endgültig voll, wie er gegenüber der „Krone“ erklärt. „Wir haben die Schnauze voll von den jungen, unbegleiteten Flüchtlingen aus Afghanistan“, so Hintner.

http://www.krone.at/niederoesterreich/vier-betrunkene-asylwerber-fallen-ueber-maedchen-her-schnauze-voll-story-523239

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sweden: Afghani Muslim Refugee Rapes Two 10-Year-old Swedish Boys at Swimming Pool

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

Die Nummer mit der gehirngewaschenen Selbstzensur scheint in Österreich und Deutschland immer schlimmere Blüten zu schlagen. Wann werden wir den Schuldkomplex aus dem 2. WK endlich los. Die heutigen Menschen sind nicht für diesen Krieg und seine Folgen verantwortlich. Die Schule, die Universitäten haben in Sachen Schuldkomplex ganze Arbeit geleistet, die sogar dazu geführt, dass in Rotherham der Deckmantel des politkorrekten Schweigens über begangene Verbrechen, nur weil diese von Pakistanis verübt wurden, selbst von Behörden und staatlichen Stellen gelegt wurde.

Diese Erziehung hat auch bei diesem Opfer, der jungen Frau aus dem Artikel bestens geklappt. „Sag nichts, sonst bin ich eine Rassistin“. Mit dieser Äußerung stellt sie sich ebenfalls als Rassistin dar. Soll das also heißen, dass sich ausländische Männer alles erlauben können und die Opfer nur gegen einheimische Täter Anzeige erstatten wollen? Das ist ebenso rassistisch.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer Frauen gegen ihren Willen angrapscht, ob mit oder ohne Alkohol, ob einheimische oder ausländische Täter:

Alle verdienen anlässlich eines solchen Verhaltens eine Strafanzeige und ein Strafverfahren. Und Asylanten, die sich hier in dieser Weise benehmen haben sich überdies ein One-Way-Ticket in die Heimat redlich verdient, egal wo diese liegt. Und wenn sich Asylanten aus Afghanistan so benehmen, so zeigen sie mit ihrem Verhalten, welches islamisch kulturierte Frauenbild sie nach Österreich mitgebracht haben.

 

Es kann und darf nicht sein, dass solche Straftaten ungeahndet bleiben. Es kann also kein Wunder sein, wenn sich die radikalen Ränder bei der Politik bilden und der Ruf nach Bürgerwehren laut wird. Es wäre die Aufgabe der etablierten Parteien auf solche strafbaren Respektlosigkeiten angemessen zu reagieren.  Von dieser Seite kommt allerdings nur Heißluft, mehr nicht.

 

Sind die Frauen hier seit der Ankunft von Flüchtlingen nunmehr Freiwild? Die Frauen selbst sind allerdings auch selbst, die für diese Zustände, die sich täglich zunehmend gegen sie wenden, zumindest mitverantwortlich sind. Ein Kommentator aus einem anderen Blog fragte völlig zu Recht, allerdings auf Deutschland gemünzt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Warum wählt ihr Frauen mehrheitlich die Altparteien und damit solche Politiker  ins Amt?

Warum lässt die Gruppe der Frauen fast widerspruchslos zu, dass sich der frauenverachtende Islam in ihrem Land unumkehrbar ausbreitet?

Warum sind es gerade Frauen, die CDU/SPD/LINKE/GRÜNE in Mehrheit wählen, obwohl diese Parteien den Islam hierherbringen?

Warum sind Frauen (als Gruppe) gegenüber Moslems tolerant?

Warum sind Frauen nicht zu Hunderttausenden auf der Straße gegen den Islam?

Was stimmt mit euch nicht ihr Frauen ? ? ?

 

Es darf die Frage diese Kommentators erweitert werden:

Was stimmt nicht mit den Frauen und den Männern, die diese untätigen Parteien in Österreich und Deutschland immer wieder wählen und nicht gegen die Regierungen auf die Straßen gehen auch nicht angesichts der Flüchtlingspolitik  der Kanzlerin? Kläffende Politiker haben wir genug.

Wir bräuchten tätkräftige Politiker, nicht Dampfplauderer.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s