kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Lach nicht, Herr Specht: Kein Terrorakt! 4. August 2016

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 22:19

36DFC5E400000578-3722796-image-a-109_1470320034792

Ein Norweger mit somalischen Wurzeln

Nach Angriff in London: Messerattacke war wohl kein Terrorakt?!?

 

 

 

Nach der tödlichen Messerattacke in London hat die Polizei erklärt: Beim Täter handelt es sich um einen Norweger mit somalischen Wurzeln.

Die getötete Frau soll US-Amerikanerin sein.

Für ein terroristische Motiv fand die Polizei keinerlei Beweise.

 

 

 

 

 

 

Israeli woman (left) was one of the victims

Israeli woman (left) was one of the victims

 

 

 

 

 

Nach dem Messerangriff auf Passanten in London geht die Polizei derzeit nicht davon aus, dass die Tat einen terroristischen Hintergrund hat. Es seien keine Beweise gefunden worden, dass der Mann „auf irgendeine Art von Terrorismus motiviert“ gewesen sei, sagte ein Polizeisprecher. Es gebe auch keine Hinweise auf einen Radikalisierung des Mannes. Der 19-jährige Angreifer ist demnach Norweger mit somalischen Wurzeln. Die Frau, die er tödlich verletzt hatte, war US-Amerikanerin. Sie war zwischen 60 und 70 Jahre alt und erlag noch am Tatort ihren schweren Verletzungen.

Am Russell Square im zentralen Stadtteil Bloomsbury hatte der Mann am Mittwochabend außerdem fünf Menschen verletzt. Sie stammen aus Australien, den USA, Israel und Großbritannien. Drei davon konnten später aus dem Krankenhaus entlassen werden. Über den Zustand der beiden anderen Opfer war zunächst nichts bekannt.

Wie die Polizei mitteilte, weist alles darauf hin, dass der Täter psychisch krank ist. Die Tat sei wahrscheinlich spontan gewesen und die Opfer willkürlich ausgewählt.

 

 

 

 

 composite-russell-square-map2

 

 

 

Wieder Bloomsbury – ein Zufall?

 

Auf derselben Straße im Stadtteil Bloomsbury, wenige Hundert Meter entfernt, hatte sich am 7. Juli 2005 ein islamistischer Selbstmordattentäter in einem roten Doppeldeckerbus in die Luft gesprengt und 13 Menschen mit den in den Tod gerissen. Die Polizeipräsenz am Morgen erinnere ihn stark an die Zeit nach diesem Terroranschlag, sagt Anwohner Paul.

 

 

 

 

Britische Streifenpolizisten tragen überwiegend keine Schusswaffen. Erst gestern hatte die Metropolitan Police jedoch angekündigt, es würden inzwischen 600 zusätzliche bewaffnete Beamte auf Londons Straßen patrouillieren. Binnen zwei Jahren sollen es insgesamt 2800 sein. Dies ist auch eine Reaktion auf die jüngsten Anschläge in Deutschland, Frankreich und Belgien.

http://www.tagesschau.de/ausland/london-messerattacke-113.html

 

One Response to “Lach nicht, Herr Specht: Kein Terrorakt!”

  1. thomas Says:

    Neuerdings sind alle islamischen Amokläufer psychisch krank, genauso wie Erdowahn.

    Da scheint es weltweit, ja viele psychisch Kranke in der Religion des Friedens zu geben.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s