kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Donald Trump: „Am Terror ist Deutschland selber schuld“! 25. Juli 2016

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 01:34

islamic_brainwashing_kids

Bei seinen Plänen zur Bekämpfung von Islamisten nimmt US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump auch deutsche Zuwanderer ins Visier.

 

 

 

 

 

 

inset-top-right-portrait-smart-template10

Grund: Die jüngsten Terror-Anschläge!

 

 

Deutschland und Frankreich seien vom Terrorismus besonders betroffen, erklärte Donald Trump in einem TV-Interview mit der NBC vor dem Hintergrund der Anschläge von Paris, Nizza und Würzburg.

Laut Trump hätten Deutsche und ihre französischen Nachbarn „spezielle Probleme“, an denen sie selber schuld seien, „weil sie Leute auf ihr Gebiet gelassen haben“.

 

 

 

 

 

 

 

Did you know that Barack Obama’s half brother is voting for Donald Trump?

 

 

 

 

 

Seine Konsequenz: Deutsche und Franzosen müssten „extremen Sicherheitsüberprüfungen“ unterzogen werden, wenn sie in die USA einwandern wollten.

 

Er wolle „harte Standards“ einführen, sagte Trump in dem Interview. „Wenn eine Person nicht nachweisen kann, was sie nachweisen muss, kommt sie nicht in dieses Land“.

Zuvor hatte Trump auch schon Einreiseverbote für Muslime gefordert und gegen die Aufnahme von Flüchtlingen gewettert. Ob dann irgendwann kaum noch Menschen aus dem Ausland in die USA kommen könnten? Auf die Frage antwortete Trump im Interview: „Vielleicht kommen wir an diesen Punkt“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die USA müssten nach seiner Ansicht „sofort Einwanderung aus allen Ländern aussetzen, die durch Terrorismus kompromittiert sind“.

Dazu zählt er offenbar auch Deutschland.Von Belgien hat er übrigens nichts gesagt …

http://www.mopo.de/news/politik-wirtschaft/donald-trump-aetzt–am-terror-ist-deutschland-selber-schuld—24445418

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flüchtling attackiert Jugendliche und isst anschließend Gras

Zu einem Zwischenfall mit einem Flüchtling kam es am Montag in Lörrach. Kurz vor 13 Uhr hielt sich eine Gruppe Mädchen an der Bushaltestelle Haagener Straße/Karl-Herbster-Platz auf. Dabei fiel ihnen ein Mann auf, der mit einem Messer in der Hand umherlief…

http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/loerrach/Fluechtling-attackiert-Jugendliche-und-isst-anschliessend-Gras;art372612,8814413

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Axt-Attacke: Islamist wollte „Ungläubige“ töten

Afghane (17) schlug in bayerischem Zug auf Fahrgäste ein — Zwei Opfer in Lebensgefahr — Asylwerber hatte Tat in Video angekündigt.

http://www.volksblatt.at/politik/axt_attacke_islamist_wollte_unglaeubige_toeten_20072016/

 

Muslim Population in Europe - 1 (resized)

 

 

8 Responses to “Donald Trump: „Am Terror ist Deutschland selber schuld“!”

  1. thomas Says:

    Da hat Trump schon recht und rein zufällig, passieren alle koranisch geprägten Amokläufe, in
    europäischen Ländern,mit hohem islamischen Bevölkerungsanteil. Zufälle gibts, die nur politisch
    korrekt erklärt werden können.

  2. Klabautermann Says:

    Es würde mich sehr interessieren wo das erste Foto gemacht wurde!

    Kann die Redaktion dies bekannt geben ???

    Blonde Kinder beim Moslem – Pupsen ???

  3. Klabautermann Says:

    Ich möchte nochmal fragen wo das Bild mit den blonden Kindern aufgenommen

    wurde.

    Es ist das erste Bild. Es zeigt Kinder in der mohammedanischen Gebetshaltung !!!

    Danke

    • thomas Says:

      Das ist der allseits beliebte Klassenausflug, einer Grundschule, im Jahre 2016.

    • Maria Says:

      Wahrscheinlich ist das eine deutsche Schulklasse, die eine Moschee besuchten.

      MfG
      Maria

      • Klabautermann Says:

        Danke Maria !

        Die Bilder der Moscheen an den Wänden ließen es vermuten.

        Diese Lehrerinnen gehören sofort aus dem Schuldienst entlassen.

        Wie die auch blöd Grinsen.

        Bestimmt wurde das Bild in NRW aufgenommen. Die sind da total bescheuert.

  4. Maria Says:

    @ Klabautermann

    Die Lehrerinnen hinten grinsen doch nur, weil sie das Ganze albern finden. Ich find´s auch ein bißchen lustig und komisch.

    MfG
    Maria

  5. Johannes Says:

    Meine Erfahrung ist, dass zum Beispiel in Hamburg Lehrerinnen gern mit ihren Schülern Moscheen besuchten, um ihnen zu zeigen, dass der Islam tatsächlich eine „Religion des Friedens“ sei. Schließlich heißt Islam „Unterwerfung“!🙂

    Sie, die Lehrerinnen, schwärmten dann auch von dem herzlichen Empfang in den Moscheen. Sie mussten sich ja auch nicht in einem Nebenraum verstecken, mussten auch nicht den Nebeneingang benutzen wie die Musliminnen. Auf jeden Fall gab es immer ein Tässchen Tee für alle und ein paar Kekse. Bekanntlich fängt man mit Speck Mäuse.

    Dass die Kinder in ihrer Unwissenheit die „Gebetshaltung“ der Mohammedaner vor Allah einnehmen sollten, ist nicht nur sehr fragwürdig, sondern höchst unangemessen. Das sollte auch offiziell gerügt werden! Übrigens, wenn Muslime in der Moschee „beten“, so werden vom „Vorbeter“ Suren rezitiert, die dann von allen nachgesprochen werden. Wie in einer Madrasa (=Koranschule)!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s