kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

22-Jähriger Asylant geht in Metronom mit Messer auf Fahrgäste los! 25. Juli 2016

Filed under: Islamischer Terror,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 00:55

NINTCHDBPICT000254247962

MORE ISLAMIC HORROR IN GERMANY

Syrian Muslim refugee, 21, hacks pregnant woman to death in the street and injures two others

 

Mann greift Menschen mit Machete an

Eine Tote, mehrere Verletzte!

 

In Reutlingen hat ein Mann mit einer Machete um sich geschlagen und eine Frau getötet. Fünf weitere Menschen wurden verletzt. Der Täter wurde festgenommen.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/reutlingen-macheten-angriff-offenbar-eine-tote-und-verletzte-a-1104483.html

http://www.bild.de/regional/stuttgart/machete/mann-bringt-frau-um-mit-reutlingen-reutlingen-46972048.bild.html

 

 

 

 

 

 

Police arrest the man who is believed to have gone on a machete rampage

UK Daily Mail:  The attack happened in the south western city of Reutlingen near a doner kebab stand in a bus station at Listplatz Square.

 

 

 

 

 

In einem Regionalzug auf der Strecke zwischen Hamburg und Bremen hat es in der Nacht einen Zwischenfall gegeben.

Ein randalierender Mann bedrohte mehrere Personen.

 

 

Ein 22-Jähriger hat in einem Zug auf der Strecke zwischen Hamburg und Bremen ein Messer gezückt und Fahrgäste bedroht. Viele Reisende gerieten bei dem Vorfall in der Nacht zum Sonntag in Panik, wie ein Polizeisprecher sagte. Sie fühlten sich den Angaben zufolge an die Vorfälle in Würzburg und München erinnert. Verletzt wurde diesmal niemand.

 

Der junge Mann war zuvor bei einer Fahrkartenkontrolle durch sein aggressives Verhalten aufgefallen. Der Zugbegleiter setzte ihn daraufhin in ein abgetrenntes Abteil und verschloss die Türen, sodass der 22-Jährige nicht mehr hinaus konnte. Er ist wegen verschiedener Gewaltdelikte der Polizei bekannt. Neben einem Messer trug er auch Schlagstock und Pfefferspray bei sich.

 

 

 

 

368EAC5F00000578-3705823-image-m-61_1469381474012

Another fatal blade attack by a Muslim refugee in Germany.

 

 

 

 

 

Keine Verletzten

 

Bei der Ankunft am Bahnhof in Sottrum östlich von Bremen gelang es dem Mann, das Abteil zu verlassen. Er wechselte den Waggon, zückte ein Messer und begann, auf Mitreisende loszugehen. Dabei versuchte er, einer 20-Jährigen in den Hals und einer 19-Jährigen in den Rücken zu stechen. Beide blieben unversehrt.

 

In Panik verließen viele Fahrgäste am nächsten Bahnhof Ottersberg den Zug. Auch der 22-Jährige stieg aus, bedrohte noch einige weitere Fahrgäste auf dem Bahnsteig und verschwand. Die Reisenden alarmierten die Polizei, die den Täter trotz einer Sofortfahndung nicht ausfindig machen konnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den frühen Morgenstunden stellte sich der Mann – er wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei geht davon aus, dass er unter psychischen Erkrankungen leidet und zum Zeitpunkt der Tat betrunken war. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vor knapp einer Woche hatte ein 17-jähriger islamistischer Terrorist in einem Regionalzug bei Würzburg mit Axt und Messer fünf Menschen verletzt. Am Freitag erschoss in München ein 18-jähriger Amokläufer neun Menschen.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/zugstrecke-hamburg-bremen-22-jaehriger-geht-mit-messer-auf-zuggaeste-los-a-1104455.html

 

One Response to “22-Jähriger Asylant geht in Metronom mit Messer auf Fahrgäste los!”

  1. thomas Says:

    Genau um solche Zustände zu vermeiden, hat die ungarische Regierung und auch die polnische, keine
    islamische Masseneinwanderung zugelassen. Wir hier, haben gewußt das es soweit und noch schlimmer
    kommen wird, allein schon weil die islamischen Länder sich ihrer absoluten Unterschicht entledigt
    haben. Schon ein Amokläufer bindet 2300 Polizisten in München, was ist eigentlich wenn in den
    zehn größten Städten Deutschlands islamische Teams zeitgleich loslegen, an mehreren Punkten
    der Stadt. Was passiert dann ? Jeden Tag eine Messeratacke, oder ähnliches, von sexueller Belästigung,
    oder Vergewaltigung, wollen wir gar nicht erst reden. Das Einzige ,was diesen geistig minderbemittelten
    aus der Regierung einfällt, ist das Waffengesetz zu verschärfen, als ob Islamisten ihre Waffen im
    deutschen Waffengeschäft kaufen und registrieren lassen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s