kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Berlin zahlte Türkei über eine Milliarde EU-Heranführungshilfe 26. Juni 2016

Filed under: Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 17:47

Die Türkei hat einem Zeitungsbericht zufolge mehr als eine Milliarde Euro Hilfe für die Anpassung an EU-Standards erhalten.

 

 

Wegen des Verhaltens von Präsident Erdogan macht sich nun aber bei der CSU Unmut breit.

Berlin: Deutschland hat der Türkei einer Zeitung zufolge mehr als eine Milliarde Euro als Hilfen für eine Anpassung an die EU-Standards gezahlt. Der deutsche Anteil an der sogenannten Heranführungshilfe von 2007 bis 2014 habe fast 1,1 Milliarden Euro betragen, berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ (Freitagausgabe) unter Berufung auf ein Schreiben des Bundesfinanzministeriums an Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU).

 

Im Jahr 2015 habe der Beitrag bei 133,7 Millionen Euro gelegen, für 2016 seien 133,4 Millionen Euro geplant. Mit den Geldern werden Länder unterstützt, für die ein Beitrittsverfahren zur EU läuft.

In der CSU gebe es angesichts des Verhaltens des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und rechtsstaatlicher Defizite Kritik an der Hilfe, berichtete die Zeitung weiter. Singhammer sagte dem Blatt, die „segensreichen Wirkungen der Heranführungsmilliarden sind überschaubar“. Bei Religionsfreiheit, Pressefreiheit und rechtsstaatlichen Grundsätzen gebe es eher „einen Kontinentaldrift der Türkei“. Deshalb sei jetzt eine Überprüfung der Hilfen nötig.

 

 

 

 

Military Weapons 3

Germany: Arsenal of ‘Heavy Military-Grade Weaponry’ Discovered Near Mosque

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

Dieser Staat hat kein Geld:

für die Bundeswehr

für die Straßeninstandsetzung

für den Brückenbau

für Obdachlose

für unter dem Limit lebenden Rentnerinnen und Rentner

für die Polizei und den Sicherheitsapparat

für den Stundenausfall an Schulen

und für vieles andere.

 

 

http://www.wiwo.de/politik/deutschland/steuerverschwendung-hier-schmeisst-der-staat-das-geld-zum-fenster-raus/8946686.html?p=5&a=false&slp=false#image

 

 

 

 

Military Weapons 4

 

 

 

 

Im zitierten Artikel findet die Leserschaft 58 Bilder mit Beispielen von Steuerverschwendung.

 

 

 

Die größte nie dagewesene Steuerverschwendung wurde jedoch in die Türkei investiert. Eine größeren Gau kann es nicht geben. Beitrittshilfen nennt sich dieses steuerlich subventionierte Machwerk über Jahre, die den Steuerzahler allein in 7 Jahren 1,1 Milliarden Euronen gekostet hat und für wen? Für Herrn Erdogan. Was der wohl mit dem Geld gemacht hat. Möglicherweise hat er seine Polizei aufgerüstet, damit diese besser Wasserwerfer gegen Demonstranten, die für die Meinungsfreiheit und andere Dinge protestiert haben, richten kann und Journalisten besser inhaftiert werden können oder für Waffen, die die Türkei gegen Kurdenmord einsetzt oder für die Unterstützung von IS-Kämpfern gegen Assad. Aber möglicherweise hat er das Geld in Deutschland investieren lassen, nämlich für den Moscheebau der DITIB in diesen Landen.

 

 

 

Erst jetzt wird Kritik laut an Erdogan?

Erst jetzt?

 

Bei der Gelegenheit erfahren wir, wie die EU Länder ködert, diesem Club der Diktatoren beizutreten. Billiger und einfacher kann ein Beitrittskandidat wohl kaum an Geld kommen. Haben die Ost-EU-Länder alle so viel bekommen? Da die Türkei bereits seit Jahrzehnten Beitrittskandidat ist, wurden an die Türkei auch seit Jahrzehnten Beitrittsgelder gezahlt?

 

Daneben: Erst 2012 hat Deutschland die 50-jährige Entwicklungshilfezahlungen an die Türkei eingestellt. Wir mögen nicht wissen, wie viel Geld in 50 Jahren zusammengekommen ist. Jedenfalls waren noch 92 Millionen Euro im Entwicklungshilfetopf, der für erneuerbare Energien an die Türkei überwiesen werden sollte.

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2012/10/460972/entwicklungshilfe-deutschland-zahlt-nicht-mehr-an-die-tuerkei/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir stellen fest: 

a) Bei soviel Hilfe von außen lässt sich gut wirtschaften und Wirtschaftsaufbau, aber eben auch gut Militärpolitik gegen das Leben anderer betreiben.

 

b) Nach außen hin und für Flüchtlinge  hat Deutschland die Spendierhosen an. Gegenüber den eigenen Leuten wird Geiz an den Tag gelegt. Wir wissen nicht, was das soll. Entwicklungshilfe in alle Welt mag ja gut ankommen im Ausland. Aber eine  solche Imagepflege auf Kosten innerberechtigter nicht gestillter Bedürfnisse ist nicht sozial gerechtfertigt.

 

 

 

Herr Singhammer von der CSU:

Nicht eine Überprüfung, sondern ein sofortiges Storno jeglicher Zahlungen an diese Türkei ist geboten, und zwar unverzüglich. Einen Staat, der Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit mit Füßen tritt und andere Defizite der Menschenrechte, z. B. Kriegsführung gegen Kurden mit so großer Härte durchführt, ist jeder Euro ein Euro zuviel. Allein das Verhalten der Türkei nach der Armenienresolution des Bundestages hätte die Einstellung der Zahlungen sofort nach sich ziehen müssen. Jegliche Unterstützung der DITIB aus der Türkei hätte unterbunden werden müssen, denn es wäre ohnehin das eigene von Deutschland erwirtschaftete Geld gewesen.

 

 

 

Je mehr Einzelheiten wir über die Zahlungen Deutschland an die EU, die Welt und die Türkei erfahren, umso mehr zweifeln wir am Verstand der Politiker und seinen politischen „Leistungsträgern“.

 

2 Responses to “Berlin zahlte Türkei über eine Milliarde EU-Heranführungshilfe”

  1. Senatssekretär Freistaat Danzig Says:

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Auch die DDR-NVA-Arsenale wurden an die Türkei verschenkt, siehe auch Syrien und unter Sowjetunion und auch da alte Wehrmachtsbestände! Deutschem Wertarbeit, Made in germany, siehe alles, was man an Fabriken nach Afrika bringen konnte, wurden auch in der Türkei genutzt! Selbst der gesamte TEXTIL-Bereich und deren Produktionsmaschinen sind da gelandet mit Unternehmern, die da gerne sich aus Deutschland in der Türkei ansiedelten! Etwas Nachhilfe täte auch gut, denn wer hat dem DEUTSCHEM den Krieg erklärt? Der liebe Gott, der ja auch etwas für uns Menschliche Körper, wassertragende Egoisten gelassen hat, die Zeit sich und seine SEELE zu finden, der würde sich freuen, wenn sofort alle Kriege aufhören und wir wieder Zeit haben, Lebewesen und Land mit Natur und frei zu besiedeln! Dazu müssen alle Völker sich auch treffen, ohne Militär und ohne Vorschriften, was sie zu sagen gestattet ist! Und da danke ich auch den Kopten, deren Glaube meinen Geist sehr beeinflußt und ich auch gerne rein leben möchte – Mehr nicht und auch in Genuß und im Freiden meiner beklauten Grundsicherungen von EU beschlossen in Germany BRD GmbH unter HARTZ IV beklaut! Glück, Auf, meine Heimat!

  2. Nicht nur das-

    Berlin – Die Panzer vom Typ BTR 60, die die Bundeswehr Anfang der neunziger Jahre den türkischen Streitkräften zur Landesverteidigung überlassen habe“ überlassen-was heisst das wohl?GESCHENKT!

    Das Geschäft, das seinerzeit 300 Schützenpanzer, rund 300.000 Kalaschnikow-Sturmgewehre, Lastwagen und Munition umfasste,

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-nva-panzer-im-einsatz-gegen-kurden-a-323919.html


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s