kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

IS-Terroristen planten Anschlag in Düsseldorf 2. Juni 2016

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 18:16

IS nahm Altstadt ins Visier

Düsseldorfer Polizei wusste seit Monaten von Terror-Plänen

Die Bundesanwaltschaft hat drei Syrer festnehmen lassen, die im Auftrag des Islamischen Staats (IS) einen Terroranschlag in der Düsseldorfer Altstadt begehen sollten. Einer der Beschuldigten wurde in Brandenburg gefasst. Ein vierter Verdächtiger sitzt in Frankreich in Untersuchungshaft, wie die Karlsruher Behörde am Donnerstag mitteilte.

Demzufolge liegen keine Hinweise dafür vor, „dass die Beschuldigten bereits mit der Umsetzung ihres Anschlagsplanes konkret begonnen hatten“. Einen Zusammenhang mit der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft in Frankreich gebe es nicht.

 

 

Zuerst hatte „Spiegel Online“ über die Festnahmen berichtet. Die Gruppe hatte laut Bundesanwaltschaft geplant, dass sich zunächst zwei Selbstmordattentäter in der zentralen Heinrich-Heine-Allee in die Luft sprengen. Anschließend hätten weitere Attentäter möglichst viele Passanten mit Gewehren und Sprengsätzen töten sollen, hieß es weiter.

Die drei Männer im Alter von 27, 25 und 31 Jahren wurden den Angaben zufolge am Donnerstag in Nordrhein-Westfalen, Brandenburg und Baden-Württemberg festgenommen. Der vierte Mann habe sich am 1. Februar in Paris den französischen Behörden offenbart. Die Bundesanwaltschaft bemühe sich um die Auslieferung des 25-Jährigen.

 

 

 

 

 

 

 

Auch Anschlag in Berlin geplant?

 

Die Polizei hat unterdessen in Herne einen 25-jährigen Syrer festgenommen, der zu Silvester einen Sprengstoffanschlag im Raum Berlin geplant haben soll. Das teilte Landeskriminaldirektor Dieter Schürmann am Donnerstag im Innenausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags mit.

Der Mann wurde aber am Mittag wieder freigelassen. Sichergestellte Handys und Speichermedien werden noch ausgewertet. Ein Spezialeinsatzkommando habe am frühen Donnerstagmorgen eine Wohnung in Herne gestürmt und den Mann festgenommen.

 

 

 

 

 

Mark Zuckerberg - ISIS Sex Slaves ad 3

ISIS Sex-Slaves FOR SALE on Facebook

 

 

 

 

 

Bei der Durchsuchung der Wohnung hätten sich die Hinweise aber zunächst nicht weiter erhärtet. Sprengstoff sei nicht gefunden worden. Der Mann werde verhört, sichergestellte Handys und Speichermedien ausgewertet.

In der Wohnung sei ein zweiter, ebenfalls 25 Jahre alter Syrer angetroffen worden, sagte der Sprecher. Gegen ihn bestehe aber kein Verdacht. Der Mann sei befragt, aber nicht mit ins Präsidium genommen worden.

http://www.ksta.de/politik/mehrere-festnahmen–is-terroristen-planten-anschlag-in-duesseldorf-24158206

http://www.insuedthueringen.de/ueberregional/brennpunkte/Plaene-fuer-IS-Terroranschlag-in-Duesseldorf-vereitelt;art2801,4882827

 

 

 

 

 

 

Poland - March for Independence 1 (resized)

Poland Rising: 150,000 Polish Nationalist Infidels March Against Muslim Immigration (Video)

 

 

2 Responses to “IS-Terroristen planten Anschlag in Düsseldorf”

  1. wolfsattacke Says:

    Wen wundert das? Bei dem ganzen muslimischen Gesindel was Merkel, Gutmenschen und andere Verbrecher in unser land lassen, hat Daesh (IS) natürlich leichtes Spiel.

    Ich fordere meine deutschen Mitbürger auf, es den Polen in ihrer Ablehnung des islam und der Muslime gleich zu tun.
    Niemand kann vom deutschen Volk erwarten, daß wir uns an den Islam und das barbarische islamische „Recht“ von verbrecherischen Politikern verschachern lassen.

    Deutschland erwache aus diesem bösen Traum!

  2. Johannes Says:

    Ganz besonders schlimme „Politiker“ neben Merkel sind Schäubele, Schavan (Ex-Bildungsministerin, jetzt Botschafterin ausgerechnet am Vatikan), Laschet, Wulff, Altmeier, Röttgen, Uschi v.d.L. (alle „C“DU), dann von den Linken die (auch) politisch schwammigen Steinmeier + Gabriel, Schwesig, Özugut, die unerträglichen Stegner + Maass, Dreyer, Jäger u.v.a.m. Wann endlich verschwinden sie? Wenn man über den desolaten Zustand unseres Landes nachdenkt, kommt man zu dem Schluss, das es weit und breit keinen Nachfolger für Merkel gibt. Sie hat alle, die ihrem sozialistischen Machtstreben gefährlich werden könnten, weggebissen. Ein großes Vakuum tut sich da auf, woran natürlich die beiden „Volksparteien“ insgesamt schuldig sind, den Hosenanzug so lange haben gewähren lassen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s