kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Einleitung KoG: „Der Islam wird unsere Gesellschaft aufsprengen“! 1. Juni 2016

Filed under: Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 07:23

Ein Interview mit Sprengstoff!

 

 

Ein Interview der klaren Kante. Ein Interview der objektiven und klaren Beobachtung. Ein Interview der klaren Einschätzung. Ein Interview ohne „Wenn und aber „. Ein Interview der brillianten Analyse. Ein Interview im Geiste Sarazins, nur umfassender (nicht nur Deutschland, sondern Europa schafft sich ab) Ein Interview, welches aufräumt mit politischer Romantik. Ein Interview, welches aufräumt mit religiöser Romantik. Ein Interview, welches das Land Deutschland richtig einordnet im Ansehen der EU-Länder. Ein Interview, welches die Türkei richtig einschätzt.  Ein Interview mit leider realen trüben Zukunftsaussichten. Ein Interview, welches leider keine Prophetie mehr ist.

Vielleicht braucht es solche Klargeister, die unseren wie fremdgesteuert wirkenden Politikern und Kircheneliten,  die Zukunft vor Augen halten, damit ein Umdenken stattfinden kann. Ob es rechtzeitig einsetzen wird, ist nach diesem Interview offenbar ausgeschlossen. 

 

 

 

 

 

 

 

„Der Islam wird unsere Gesellschaft aufsprengen“

 

 

 

Droht Europa die Islamisierung?

In seinem Roman „2084. Das Ende der Welt“ erzählt der Algerier Boualem Sansal von einer muslimischen Glaubensdiktatur. Eine spezielle Warnung hat er für Deutschland.

 

 

 

 

Sonntagfrüh, neun Uhr. Es regnet in Strömen in Paris. Boualem Sansal, 66, hat trotzdem die Metro genommen. Wir treffen uns in meinem stillen Büro in einem Hinterhof im Marais. „Schön haben Sie’s hier“, sagt er, dann setzt er sich an den runden Tisch, um eine Welt zu beschreiben, in der es keine Schönheit mehr gibt, nur noch Fanatismus. Seinen Pferdeschwanz, mit dem er wie ein Indianer aussah, hat er abgeschnitten. Gestern war er in Warschau, morgen zieht er schon wieder weiter. Noch nie, erzählt er, sei er wegen eines Buches so lange unterwegs gewesen. Er schaffe es kaum noch nach Hause in Algerien. „2084. Das Ende der Welt“ ist der Titel seines jüngsten Romans. Nach dem Vorbild von Orwells „1984“ beschreibt Boualem eine Glaubensdiktatur. Es ist der radikale Islam, der die Macht übernommen und alle Erinnerungen an die Zeit davor ausgelöscht hat.

 

 

 

Welt am Sonntag: Monsieur Sansal, Ihr Buch ist sehr düster. Bei Orwell gibt es wenigstens eine Liebesgeschichte.

Boualem Sansal: Ich wollte auch etwas Aufmunterndes. Aber in dieser Welt des Islamismus wäre die Liebe unglaubwürdig gewesen. Orwell mag ein atheistischer Kommunist gewesen sein, sein Vorstellungsvermögen war christlich geprägt. Im Christentum strukturiert die Liebe das Leben.

Welt am Sonntag: Sie strukturiert nicht nur das Leben, sondern auch die Religion selbst.

Sansal: Die Idee der Erlösung durch Liebe ist allgegenwärtig im christlichen Universum. Im islamischen gibt es nur die Mutterliebe, die Liebe zu Gott. In der Liebe verstecken sich die Frauen. Die Frau selbst spielt keine Rolle. Die Liebe ist ja gerade das, was der Islam bekämpft.

Welt am Sonntag: Obwohl Ihr Buch keine vergnügliche Lektüre ist, hat es sich allein in Frankreich über 300.000-mal verkauft. Wie erklären Sie sich diesen Erfolg?

Sansal: Die Menschen wachen auf. Sie machen sich klar, dass die Islamisierung kein lokales Phänomen ist, sondern ganz Europa betrifft. Wir haben alle Angst – auch wenn es nicht alle zugeben wollen.

Welt am Sonntag: Was war es für eine Erfahrung, ein so düsteres Buch zu schreiben?

Sansal: Weder schmerzhaft noch lustvoll. Ich bin Wissenschaftler und betrachte die Dinge wie ein Verhaltensforscher. Hin und wieder kann mich etwas bewegen, aber dann bringe ich mich zur Vernunft. Man muss den Dingen ins Gesicht sehen, ohne sich etwas vorzumachen.

Weiterlesen: http://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article155752745/Der-Islam-wird-unsere-Gesellschaft-aufsprengen.html

 

4 Responses to “Einleitung KoG: „Der Islam wird unsere Gesellschaft aufsprengen“!”

  1. 2084 wird es keinen Islam geben, außer es gelingt ihm, Israel zu besetzen. Dann wäre der Gott der Bibel eine Fälschung. Aber das wird nicht passieren.

  2. Legion Mariens Bistum Rottenburg- S Says:

    Wenn eine muslimische Frau so zu einer Gebärmaschine degradiert wird, ist dies noch weit schlimmer als wie Hitlers „Aktion Lebensborn“; man sollte langsam daran denken, Muslime nach der Geburt des ersten Kindes sterilisieren zu lassen!

  3. Ich weiß nicht, wie weit der Islam unsere Gesellschaft aufsprengen wird. Aber ich weiß die Zukunft des Islams; er wird eines Tages verschwinden und das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s