kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Planten Paris-Attentäter Attacke auf Egyptair? 22. Mai 2016

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 21:31

Inline Image

TERRORISTEN-TREFFEN VOR ANSCHLAG AM FLUGHAFEN

 

 

 

 

130 Menschen brachten ISIS-Terroristen am Abend des 13. Novembers 2015 in Paris um – und möglicherweise stecken die Mörder auch hinter der Egyptair-Katastrophe!

 

 

 

Denn: Nur wenige Stunden vor den Attacken in der französischen Hauptstadt haben vier ISIS-Terroristen den Pariser Flughafen „Charles de Gaulle“ besucht, darunter auch Salah Abdeslam. Der 26-Jährige gilt als der einzig überlebende Paris-Attentäter. 

 

 

 

 

 

Flight path... what is known about the jet's route

 

 

 

 

„Es wird befürchtet, dass sich die Dschihadisten mit ihren Kameraden am Flughafen koordiniert haben“, heißt es laut „The Sun“ aus Polizeikreisen. Eine Stunde sollen sich die Terroristen auf dem Flughafen herumgetrieben haben.

Ermittler wollen Abdeslam nun verhören, um mehr über seine Verbindungen zu Mitarbeitern des Airports zu erfahren. Der Islamist sitzt in Fleury-Mérogis südlich von Paris in Einzelhaft.

 

 

Wie „The Sun“ berichtet, beschweren sich „Charles de Gaulle“-Sicherheitskräfte

schon seit langem darüber, dass auf dem Flughafen zahlreiche extremistische Muslime arbeiten.

 

 

 

Auffällig

Auch der belgische Flughafen Brüssel-Zaventem, Ziel eines ISIS-Terrorkommandos am 22. März, soll ein Problem mit Extremisten gehabt haben.

 

 

 

 

 

BILD Infografik: Karte, map, Flugdatenspeicherung, Black Box, Egyptair MS804, Airbus A320

 

 

 

 

In einem geheimen Gebetsraum hatten sich im Erdgeschoss des Gebäudes radikalisierte muslimische Mitarbeiter versammelt. Najim Laachraoui, einer der beiden Selbstmordattentäter vom Brüsseler Flughafen, soll sogar fünf Jahre dort gearbeitet haben.

Angesichts dieser Erkenntnisse wäre es nicht verwunderlich, wenn die Dschihadistenmiliz ISIS auch am Flughafen „Charles de Gaulle“ gewaltbereite Gefolgsleute eingeschleust und eine Attacke auf die verunglückte Egyptair-Maschine geplant hätte.

 

 

 

 

 

 

Die Reste eines Reisekoffers

 

 

 

 

Warum stürzte Flug MS804 ab?

 

Ob Flug MS804 einem Terroranschlag zum Opfer fiel, weiß man aber noch nicht. Der Airbus A320 mit 66 Menschen an Bord stürzte am Donnerstag über dem Mittelmeer ab. Gesicherte Erkenntnisse über die Unglücksursache gibt es noch nicht.

Mittlerweile steht jedoch fest, dass es kurz vor dem Unglück eine Rauchentwicklung an Bord gegeben habe, wie eine Sprecherin der französischen Behörde für Sicherheit der zivilen Luftfahrt mitteilte.

 

 

Ob der Rauch durch die Detonation einer Bombe, die möglicherweise von einem Flughafenmitarbeiter auf der Bordtoilette deponiert wurde, oder durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde, ist aber unklar. Gewissheit darüber können wohl erst die Flugschreiber liefern. Diese wurden jedoch noch nicht entdeckt.

http://www.bild.de/news/ausland/flugms804/egypt-air-terror-45908296.bild.html

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s