kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Zwei Berichte und einige Gemeinsamkeiten 8. Mai 2016

Filed under: Pater Zakaria & co.,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 23:18

hEfFocY

Hans-Georg Maaßen: Der Sheriff mit der Nickelbrille schlägt Alarm

 

 

 

 

Der oberste Verfassungsschützer schlägt Alarm und warnt drastisch vor islamistischem Terror in Deutschland. Aus zahlreichen Moscheen wachse die Gefahr. Die Politik müsse dem endlich Einhalt gebieten. Der Alarmruf ist politisch brisant.

Weiter: http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Der-Sheriff-mit-der-Nickelbrille-schlaegt-Alarm-article17608231.html

 

 

 

13eskc

DAS MAß IST VOLL

Ich habe beschlossen, das, was ich (und nicht nur ich) derzeit mit gewissen Muslimen erlebe, öffentlich zu machen. Es hat keinen Sinn, so zu tun, als sei alles in Ordnung. Nichts ist in Ordnung.

 

 

 

 

 

 

 

Sadiq-Khan

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

Was haben diese beiden Artikel gemeinsam? Der eine, der Sheriff mit der Nickelbrille, weiß es wohl aus der regierungsamtlichen „Vogelperspektive“ zu deuten. Die andere weiß es aus persönlicher offensichtlich immer leidvollerer persönlicher Erfahrung und in ihr macht sich das Gefühl breit, dass „…etwas Schwerwiegendes in Vorbereitung ist“.

 

Der Islam gehört zu Deutschland tönte es jahrelang aus allen politischen Kanälen. Aber tut er das wirklich? Wenn eine bislang zu den Gutmenschen zählende bestens ausgebildete Dame, die Integrationskurse gibt und somit an vorderster Front ihre Erfahrungen macht,  ihre Hoffnung aufgibt und nunmehr in Anfängen realen Boden unter ihre gedanklichen Füße bekommt, dann dürfen wir annehmen, dass es bereits 5 nach 12 Uhr ist. Sie will nicht zur Hetze beitragen und schildert lediglich den Alltag. Die zunehmende Respektlosigkeit von Muslimen gegenüber Frauen, die Integrationskurse geben, macht ihr zu schaffen. Sie warnt letztlich sogar vor Krieg.

 

 

 

 

 

Vor allem die vermehrten sexuellen Übergriffe durch muslimische Männer nicht nur in Deutschland und Schweden zeigen die islamische Herrenmenschenkultur gegenüber Frauen, die als Freiwild angesehen werden. Dieses Verhalten zeigt die große Respektlosigkeit, die Muslime der radikalen Art vor der Aufnahmegesellschaft letztlich haben. 

 

 

Herr Maaßen müht sich zwar um Aufmerksamkeit. Merkel und Co. ist der Islam noch immer kein Dorn im Auge. Merkel und Co. begründen nicht nur  mit ihrer Flüchtlingspolitik das Chaos, sondern auch in anderen Politikfeldern. Während sie Russland fallen lassen wie eine heiße Kartoffel, dienen sie sich der US-Hochfinanz auf skandalöse Weise (TTIP und Co.) an.  Diese Regierung hat abgehalftert. Maaßen scheint als oberster Verfassungsschützer offensichtlich mehr Hintergrundwissen als Frau Dr. Seibel zu haben.

Aber beide Statements kulminieren jedoch in der Erkenntnis, dass im Großen  wie im Kleinen  Blutiges oder „Schwerwiegendes“ bevorsteht.  Auch die Äußerung von Frau Dr. Seibel, dass Muslime immer offener der Meinung sind, dass ihnen Europa und Deutschland bald gehören werden, zeugt nicht gerade von Frieden, Freude und Eierkuchen, zeugt eher von Krieg, Übernahmewillen und Herrschsucht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Regierungen und erst recht die aktuelle haben dieses Land systematisch in eine Situation gebracht, die in bürgerkriegsähnlichen Situationen enden könnte. Der Islam ist auf dem Vormarsch. Für unsere Regierung leben auch nach der „Flüchtlingskrise“ weiterhin nur 4 Millionen Muslime hierzulande.  Unsere Regierung hat Vogel-Strauß-Politik betrieben, als sie sich seit Jahrzehnten weigerten, Einwanderungspolitik nach Vorbild z. B. Kanadas zu gestalten. Stattdessen hat sie wie übrigens ganz Europa auch islamische Gegengesellschaften zugelassen und man wundert sich heute über die Ausmaße des Umfangs des  Verderbens, welches die Zukunft  bieten könnte. Denn zunehmende Respektlosigkeit verbunden mit Feindbildern  vor  Menschen anderen Glaubens oder keines Glaubens ist die erste Ursache für Krieg und Verderben. 

 

 

 

 

geertwilders1-e1417327160538

 

 

 

 

 

Spätestens als klar wurde, dass hier zu 80 % junge muslimisch geprägte wehrfähige Kerle als Invasoren im Flüchtlingsmantel ankamen, hätte der Regierung ein Licht aufgehen müssen. Stattdessen dümpelte sie weiterhin in den dunklen Wirren ihres verpuppten krank-politkorrekten Status des Kampfes gegen rechts unter Beibehaltung der Nazikeule ohne zu bemerken, dass der Feind im Inneren an anderer Stelle wächst und wächst und eben nicht von rechts kommt, sondern von einer Religion, die herrschen will, aber nicht beherrscht  werden will.  Nichts wurde gegen die erstarkten Salafisten im Inneren dieses Landes getan. Nichts wurde gegen die Radikalisierung des Islams im Lande unternommen. Warum auch, gehört der Islam doch zu Deutschland. In dem Maße wie die Türkei sich durch Erdogan radikalisiert, radikalisieren sich auch DITIB-Moscheen und die Wölflinge aus der Türkei.

 

 

 

Nie hat der Islam in Sachen Eroberung Ruhe gegeben.

https://koptisch.wordpress.com/2011/05/20/bischof-damian-warnt-die-deutschen-christen/

 

 

 

 

Nun, nicht nur Frau Dr. Seibel warnte, Bischof Damian warnte vor geraumer Zeit ebenfalls  die deutschen Christen. Da es hier aber kaum noch Christen gibt, sondern eher eine Spaß- und Fungesellschaft,  und Kirchen, die sich meist mit sich selbst beschäftigten, warnt er somit auch die deutsche Gesellschaft. Aber solche Warnungen waren und sind noch immer tabu und werden einfach ignoriert. Denn der Islam gehört zu Deutschland und die Eliten hofierten diese Politreligion bis zum heutigen Tage und werden es weiter tun. Diese Einschätzung war ein fataler Fehler. Denn Deutschland gehört nach Frau Dr. Seidel bald dem Islam.  Daraus wird ein Schuh. Unsere Politiker und andere, die sich für Eliten halten,  schlafen aber weiter und suhlen sich in ihrer eigenen Arroganz, Inkompetenz und Ignoranz. 

 

 

Der DREIEIENE GOTT möge den Europäern beistehen.

Der Kampf der Kulturen scheint an Fahrt aufzunehmen. Der Mensch hat offensichtlich seit Adam und Eva nichts, aber auch absolut nichts dazugelernt. Immer die gleichen Machtspiele, die gleichen Lügen, die gleichen Täuschungen, die gleichen Herrschaftsansprüche, die gleichen Kampfstrukturen zwischen Kulturen und Ideologien.

 

 

Nur die schweigende Masse könnte dem Einhalt gebieten. Die schweigende Masse jedoch ist zu träge, zu lethargisch und zu selbstbezogen, als dass die gegen Tyrannei, Verfolgung und Grausamkeit vorgehen würde.

 

 

JESUS CHRISTUS ist der Anker, an dem sich Christen bis in den Tod und darüber hinaus festhalten können. Beten wir für den Frieden, suchen wir ihn und jagen ihm nach.

 

5 Responses to “Zwei Berichte und einige Gemeinsamkeiten”

  1. Garfield Says:

    In London leben 8,5 Millionen Menschen:

    46  Prozent Christen
    16  Prozent Muslime

    12 Kandidaten, von 12 verschiedenen Parteien sind angetreten. Die Wahlbeteiligung lag bei nur 45%…

    Sadiq Khan von der Labour Party bekam 1.4 Millionen Stimmen, was 65% ausmachte…
    Zac Goldsmith von der Conservative Party bekam 995.000 Stimmen, was 35% ausmachte…

    600.000 Stimmen wurden für die anderen 10 Kandidaten „verschwendet“…

    Sie setzen unsere eigene Demokratie gegen uns ein und das äußerst erfolgreich, da man mit Bestimmtheit davon ausgehen kann, das jeder, wirklich JEDER Moslem in London wählen gegangen ist und sie ALLE ihre Stimme Sadiq Khan gegeben haben, selbst wenn sie keine Anhänger seiner Partei sind, sondern nur das Ziel hatten, den ersten Moslem als Bürgermeister Londons zu etablieren…

    In der Tat…:LONDON HAS FALLEN, nicht zuletzt wegen den 55%, die NICHT zur Wahl gegangen sind !

    Denn genau so ist damals der Mohamed Morsi in Ägypten zum President gewählt worden, da von diesem 82 Millionen Volk, nur 23 Millionen zur Wahl gegangen sind, was lediglich 46% Wahlbeteiligung ausgemacht hat, wodurch der ober Moslem Bruder mit 52% (13 Millionen Stimmen) an die Macht gekommen ist…

    WER IN EINER DEMOKRATIE “SCHLÄFT”, DER WACHT IN EINER DIKTATUR AUF!!!

  2. thomas Says:

    „Nur die schweigende Masse könnte dem Einhalt gebieten. Die schweigende Masse jedoch ist zu träge, zu lethargisch und zu selbstbezogen, als dass die gegen Tyrannei, Verfolgung und Grausamkeit vorgehen würde. “

    Die schweigende Masse wird von morgens mit Lügen und falschen Nachrichten bombadiert und
    somit von Kindesbeinen gehirngewaschen. Das ist endzeitliches Gericht Gottes über Westeuropa,
    in biblischer Reinform und auch die Hure Babylon USA, wird nicht davon kommen.
    Das wird solange schlimmer werden, bis die moralisch ethische Einstellung sich in Westeuropa
    und den USA ändert. Ansonsten wird Westeuropa und auch die USA, in naher Zukunft aufhören,
    in dieser Form zu exestieren.

    • Garfield Says:

      —von morgens mit Lügen und falschen Nachrichten bombadiert und somit von Kindesbeinen gehirngewaschen—

      Ich bin auch in West Europa aufgewachsen, aber bei mir hat es nicht funktioniert…
      Aber ich schätze das die Masse tatsächlich blöd ist, so wie ein böser, aber kluger Mann es mal gesagt hat…

      • Kammerjäger Says:

        Die allerbesten Grüße von Kammerjäger an Unwe…äähh Garfield !
        (ja, ich lebe noch!)

      • Garfield Says:

        Hahaha…Das ist gut zu hören!😉 PS. Bei MM schreibe ich nicht mehr, nur so zu Info. Gruß!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s