kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Christenverfolgung in Flüchtlingseinrichtungen – auch in Hamburg 20. März 2016

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 23:08

ARD-Tagesthemen: die bedrängten Christen in Flüchtlingsunterkünften

 

 

 

 

Hamburger Politikerin: Das Thema der religiös motivierten Übergriffe sei in vielen kirchlichen und politischen Gremien nicht wohlgelitten, „eine Diskussion darüber wird mit Verweis auf rechtspolitische Reflexe in der Bevölkerung häufig abgewürgt“.

 

 

Hamburg (kath.net): „Verschweigen bringt nichts, so wird das Problem nur verschleppt.“ Dies sagte eine Hamburger Kommunalpolitikerin nach Angaben des „Hamburger Abendblattes“. Das Thema der religiös motivierten Übergriffe in Flüchtlingsunterkünften sei in vielen kirchlichen und politischen Gremien nicht wohlgelitten, „eine Diskussion darüber wird mit Verweis auf rechtspolitische Reflexe in der Bevölkerung häufig abgewürgt“. Auch sie selbst habe lange gezögert, mit dem Thema an die Öffentlichkeit zu gehen. Den Namen dieser engagierten Politikerin gibt das „Abendblatt“ nicht preis, sie wird einfach als „eine in der Flüchtlingshilfe engagierte Politikerin“ vorgestellt. Es sei „Angst um das Wohl der Brüder und um ihre laufenden Asylverfahren zu schützen“ die sie anonym bleiben lasse.

 

Die echten Namen der beiden christlichen Flüchtlinge „Elias und Jacob (Namen geändert)“, deren ergreifendes Schicksal vorgestellt wird, erfährt der Leser nicht, und fotografieren lassen sich die beiden Brüder vorsichtshalber nur von hinten – falls es sich bei dem Foto überhaupt um die Vorgestellten handelt. Zu hoch ist offenbar das Risiko.

Link zum lesenswerten Bericht des „Hamburger Abendblattes“:

Wie zwei Flüchtlinge als Christen verfolgt werden“.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s