kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Die Ralität des Faktischen führt zu negativeren Erkenntnissen 7. Februar 2016

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 11:32

pegida-rape-culture

Innenminister: Flüchtlinge sind keine Bedrohung – aber eine Herausforderung

 

 

 

 

Innenminister Thomas de Maizière hat keine Hinweise auf Terroristen unter den Flüchtlingen oder Kriminalität rund um die Erstaufnahmeeinrichtungen. Aber er kritisiert Anspruchshaltungen – und „rechtsextreme Agitation“.

 

 

 

 

Die deutschen Sicherheitsbehörden haben keine konkreten Hinweise darauf, dass mit dem „enormen Zustrom von Flüchtlingen“ islamistische Terroristen mit einem Kampfauftrag nach Deutschland eingereist seien; das sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Freitag nach einem Gespräch mit den Chefs der deutschen Sicherheitsbehörden im Bundeskriminalamt. Man gehe jedem Hinweis nach und arbeite dabei auch mit Nachrichtendiensten von Staaten zusammen, die nicht in jeder Hinsicht den freiheitlichen Standards Deutschlands entsprächen; „Bislang hat sich diese Sorge jedoch nicht bewahrheitet“, versicherte der Minister.

Am Freitagnachmittag, während zeitgleich im nahen Frankfurt die Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag der deutschen Einheit begannen, hatte der Minister zur Pressekonferenz geladen. Das Signal des zuletzt viel Kritisierten war klar: Die Lage sei ernst – und man habe sie im Griff.
Allerdings gebe es durchaus Anlass zur Sorge: Die Sicherheitsbehörden hätten konkrete Hinweise darauf, dass Islamisten in und um die Flüchtlingsaufnahmeeinrichtungen neue „Kämpfer“ zu rekrutieren versuchten. Ihre Zielgruppe seien vor allem unbegleitete Jugendliche. Im Internet gebe es entsprechende Aufrufe führender Salafisten, berichtete der Minister. Die Zahl der „dschihadistischen“ Ausreisen von kampfbereiten Islamisten aus Deutschand sei in diesem Jahr auf 790 gestiegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

30F1BA0C00000578-3435093-image-a-12_1454781233445

Clashes break out across the globe as tens of thousands take to the streets to protest Muslim immigration

 

 

 

 

 

 

 

Rund um die Flüchtlingsheime gibt es keine erhöhte Kriminalität

„Gerüchten“, mit dem Flüchtlingsstrom nach Deutschland habe sich die Kriminalität rund um die Erstaufnahmeeinrichtungen erhöht, trat der Minister indes entschieden entgegen: Dort wo Flüchtlinge straffällig würden, würden sie belangt, auch bei Gewaltauseinandersetzungen untereinander, versicherte de Maizière.

Kritisch bewertete der Innenminister aber das aktuelle Verhalten vieler Flüchtlinge. Während in den ersten Monaten dieses Jahres noch die meisten von ihnen bereitwillig mit den deutschen Behörden zusammengearbeitet hätten, verweigerten viele inzwischen ihre Registrierung. „Es gibt kein Wahlrecht für den Ort des Aufenthalts und des Verfahrens“, so de Maizière. Es sei nicht in Ordnung, wenn Asylbewerber falsche Aussagen zu ihrem Namen und ihrer Herkunft machten. 30% derer, die sich als Syrer ausgäben, stammten aus anderen Ländern.

 

 

 

 

 

 

 

30F054F400000578-0-image-a-2_1454776301844

 

Der Innenminister sieht „Nachholbedarf“ bei Abschiebungen

Auf die kritische Nachfrage, ob der Minister mit einer solchen Angabe nicht Vorurteile bediene, bekräftigte der Minister seine Aussage; die Zahl sei eher unter- als übertrieben. Auch sonst klang seine Botschaft an die Flüchtlinge härter. Deutschland habe „Nachholbedarf“ bei der Abschiebung abgelehnter Asylbewerber, sagte er und kündigte neue Anstrengungen an. Schon in den ersten Monaten dieses Jahres seien mehr Abschiebungen, vor allem in die Balkanländer, durchgeführt worden, als im gesamten letzten Jahr. Das Personal für diese „sensible“ Aufgabe werde aufgestockt, kündigte der Minister an; damit gebe man denen ohne Anspruch auf Asyl das Signal, möglichst schnell wieder auszureisen oder gar nicht erst zu uns zu kommen, sagte der Minister.

Ebenso entschieden wandte er sich allerdings auch gegen „rechtsextreme Agitation und Gewalt“ gegen die Flüchtlinge. Mit aller Härte des Gesetzes werde man Beschimpfungen, Pöbeleien und Gewalt gegen Flüchtlinge ahnden: „Keine Sorge, keine Angst rechtfertigt Gewalt“, sagte de Maizière, und warnte vor „klammheimlicher Zustimmung“. Der Bundesinnenminister sprach von einer großen Herausforderung: „Es ist eben das eine, Flüchtlinge am Bahnhof willkommen zu heißen und etwas anderes, das in dauerhafte Taten umzusetzen“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pegida

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

Zwischen diesen Artikeln liegen einmal gerade 4 Monate. Der erst erschien am 03.10.15, der zweite am 05.02.16. Die Zeiten ändern sich sogar rasant in dem Maße, in dem hier Menschen fremder Kultur einreisen.

 

 

 

 

Allein zwei Äußerungen vom Bundesminister Merkelscher Gnaden:

1. Äußerung: „…Ebenso entschieden wandte er sich allerdings auch gegen „rechtsextreme Agitation und Gewalt“ gegen die Flüchtlinge. Mit aller Härte des Gesetzes werde man Beschimpfungen, Pöbeleien und Gewalt gegen Flüchtlinge ahnden: „Keine Sorge, keine Angst rechtfertigt Gewalt“, sagte de Maizière, und warnte vor „klammheimlicher Zustimmung“… „

 

 

Heute haben wir echte Probleme mit sexueller Belästigung von Frauen, sei es in Flüchtlingsunterkünften oder zu Silvester oder mit vermehrten Einzelfälle von Frauen- und Kindervergewaltigungen und sexuellen Nötigungen durch Flüchtlinge. Diese Vorfälle führen zu Angständerungsverhalten der einheimischen Bevölkerung, besonders der Frauen. Eltern haben Sorge um ihre Kinder. Für kurze Strecken werden vermehrt der PKW eingesetzt aus Angst vor Belästigungen.

 

Nun, nur wer mit politikorrektem Scheuklappenpuder besprengt war, konnte solch lächerliche Äußerungen abgeben. Die Realität hat Herrn de Maizière schon lange überholt. Im Oktober 2015 brauchte niemand ein Prophet zu sein, der genau diese Entwicklungen hat kommen sehen. Das wurde damals aber als „rechtsextrem“ eingestuft. Die Terrorgefahr wird wieder einmal heruntergespielt, obwohl sich hier immer noch jede Menge unregistrierte Flüchtlinge aufhalten. Salafisten sind bei der Werbung von jungen allein reisenden Männern weiterhin aktiv, so dass sich diese Neuzugänge wie von selbst radikalisieren werden, eine der besten Voraussetzungen für die Planung und Durchführung von Terrorakten.

 

 

 

 

 

 

donald-trump-sign-england-islam2

 

 

 

 

 

2. Äußerung:

„Gerüchten“, mit dem Flüchtlingsstrom nach Deutschland habe sich die Kriminalität rund um die Erstaufnahmeeinrichtungen erhöht, trat der Minister indes entschieden entgegen: Dort wo Flüchtlinge straffällig würden, würden sie belangt, auch bei Gewaltauseinandersetzungen untereinander, versicherte de Maizière.

http://www.zuwanderung.net/wordpress/2016/02/01/bankrotterklaerung-des-rechtsstaats-straffreiheit-fuer-fluechtlinge/

 

 

 

Die Einstellungsbegründung von Verfahren im Vergehensbereich, also der Kleinkriminalität lautet wie folgt: „Die Ermittlungsumfang steht in keinem Verhältnis zur Straferwartung.“ So werden Verfahren gegen Flüchtlinge bereits im Ermittlungsstadium abgewürgt. Nur das zuständige Gericht könnte dem Einhalt gebieten, indem es diesem Ersuchen um Einstellung des Verfahrens gem. § 153 I StPO nicht nachgibt.

 

Mit einer solchen gedanklichen Einstellung bei den Staatsawaltschaften begründet diese im Grunde eine 2-Klassen-Strafjustiz. Diejenigen, die einen festen Wohnsitz haben, werden strafrechtlich verfolgt und Flüchtlinge, die gern einmal weiterziehen in Richtung „unbekannt“ bleiben von vornherein verschont, eben weil der Aufwand der Ermittlungen in keinem Verhältnis zur Straferwartung steht.

 

 

 

Bei Doppelabkassierung von Staatsknete aufgrund verschiedener Ausweis-Identitäten, die bei verschiedenen Razzien festgestellt wurden, wird möglicherweise von den Staatsanwaltschaften artgleich (Einstellung des Verfahrens) verfahren, während die arbeitende Bevölkerung, die auch nur ein wenig zu spät die Arbeitsaufnahme beim Jobcenter anzeigt und so zu Unrecht ALG bezieht, mit Betrugsverfahren zu rechnen hat.

 

Bereits in der Vergangenheit hat der Rechtsstaat selbst bei gerichtsbekannten Intensivtätern Mehrfachbewährungen ausgesprochen, die auf die Verurteilten wie Freisprüche wirken und die Hemmschwelle zur Begehung von Straftaten sinken lassen. Die Polizei wird nicht ernst genommen, weil Gerichte einfach zu lasch urteilen.

 

 

 

 

 

donald-trump-sign-england-islam

 

Die AfD wurde und wird verteufelt als rechtsradikal. Ist das Asylpaket II nicht genau da oder ähnlich dem, was die AfD von vornherein vorgeschlagen hat?

Ist jetzt die Regierung auch rechtsradikal?

Politik ist offensichtlich ein schmutziges Geschäft.

 

4 Responses to “Die Ralität des Faktischen führt zu negativeren Erkenntnissen”

  1. thomas Says:

    Lügen, Lügen, Lügen – die Unfähigkeit und Dummheit der Regierenden ,wird einfach weggelogen und
    das Gegenteil der Realität wird behauptet. Kein Problem wird mehr in Deutschland gelöst, stattsessen
    werden immer neue verursacht. Die Afd wird verleumdet , undemokratisch bekämpft ,nur um den
    Machterhalt der etablierten Parteien zu sichern, welche uns im Auftrag des US Großkapitals in den
    Abgrund führen. Weiter wird gegen Russland gehetzt, welches fast die islamischen, vom Westen gesponserten, koranischen Terorristen, besiegt hat- das ganze wird uns noch als Erfolg des Westens verkauft und um zu verhindern, das Russland mit der syrischen Armee tatsächlich frieden schafft, in
    Syrien. Da schreckt das Imperium noch nicht einmal zurück, türkische uns saudische Soldaten einzusetzen,
    aus einem Land, welches die Idiologie des IS vertritt und unterstützt. Da kann man wirklich nur noch
    kotzen. Das ist doch der Satan in reinform. Welcher gläubige Christ, will jetzt noch sagen, das sich hier
    nicht ein großes Gericht Gottes abzeichenet.

  2. wolfsattacke Says:

    Die größte Bedrohung ist „Innenminister „Die Misere“, oder leute wie „Justizminister Heiko Maas.
    Wer behauptet die Asylanten wären keine Gefahr betreibt gefährliche, vorsätzliche Verschleierung von Straftaten hochgradig kriminellen Kulturen.
    Herr „die Misere scheint für die sexuell mißbrauchten Frauen, die Geschädigten Ladenbesitzern, die von islamistischen Anschlägen bedrohten menschen, keinerlei Gedanken oder Mitgefühl würdig zu sein.
    Ihr Politverbrecher, tretet zurück,oder das Volk jagd euch eigenhändig aus euren Ämtern, ihr seid alle samt kriminell und genauso verabscheuenswürdig wie die muslimischen Invasoren!

  3. Kurt Fagerer Says:

    Man sollte auch bei diesem Innenminister einmal die Konten überprüfen…

    Denn wegen solchen korrupten Gut-Menschen wird es wie geplant sehr bald zum schlimmsten Völkermord unserer Menschengeschichte kommen, und alle bleiben sitzen…?

    Hier kann ich ohne schlechtes Gewissen das Wort korrupt verwenden, denn nur ein Narr oder korrupter Politiker wendet sich so gewissenlos gegen seine eigenen Bürger.

    Aber der absolute Wahnsinn dabei ist,

    dass dieser Völkermord unseren obersten korrupten Politikern von der satanisch jüdischen Bilderberger-Elite befohlen wurde,

    und dass diese Politiker diese tödlichen Befehle, welche laut Experten unweigerlich zum Bürgerkrieg führen werden, auch ganz präzise 1:1 ausführen.

    Diese Politiker müssen nämlich auf Befehl der Bilderberger ihre eigenen reichen Länder (wie u. a. Deutschland und Österreich) mit unnötigen Sanktionen, Ausland-Kriegseinsätzen, Griechenlandhilfen, EU-Beitragszahlungen (siehe ESM-Vertrag), Flüchtlingsausgaben etc. in die totale Armut treiben, und ihre Länder noch zusätzlich massiv mit Flüchtlingen fluten, um so ganz Europa zu destabilisieren und zusammen brechen zu lassen.

    Und daraus solle sich dann auf Wunsch der Bilderberger-Elite, der schrecklichste religiöse Bürgerkrieg der Menschengeschichte entfachen, um so vor allem das deutsche Volk auszurotten.

    Ein Geheimdokument (Bilderberger) enthüllt Unglaubliches: http://tinyurl.com/ogulffo

    Die JÜDISCHE Weltverschwörung gegen die Völker Europas ist nun offenkundig! Und mit dieser tödlichen Asylantenflut, hat ihre letzte Phase für die Errichtung der „Neuen Weltordnung“ begonnen. Dank der JÜDISCHEN Angela Merkel: http://tinyurl.com/h4fxpg8

    Darum gibt es bereits jetzt absichtlich keinen Schutz mehr für die eigenen Bürger. Und Verbrechen gegen die eigenen Bürger dürfen auf Befehl von ganz oben, von der Polizei weder geahndet noch von den korrupten Medien (welche zu ca. 98% der Elite gehören) veröffentlicht werden:

    http://www.zellnahrung.info/buerger-news.html

    Und diverse korrupte Bürgermeister, Staatsangestellte etc. (u. a. in Deutschland und Österreich) spielen bei diesem Völkermord mit. Aber auch diese arroganten und geldgierigen Individuen werden sehr bald bemerken, dass sie für dieses dreckige Kopfgeld nicht nur unser Leben, sondern auch ihr eigenes Leben verkauft haben. Denn das Morden wird erst dann aufhören, wenn es KEINE Andersgläubigen mehr gibt.

    Aber vielleicht ist es auch Euch bereits aufgefallen, dass jetzt immer mehr Politiker und Beamte in höheren Positionen zurücktreten, und dass bei einigen jetzt ganz zufällig die Amtsperioden enden…? – Bitte glaubt mir, diese Verbrecher haben nichts Gutes mit uns vor.

    Und deshalb bringen sie sich jetzt auch in Sicherheit und fliegen in ein sicheres Land, bzw. in ihr Domizil, oder sie gehen bei Atomgefahr einfach in die für sie weltweit eingerichteten DUMBs (Untergrundphasen – Untergrund-Städte: http://tinyurl.com/ztrd55k).

    Aber leider können nicht alle korrupten Mitstreiter dahin mitkommen, da zu wenig Platz ist. Deshalb müssen all diese Volksverräter, welche nicht mitdürfen, an Ort und Stelle dasselbe Leid ertragen, welches sie uns bereitet haben.

    Euer Geist schütze Euch – K. F.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s