kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Allah Akbar: Polizei erschießt Mann vor Kommissariat 8. Januar 2016

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 00:52

Angreifer hatte ISIS-Bekennerbrief bei sich

Attacker killed by Paris police carried Islamic State flag

 

 

Er rief „Allahu Akbar“ und trug eine Sprengstoffgürtel-Attrappe  Er war polizeibekannt

Ein Roboter untersuchte die Leiche auf Sprengstoff 

Das Viertel weiträumig abgeriegelt – Schulen geschlossen

 

Die französische Polizei hat vor einem Pariser Kommissariat einen Mann erschossen. Er wollte laut Polizei in das Polizeirevier im nördlichen 18. Pariser Bezirk eindringen.

Vor dem Kommissariat fielen mehrere Schüsse, wie Zeugen berichten. Der Mann soll zuvor einen Beamten angegriffen und „Allahu Akbar“ („Allah ist groß“) gerufen haben. Der Tatort befindet sich nahe dem bei Touristen beliebten Viertel Montmartre.

 

 

 

 

 

 

Die Pariser Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen zu dem Attentatsversuch aufgenommen.

Meldungen, wonach der Mann einen Sprengstoffgürtel getragen haben soll, bestätigten sich nicht. Pierre-Henry Brandet, Sprecher des französischen Innenministeriums, bestätigte mittlerweile, dass der „Sprengstoffgürtel“ eine Attrappe und somit funktionsuntüchtig war.

Ein Journalist der Zeitung „Liberation“ twitterte Infos zu der Attrappe: „Laut Innenministerium handelte es sich um etwas aus Stoff, aus dem Drähte herausragten sowie eine Art Drucktaste“.

 

Eine Frau, die gegenüber der Wache wohnt, berichtete, ihre Schwester haben den Vorfall beobachtet. Deren Augenzeugenbericht zufolge schrien die Polizisten den Mann an. Er sei dann auf die Einsatzkräfte zugestürmt, und diese hätten geschossen. Später war ein Roboter zu sehen, der den toten Attentäter auf Sprengstoff untersuchte.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP soll es sich bei dem Angreifer um einen 20-Jährigen Marokkaner handeln, der wegen Raubes im Jahr 2013 polizeibekannt war.

 

 

Der Angreifer trug ein Bekennerschreiben auf Arabisch, auf dem eine ISIS-Flagge zu sehen ist, bei sich. In dem Schreiben leistet dieser „ISIS-Chef“ Al-Baghdadi einen Treueschwur, berichten französische Medien. Er habe den Angriff ausgeführt, um „die Toten in Syrien zu rächen“.

{Quelle: http://www.bild.de/news/ausland/paris/mann-vor-wache-erschossen-44056128.bild.html}

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s