kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Zwei nigerianische Flüchtlinge in St.-Anton-Kirche getauft 30. Dezember 2015

Filed under: Islamischer Terror,Konvertiten — Knecht Christi @ 23:44

Flüchtlinge werden in St. Anton in Kempten getauft.

Zum Schluss sangen die knapp 100 Besucher des Gottesdienstes am Zweiten Weihnachtsfeiertag: „Silent Night, Holy Night“.

 

 

Pfarrer Bernhard Hesse hatte zum Gottesdienst in englischer Sprache eingeladen. Höhepunkt: Die Taufe von Felix Francis (25) und Fidelis Bright Ugbebor (27). Beide sind in Nigeria aufgewachsen, von dort geflohen und haben in Deutschland um Asyl gebeten. Derzeit leben sie in Kempten.

{Quelle: http://www.all-in.de/onlinespecials/advent/aktuelles/Erster-Gottesdienst-auf-englisch-in-St-Anton-Kirche-in-Kempten-Pfarrer-tauft-zwei-nigerianische-Fluechtlinge;art15925,2155508}

 

 

 

 

 

 

Terroranschlag an Silvester geplant?

Türkische Polizei nimmt zwei mutmaßliche IS-Mitglieder in Ankara fest

 

Die türkische Polizei hat zwei Personen in Ankara festgenommen. Sie sollen einen Selbstmordanschlag an Silvester geplant haben. Bereits am Dienstag gab es zwei Festnahmen in Belgien.

 

 

 

 

 

 

 

In der türkischen Hauptstadt Ankara sind zwei Verdächtige festgenommen worden, die im Auftrag der Dschihadistengruppe Islamischer Staat zu Neujahr Selbstmordanschläge geplant haben sollen. „Sie werden verdächtigt, mit dem IS verbunden zu sein und einen Anschlag zu Neujahr in der Hauptstadt vorbereitet zu haben“, sagte ein türkischer Beamter der Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch. Aus anderer Quelle hieß es, die beiden Verdächtigen seien am Morgen im Vorort Mamak gefasst worden.

Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft am Mittwoch, die beiden Männer hätten Attentate an zwei verschiedenen Orten verüben wollen, darunter in einem Einkaufszentrum. Bei der Razzia in Ankara seien Sprengstoffwesten gefunden worden. Der Rucksack war demnach zusätzlich mit kleinen Stahlteilen gefüllt, um die tödliche Wirkung des Sprengsatzes zu verstärken.

 

 

 

 

Diese Top-Terroristenführer und Top-Kommandeure wurden allesamt diesen Monat eliminiert.

 

 

 

 

Verdächtige seien türkische Staatsbürger

 

Offiziellen Angaben zufolge wurden die Verdächtigen am Mittwochmorgen im Vorort Mamak gefasst. Außer den Anfangsbuchstaben ihrer Namen, M.C. und A.Y., wurden keine näheren Angaben zu ihrer Person gemacht. Türkische Medien berichteten, beide seien türkische Staatsbürger und würden von einer Anti-Terror-Einheit befragt. Die Polizei habe das Wohnhaus, in dem die beiden Verdächtigen gefasst worden seien, und seine Umgebung noch stundenlang nach möglichen Sprengsätzen durchsucht, berichtete die Nachrichtenagentur Dogan.

Nach Angaben von Nachrichtensendern waren die beiden Verdächtigen schon länger im Visier der Polizei. Die Türkei ist in höchster Alarmbereitschaft seit dem Selbstmordanschlag vom 10. Oktober, bei dem während einer kurdischen Demonstration vor dem Hauptbahnhof von Ankara 103 Menschen getötet und 500 weitere verletzt worden waren. Die türkische Regierung machte die IS-Miliz für den Anschlag verantwortlich und verschärfte in der Folge das Vorgehen gegen die Anhänger der Dschihadistengruppe.

 

 

 

 

 

 

Belgische Soldaten patrouillieren auf der Grande Place im Zentrum Brüssels. | Bildquelle: AP

Brüssel sagt Silvesterfeuerwerk ab

{ http://www.tagesschau.de/ausland/bruessel-silvester-101.html }

 

 

 

 

Verhaftungen in Brüssel

 

Bereits gestern gab es ebenfalls zwei Verhaftungen in Belgien: Die Polizei hat damit womöglich in letzter Minute einen Anschlag in Brüssel zum Jahreswechsel vereitelt. Zwei Menschen wurden unter dem Verdacht festgenommen, Attentate an mehreren beliebten Orten in Belgiens Hauptstadt während der Silvesterfeierlichkeiten geplant zu haben, wie die Generalstaatsanwaltschaft bekanntgab. Es habe „ernsthafte Bedrohungen“ gegeben.

Einer der Festgenommenen werde verdächtigt, als „Anführer einer terroristischen Gruppe“ Extremisten für geplante Attentate angeworben zu haben. Dem zweiten Festgenommenen würden Anschlagsdrohungen sowie die Beteiligung „an den Aktivitäten einer Terrorgruppe“ vorgeworfen.

{Quelle: http://www.focus.de/politik/ausland/anschlag-an-silvester-geplant-tuerkische-polizei-nimmt-zwei-terrorverdaechtige-in-ankara-fest_id_5181575.html}

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s