kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

CSI-Schweiz befreit Christen von islamischer Versklavung 23. Dezember 2015

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 23:13

«Ich kann meinem Befreier nicht genug dankbar sein»

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Responses to “CSI-Schweiz befreit Christen von islamischer Versklavung”

  1. thomas Says:

    Und wenn das im teutonischen Dummsdorf so weiter geht, können sie uns auch befreien !

    Lagebericht Baden-Württemberg

    Zur Lage in Baden-Württemberg erstellte das Innenministerium ein internes Lagebild. Der unter „Verschlusssache“ gehandelte Bericht enthält Informationen über die polizeiliche Ermittlungstaktik. Weshalb er nicht öffentlich zugängig ist. Auf Anfrage unserer Redaktion bestätigte das Innenministerium die Herausgabe der reinen Daten auf Presseanfrage.

    Der stellvertretende Pressesprecher des Ministeriums, Carstehn Dehner, übergab unserer Redaktion folgende Zahlen: „Bei den tatverdächtigen Flüchtlingen/Asylbewerbern sind insbesondere Staatsangehörige aus Syrien (5.576 Tatverdächtige), dem Kosovo (3.305 TV), Gambia (2.518 TV), Afghanistan (2.157 TV) und Algerien (2.078 TV) häufig in Erscheinung getreten.“ Auf nochmalige Nachfrage erhielten wir die in der Tabelle aufgeführte Zahlen der Top Ten plus Tunesien. Weitere Länderzahlen ließen sich nicht ermitteln. Wir gehen demnach von einer Summe von 23.838(+x) aus.

    Statistik Januar – November 2015: In der nachfolgenden Tabelle sind zahlenmäßig die Tatverdächtigen Asylbewerber/Flüchtlinge (d.h. Asylbewerber, Bürgerkriegs-/Kontingentflüchtling, Menschen mit unerlaubten Aufenthalt und Menschen mit Duldung) aufgeführt. (Quelle: Innenministerium, Integrationsministerium)

    Nationalität Anzahl
    Tatverdächtige
    1. SYRIEN 5.576
    2. KOSOVO 3.305
    3. GAMBIA 2.518
    4. AFGHANISTAN 2.157
    5. ALGERIEN 2.078
    6. SERBIEN 1.828
    7. ALBANIEN 1.795
    8. IRAK 1.497
    9. ERITREA 1.187
    10. GEORGIEN 1.149
    … … …
    ? TUNESIEN 748

    23.838

    Bei diesen Zahlen muss man ins Verhältnis setzen, dass zum Beispiel die tatverdächtigen Syrer zu einer wesentlich größeren Menschengruppe gehören, als die Täter aus dem Kosovo, Algerien oder Gambia. Dies wurde auch im Sachsen-Bericht deutlich, wo die algerischen Straftäter „nur“ Platz 10 belegten, obwohl von den 159 Algeriern 118 straffällig wurden. Ein ähnlich gravierendes Verhältnis wiesen die auf Platz 1 gelisteten Tunesier auf. Hier hatten kamen auf 1.803 Personen 1.121 Tatverdächtige.

    Quelle : http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/verschlusssache-lagebericht-top-10-kriminalitaet-von-asylbewerbern-in-baden-wuerttemberg-a1293936.html

  2. H.H.w Says:

    Ich bete jeden Tag darum,dass diese grössenwahnsinnige,verlogene Merkel mit der vom Deutschen Volk nicht mehr legitimeirten Regierung gestürzt wird


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s