kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Feuer im DITIB-Gebäude in Stuttgart wurde absichtlich gelegt 15. Dezember 2015

Filed under: Islamische Schandtaten,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 20:36

Das Feuer im Gebäude der Türkisch-Islamischen Union DITIB in Stuttgart ist absichtlich gelegt worden. Die mutmaßlichen Brandstifter wurden gefilmt – das Überwachungsvideo liegt dem SWR vor.

 

 

Auf dem Überwachungsvideo aus der Nacht zum Dienstag ist zu sehen, wie vier Personen Brandsätze in das Gebäude werfen und offenbar auch eine Explosion auslösen. Die Polizei schließt einen politischen Hintergrund des Anschlags nicht aus, wollte sich in einer ersten Einschätzung aber noch nicht festlegen. Die Hintergründe seien noch unklar, hieß es am Dienstag – etwa, ob es einen fremdenfeindlichen Hintergrund oder einen Zusammenhang mit den Konflikten zwischen Türken und Kurden gibt. Es habe keine Drohung gegeben.

 

 

 

 

 

chicago

 

 

Auch der DITIB-Vorstandsvorsitzende in Württemberg, Erdinc Altuntas, ist ratlos. „Wir verabscheuen diese Art von Anschlägen“, sagte er am Dienstag. „Wir wissen nicht, welche Motive dahinterstehen. Das schürt natürlich gewisse Ängste bei den Muslimen.“ Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) verurteilte die Brandstiftung am Dienstag als „abscheuliche Taten“, die er „mit aller Schärfe“ verurteile. Man werde alles tun, um die Täter zu ermitteln.

Das Feuer war in der Nacht im Erdgeschoss eines Gebäudekomplexes ausgebrochen, in dem zahlreiche türkische Einrichtungen, Geschäfte und Restaurants ansässig sind. Laut Polizei hatten Anwohner beobachtet, wie die Flammen durch zuvor eingeschlagene Schaufenster des Geschäfts schlugen. Eine Moschee in direkter Nachbarschaft des Gebäudes blieb den Angaben zufolge von den Flammen verschont.

 

 

 

 

 

ISIS orders elimination of children with Down Syndrome and other congenital disabilities

 

 

 

 

 

Keine Verletzten

 

Die Feuerwehr war mit mehreren Löschzügen im Einsatz und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen, am frühen Morgen war das Feuer gelöscht. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden belaufe sich auf etwa 80.000 Euro, hieß es. Die Feuerschäden halten sich offenbar in Grenzen, sodass Ermittler das Gebäude betreten konnten.

In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Angriffe auf muslimische Gebetshäuser und türkische Einrichtungen. Anfang Dezember wurde die türkische Botschaft in Stuttgart mit Farbbeuteln beworfen. Im September wurde eine Moschee in Mögglingen (Ostalbkreis) mit Hakenkreuzen beschmiert.

{Quelle: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/feuer-in-ditib-gebaeude-in-stuttgart-brand-absichtlich-gelegt/-/id=1622/did=16654226/nid=1622/1rsk5y3/index.html}

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s