kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Pfarrer Wagner: „Islam ist eine Gefahr für Europa“ 4. Dezember 2015

Filed under: Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 00:23

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft präsentierte der Pfarrer von Windischgarsten, Gerhard Wagner, sein neues Buch „Ganz katholisch“.

 

 

Autor Norbert Blaichinger hat  mit dem umstrittenen Gottesmann für dieses Buch mehrere Gespräche geführt. Wagner war für kurze Zeit als Weihbischof in Linz nominiert,  verzichtete aber aufgrund massiver Proteste auf die Übernahme des Amtes. Später hatte Wagner einmal  Naturkatastrophen als Strafe Gottes bezeichnet. Wieder waren heftige öffentliche Proteste die Folge.

Der Pfarrer nutzte die Buchpräsentation gestern in Linz einmal mehr, um sich als erzkonservativer Katholik zu positionieren. Mit „Ganz katholisch“ wollte er die Alleinstellungsmerkmale des katholischen Glaubens unterstreichen: „Gerade in Zeiten, in denen immer die Gemeinsamkeiten betont werden, ist es wichtig, auch über die Unterschiede zu sprechen.“ Aus seinem Konservatismus machte er keinen Hehl: „Ich stehe für den Glauben und gehe auf die Menschen zu. Konservativ sein heißt, den Glauben zu bewahren. Es ist gut, dass es so etwas gibt“.

 

 

nypost_t

NEW YORK POST gets trashed for changing its headline to the politically incorrect one

 

 

 

Wagner äußerte sich auch zu den Flüchtlingen: „Ich sehe ihre Not. So solidarisch wir mit ihnen sein müssen, so wenig dürfen wir mit dem Islam solidarisch sein. Der Islam ist eine Gefahr für Europa. Er ist eine Religion des Kampfes. Der Gott der Liebe, den wir aus der Bibel kennen, ist nicht der selbe Gott, der im Koran beschrieben wird. Ich wundere mich, dass dieses Thema nicht intensiver besprochen wird.“ Dass der Islam derzeit auf dem Vormarsch sei, sei nicht seiner Stärke, sondern vielmehr der Schwäche des Christentums geschuldet, sagt Wagner. Die Frage, der sich die Christen derzeit  stellen müssten, sei: „Wollen wir ein christliches Europa, oder haben wir unsere Wurzeln längst vergessen“?

 

 

 

 

Photo published for Muslim newlyweds slaughter co-workers who threw them a baby shower

 

 

 

 

San Bernardino killers were strapped with GoPro cameras during massacre, police say

 

 

 

 

Klare Worte fand Wagner für die Sicherung der Grenzen in der Flüchtlingsfrage: „Ich verstehe nicht, warum hier so eigenartig diskutiert wird. Jeder, der ein Haus baut, errichtet auch einen Zaun. Warum sollten wir an den Grenzen nicht mit einem Zaun für Ordnung sorgen? Ich denke nicht, dass ich im Irak so über die Grenze laufen kann, wie diese Leute derzeit über unsere Grenzen laufen“.

 

 

 

 

 

 

Über den designierten Linzer Weihbischof, Manfred Scheuer, hat Wagner wenig Gutes zu sagen: „Ich entnehme den Medien, dass er der Wunschkandidat der Diözese ist. Mein Wunschkandidat ist er jedenfalls nicht.“ Er erwarte von Scheuer, dass er „dort redet, wo andere schweigen“.

{Quelle: http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Pfarrer-Wagner-Islam-ist-eine-Gefahr-fuer-Europa;art4,2047408}

 

 

 

Germany seeks to turn fmr Tempelhof airport into refugee camp

 

One Response to “Pfarrer Wagner: „Islam ist eine Gefahr für Europa“”

  1. wolfsattacke Says:

    Da hat Pfarrer Wagner vollkommen recht, der Islam ist eine große Gefahr für Europa. Große Kämpfer haben den Islam bei seiner gewaltsamen Expansion in Westeuropa gestoppt, nun ist es an uns, in ihre Fußstapfen zu treten, es ihnen gleich zu tun. In Rumänien ist Vlad Tepes immer noch ein Volksheld, da er sich den Türken widersetzt hat, Prinz Eugen hat die Türken vor den Toren Wiens erfolgreich geschlagen und so die Islamisierung seiner Heimat verhindert, heute breitet sich der islam auch in Österreich in erschreckendem Maß aus.
    Wo ist der Mut, die Entschlossenheit unserer Westeuropäischen Völker, uns dieser erneuten Bedrohung durch den Islam entgegen zustellen?

    Kommt europäische Schwestern und Brüder, kommt steht auf und kämpft für unsere Freiheit, für die lebenswerte Zukunft unserer Nachkommen!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s