kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Mlkinder von Kairo mit 65.000 Euro unterstützt 2. Dezember 2015

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 21:58

Die Vereinsmitglieder „Die Müllkinder von Kairo e.V.“ überbringen Spenden in Höhe von 65.000 Euro persönlich.

 

Da das Marienhaus Klinikum auch heute noch sämtliche Verwaltungskosten des Vereins trägt, kann Oberin Therese Schneider sagen, dass jeder gespendete Euro zu 100% den Müllkindern von Kairo zugutekommt.

 

Auch wenn sich spätestens seit dem Bombenanschlag auf die russische Passagiermaschine auf dem Sinai kaum mehr ein Tourist nach Ägypten verirrt, so fühlten sich die Mitglieder des Vereins Die Müllkinder von Kairo e.V. bei ihrer alljährlichen Reise Mitte November „so sicher wie in Abrahams Schoß“, wie es Therese Schneider in ihrem Bericht bei der Mitgliederversammlung anschaulich formulierte. Und auch im Müllgebiet von Ezbet el Nakl begegneten die Besucher aus Deutschland Menschen, die sich davon nicht unterkriegen lassen, dass die arabische Welt, vorsichtig ausgedrückt, weiter in Unruhe und Unordnung gefangen ist.

 

 

 

 

 

 

Therese Schneider, die Vorsitzende des Vereins und ihre Mitstreiter hatten diesmal 65.000 Euro Spendengelder im Gepäck. Damit werden die Sisters of Saint Mary – so der Name der koptischen, also christlichen Ordensgemeinschaft, mit der der Verein partnerschaftlich zusammenarbeitet – weitere Investitionen in ihrem kleinen Krankenhaus vornehmen und dort ein neues Ambulanzgebäude errichten. Das alte zu sanieren, lohnte beim besten Willen nicht.

Das Mutter-Kind-Heim, dessen Bau der Neuwieder Verein in den letzten Jahren unterstützt hatte, ist mittlerweile komplett fertig gestellt und ausgebaut. Neben dem Neubau der Ambulanz im Salam Center will der Neuwieder Verein in den kommenden Jahren den Schwerpunkt seiner Förderung auf die Ausbildung des Personals legen. Das betrifft in erster Linie die Kranken- und Altenpflege, soll aber auch ausdrücklich die Verwaltung mit einbeziehen. Entsprechende Konzepte will man zusammen mit den Sisters of Saint Mary auf den Weg bringen.

 

 

 

MMHTitelleiste

 

 

 

Mit ihrem Besuch haben die Mitglieder des Vereins „Die Müllkinder von Kairo e.V.“ deutlich gemacht, dass sie auch in politisch unruhiger Zeit an der Seite der Sisters of Saint Mary stehen und deren segensreiche Arbeit weiterhin tatkräftig unterstützen werden. Denn auch wenn es oberflächlich betrachtet ruhig zu sein scheint, so haben viele Kopten doch Sorgen, ob die christliche Minderheit im Lande auf Dauer in Sicherheit wird leben können.

 

Der Verein Die Müllkinder von Kairo e.V. wurde im Jahre 2001 gegründet. Er ist hervorgegangen aus einem Hilfsprojekt, das Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des St. Elisabeth-Krankenhauses 1997 initiiert hatten. Und weil das Marienhaus Klinikum auch heute noch sämtliche Verwaltungskosten des Vereins trägt, kann Therese Schneider, die im Hauptberuf Oberin des Klinikums ist, auch mit Fug und Recht sagen, dass jeder gespendete Euro zu 100 Prozent den Müllkindern von Kairo zugutekommt. 

 

Wer den Verein Die Müllkinder von Kairo e.V. finanziell unterstützen möchte, kann dies tun mit einer Spende auf das Konto

Nr. 26 212 258 bei der Sparkasse Neuwied

BLZ 574 501 20

{Quelle: http://www.nr-kurier.de/artikel/43724-muellkinder-von-kairo-mit-65-000-euro-unterstuetzt}

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s