kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Stegner fordert 20-Milliarden-Paket zur Bewältigung 29. Oktober 2015

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 12:46

Bei seiner Forderung bezog sich Stegner auf Fachleute, die den Bedarf „alles in allem auf gut 20 Milliarden Euro für die kommenden Jahre“ schätzten.

 

 

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner fordert ein Investitionspaket in Höhe von 20 Milliarden Euro zur Bewältigung der Flüchtlingskrise. „Wir müssen für die kommenden Jahre einen zweistelligen Milliardenbetrag zusätzlich für Bildung, Integration und Infrastruktur mobilisieren: für Kitas, für die Schulen, für den Arbeitsmarkt“, sagte Stegner der „Welt“. „Diese Investitionen würden zum Konjunkturpaket für ganz Deutschland“, so der SPD-Vize weiter.

{Mehr: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-stegner-fordert-20-milliarden-paket-zur-bewaeltigung-a1279130.html}

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

 

20 Milliarden € können mir nichts dir nichts aus dem Hut gezaubert werden. Investitionen und Konjunkturpakete.

Hat Herr Stegner schon an die Familienzusammenführung gedacht?

 

 

 

Hat Herr Stegner schon daran gedacht, dass die bereits jetzt hier lebenden arabischstämmigen Muslime aus Libanon und Co. die höchsten Arbeitslosenzahlen in der Vergangenheit aufwiesen?

(Iran nehmen wir hier ausdrücklich aus!)

 

 

Hat Herr Stegner auch an die weiterhin nicht am 31.12.15  endende und sogar auf Jahre hinaus nicht enden wollenden Flüchtlingswellen gedacht?

 

Hat Herr Stegner auch an die ehrenamtlichen Helfer gedacht, die bereits jetzt schon an der Grenze ihrer Belastbarkeit agieren und irgendwann ihre Unterstützung versagen können?

 

 

Hat Herr Stegner an die kulturellen gravierenden Unterschiede gedacht, die mit der Integration von muslimischen wahabitisch-islamisch-geprägten Menschen verbunden sind? Ist diese Zahl von 2o Milliarden dafür gedacht, dass niemand von den jetzt bis Ende des Jahres 2015 eingewanderten Menschen abgeschoben werden wird.

Hat Herr Stegner an die Negativfolgen gedacht wie z. B. an die erhöhte Kriminalitätsrate und Bandentätigkeiten – auch zulasten der einheimischen Bevölkerung?

 

Hat Herr Stegner insbesondere an die erhöhte Terrorgefahr durch eingewanderte IS-Kämpfer gedacht?

 

 

 

 

 

 

 

Hat Herr Stegner nicht daran gedacht, dass die Rückführung und Abschiebepraxis auch bisher vor der hier einsetzenden Flüchtlingswelle nicht funktioniert hat. Wie sollte sie jetzt funktionieren? Nehmen jetzt alle Staaten ihre ehemaligen Bürger wieder auf? Hat sich an dieser internationalen Rechtslage etwas zum Positiven geändert?

 

Hat Herr Stegner daran gedacht, dass durch die Flüchtlinge der Antisemitismus weiter ungeistige Nahrung erhält?

 

Hat Herr Stegner daran gedacht, dass diese jungen muslimischen Männer die ungläubigen Frauen und die einheimische Bevölkerung nicht als gleichwertig ansieht?

 

Hat Herr Stegner daran gedacht, dass die Staaten der EU einfach nicht bereit sind, wie Deutschland zu agieren und Quotenflüchtlinge aufzunehmen?

 

 

 

 

 

 

 

 

Hat Herr Stegner daran gedacht, dass die EU durch diese Politik auseinanderbrechen und gespalten werden würde, was uns nicht einmal ärgern würde?

Hat Herr Stegner noch nicht registriert, dass die EU-Staaten nicht im Entferntesten daran denken in dieser Flüchtlingsfrage einzulenken und mit Sicherheit nicht Polen, welches gerade gewählt hat?

 

 

 

 

Diese Fragen gründen nicht auf „German-Angst“ wie z. B. bei der Klimapolitik, wo wir diesen Begriff durchaus für angebracht halten, weil diese Angst irreal ist.

 

 

Hier jedoch geht es um die bewusste Nichtbeantwortung obiger Fragen. Hier geht es um das Nichtschaffenkönnen und auch Nichtschaffenwollen. Hier geht es um die politische Agenda, ein Land durch Überforderung kaputt zu regieren. Hier geht es um die rechtswidrige Politik dieser Regierung.

http://www.zukunftskinder.org/?p=52393

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es tatsächlich und nicht zuletzt um die von oben angeordnete drohende Islamisierung Europas.

 

 

 

Die Wirtschaft ruft ständig nach Fachkräften. Aber noch immer wandern aus Deutschland echte Fachkräfte aus. Dafür wandern Millionen Menschen ein, von denen ein Teil sogar Analphabeten sind. Wie lange soll die Ausbildung von Fachkräften dauern und warum werden diese nicht von den Wirtschaftunternehmen ausgebildet, die so reichlich nach Fachkräften rufen.

 

Werden Millionen von Fachkräften für die deutsche Industrie gebraucht, wo doch heute schon recht wenige Fachkräfte ausreichen, z. B. eine Autobaustraße zu beaufsichtigen. Die Computer- und Roboterbranche boomt. Fachkräfte in der produzierenden Industrie werden sukzessive weniger benötigt. Das ist ja das Ziel der Industrie: Möglichst wenige Kosten, d. h. Maschinen sind billiger als Menschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Herr Stegner scheint noch immer fälschlich davon auszugehen, dass hier in der Regel Flüchtlings-FAMILIEN einwandern und nicht 70 % alleinstehende junge Muslimmänner. Er hat wohl zu häufig die ARD gesehen, die zugegeben hat,  über längere Zeit ein falsches Bild vom Einwanderungsquerschnitt veröffentlicht zu haben.

 

Geld verhindert keine Terroranschläge. Geld verhindert nicht den Unwillen, sich hier in eine genderverseuchte Gesellschaft integrieren zu sollen. Geld verhindert nicht die Respektlosigkeit, die sich gegenüber Behörden breit macht. Geld kann die Opfer nicht vor Vergewaltigung und Mord schützen.  Geld löst kein einziges Persönlichkeitsproblem, welches auf Indoktrination islamischer Werte von Kleinauf zurückzuführen ist.

 

 

Geld löst nicht alle Probleme, Herr Stegner. Wenn die Bevölkerung nicht mitgenommen wird, scheitert dieses Projekt, welches die schon jetzt die Überforderung des Staates zeigt. Diese politische Projekt kann nur scheitern, weil die Ansprüche der „Flüchtlinge“ hier von Tag zu Tag zunehmen.

 

Der Wille zur Integration muss da sein, der Wille, hier nur Geld abzukassieren, reicht nicht aus.  Jeder der Therapierten muss den Willen haben, die Therapie erfolgreich durchzustehen und durchzuführen. Dieser Wille, sich in dieses Land der Ungläubigen zu integrieren, ist einfach nicht vorhanden.

 

4 Responses to “Stegner fordert 20-Milliarden-Paket zur Bewältigung”

  1. Johannes Says:

    Der Linksaußen der SPD in Schleswig-Holstein, Stegner, bestätigte in einem Interview mit den „Lübecker Nachrichten“ ungewollt die Auffassung seines Vorgesetzten Ministerpräsident Albig (SPD), der vor Wochen schon feststellte: Die SPD brauche keinen eigenen Kanzlerkandidaten, weil sie und die übrigen LINKEN unter Merkel mehr erreicht hätten, als sie selbst zustande gebracht hätten. Stegner sagte: Die SPD würde nur unter Merkel in einer Großen Koalition mitregieren wollen!

    Das wiederum bescheinigt, dass die CDU mit Merkel das politische Koordinatenkreuz bereits so weit nach links verschoben hat, dass die gesamte LINKE höchst zufrieden sein kann. Ihre Ziele, wieder einen „sozialistischen“ Staat à la DDR zu schaffen, sind weit gediehen. In Erinnerung ist zu rufen, dass Merkel in der DDR aufgewachsen ist, dort mit den kommunistischen Ideen indoktriniert wurde, an einer Hochschule für priviligierte Parteigenossen studierte, in der FDJ Führerin war und schließlich auch IM wurde.

    Das erklärt auch, warum alle Parteien von DIE LINKE bis C*DU auf Linkskurs sind, die Schimäre „Rechts“ verfolgt und dabei die Gewalttaten der „Autonomen ANTIFA“ völlig verschweigt bzw. unter den Teppich kehrt. Aber genau diese sind es, die unseren Staat ablehnen, Polen bis an den Rhein gehen lassen und die deutsche Bevölkerung durch Zuwanderung „verdünnen“ wollen.

  2. thomas Says:

    Das ist alles nur noch mit dämonisch inspirierter Dummheit zu erklären, unter der Zulassung Gottes
    als Gericht Gottes. Er fordert 20 Milliarden( die hälfte des Verteidigungshaushalt) und so wird es dann weiter
    gehen, um überwiegend, unqualifizierten Wirtschaftsflüchtlinge, hier Wohnung, essen und Freizeitgestaltung zu bezahlen. Ich bekomme Kopfschmerzen, wenn ich diese dummen Berufslügner höre.
    Hier wird gegen jede Art, von gesundem Menschenverstand gehandelt,

  3. thomas Says:

    Diese Predigt hielt Paul Washer im Jahre 2002 auf einer Youth-Conference in den USA – sie ist aktueller denn je, auch und besonders in Europa. Einige Dinge sind anders, als wir es in Deutschland gewohnt sind – so würde sich sicher nicht fast jeder in unserem Land freimütig als Christ bezeichnen lassen – dies liegt im kulturellen Erbe und Selbstverständnis des amerikanischen Volkes begründet. Trotz dieser offensichtlichen Unterschiede ist die biblische Botschaft gleich für alle Kulturen und Zeiten der Menschheitsgeschichte.

    http://www.glaube-aktiv.de/index.php?option=com_content&id=184:nochmal-eine-schockierende-nachricht

  4. Tommy Rasmussen Says:

    „Stegner fordert 20-Milliarden-Paket zur Bewältigung …. Hat Herr Stegner daran gedacht, dass die Staaten der EU einfach nicht bereit sind, wie Deutschland zu agieren und Quotenflüchtlinge aufzunehmen?“
    .
    Herr Stegner hat an alles gedacht und diese „20-Milliarden-Paket“ ist eine Lüge. In Deutschland müssen jetzt ca. 7 Billionen Euro in Immobilien- Firmen- und Privatvermögen vernichtet werden. Deshalb sind die meisten Flüchtlinge in Deutschland, denn Armut ist die Voraussetzung des Islams, Zionismus- „Christentums“ usw.
    .
    Das islamische, christlische, jüdische oder was auch immer Himmelreich auf ERDEN ist seit Hanoch nur eine Erfindung der „Gottesdiener“ und „Hochfinanz“ um Hass, Krieg und Armut zu verbreiten. Lebt bei Leibesleben der Leib oder der Geist? Was ist das Prinzip des Lebens? Ist es der Leib oder der Geist? Wären die Lebensprinzipien im Leibe, so wäre der Leib unsterblich:
    .
    „… Mein Reich ist nicht von dieser Welt. Wäre mein Reich von dieser Welt, meine Diener würden darum kämpfen, dass ich den Juden nicht überantwortet würde; nun aber ist mein Reich nicht von dieser Welt.“
    Johannes Evangelium, Kap. 18 Vers 36
    .
    Die Volker müssen Heute noch immer wieder durch Kriege, Terror, false Flag-OP, Massenmorde, Inflation, Steuern, HAARP, “Börsen-Crash”, usw. usw. arm gehalten oder gemacht werden, weil sie sonst keine (FIAT = LUFTGELD = COMPUTERNULLEN-) Kredite benötigen würden. Geld dient der „Hochfinanz“ NUR der Machtausübung, weil die PRIVATE „Hochfinanz“ selber die Geldmenge kreiert. Es ist nie genug Geld da, um ausstehende Schulden zu begleichen, weil alles Geld in Form von Krediten durch die Geschäftsbanken geschöpft wird, und diese nur die Kreditsumme schöpfen, aber nie die bis zur Rückzahlung des Kredits fälligen Zinsen. Der Staat kommt deshalb – wie alle – immer mit mehr Geld aus, aber nie mit weniger. Jeder Schuldner benötigt immer mehr Geld, das er jemand anderem abjagen muss, um die nicht mitkreierten Zinsen aufzubringen. Zinsen erfordern deshalb immer neue und weitere Kredite.

    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/25/die-privatisierung-des-weltgeldsystems/
    .
    DIRK MÜLLER – (nur 7 Min.):

    .
    Mit religiöse Streitigkeiten helfen wir nur der „Hochfinanz“. Mit Aufklärung (=APOKALYPSE) können wir Frieden bekommen:

    Geld ist in einem Kreditgeldsystem nur die Aufzeichnung eines Schuldtitels. Die Forderung wird weitergereicht und fungiert als Zahlungsmittel. Auch Bargeld kommt über Kredit in Umlauf. Geld ist durch das Leistungsversprechen des Kreditnehmers gedeckt und durch seine Pfandgüter gesichert. Wo liegt das Problem? Das Problem liegt im Zins! Die rechtlichen Folgen haben es in sich:

    Weil die Bank Kreditgeld erst mit der Vergabe schöpft, ist es ihr verboten, dafür Zinsen zu verlangen! Wer es dennoch tut, macht sich des Wuchers schuldig (in Österreich § 154 StGB “Geldwucher”, in Deutschland § 291 StGB “Wucher”, in der Schweiz StGB Art. 157 “Wucher”).

    Wucher liegt vor, wenn sich Jemand für eine Leistung einen Vermögensvorteil versprechen oder gewähren lässt, der in auffallendem Missverhältnis zum Wert der eigenen Leistung steht. Weil die Gegenleistung der Bank nur aus ein paar Buchungen besteht, ist von Wucher auszugehen. Die Zahl derer, welche sich weigern, für das “Luftgeschäft” Bankkredit weiter Zahlungen zu leisten ist lawinenartig am zunehmen.
    http://faszinationmensch.com/2015/10/03/vom-wucher-der-banken/#more-11611

    26.10.2015 – Man trägt mit der PEGIDA, gemeinsam mit der Antifa und den Linken ein Pro und Contra aus, welches uns den Blick für wirkliche Probleme versperrt. PEGIDA könnte eine Kreation der CIA-Firma OTPOR sein.
    http://lupocattivoblog.com/2015/10/26/wie-wir-mit-pegida-verarscht-werden/
    .
    Wer ein rechter Held sein will muß durch Aufklärung den „Feind“ (Moslems – „Juden“ – Katholikken usw. und sogar Freimaurer) im Herzen gewinnen!
    .
    Lukas – Kapitel 15
    Vom verlorenen Schaf
    Vom verlorenen Groschen
    Vom verlorenen Sohn
    http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/lukas/15/
    .
    DIES FÜR POLITIKER UND „JOURNALISTEN“ zur Aufklärung über Freimaurerei und ihre Mitglieder:
    .
    Rakowskij: … Ich werde Ihnen also das große Geheimnis sagen, das man immer dem Freimaurer zu enthüllen verspricht ‑ aber das man ihm weder im 25ten, noch im 33ten, noch im 93ten noch im höchsten Grade irgend eines der Riten enthüllt. Ich kenne es, selbstverständlich nicht weil ich Freimaurer bin, sondern weil ich zu „jenen“ gehöre. Da die kommunistische Revolution die Liquidation der ganzen Bourgeoisie als Klasse und die physische Liquidation jedes politischen Führers der Bourgeoisie voraussetzt, ist das wirkliche Geheimnis der Freimaurerei der Selbstmord der Freimaurerei als Organisation und der physische Selbstmord jedes irgendwie bedeutenden Freimaurers. Nun verstehen Sie schon, warum, wenn dem Freimaurer ein solches Ende vorbehalten ist, man Mysterien, Theaterszenen und soundsoviel „Geheimnisse“ benötigt ‑ um das wirkliche Geheimnis zu verbergen. Lassen Sie sich, wenn Sie dazu Gelegenheit haben, nicht entgehen, sich in irgendeiner zukünftigen Revolution die Geste von Erschrecken und Blödheit zu betrachten, die auf dem Gesicht eines Freimaurers erscheint, wenn er kapiert, daß er von den Händen der Revolutionäre sterben soll. Wie er kreischt und sich auf seine Verdienste um die Revolution berufen will! Das wird ein Schauspiel, um auch zu sterben ‑ aber vor Lachen!
    .
    Rakowskij – Protokoll
    Christian Jurjewitsch Rakowskij – Sowjetdiplomat, Trotzkist und Hochgradfreimaurer will Stalins Genickschuß entgehen und packt deshalb aus über JENE, die sich anmaßen, im Hintergrund das Geschick der Menschheit zu lenken!
    http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Rakowski-Protokoll.htm
    .
    “Wer mich verachtet und nimmt meine Worte nicht auf, der hat schon seinen Richter; das Wort, welches ich geredet habe, das wird ihn richten am Jüngsten Tage”
    (Joh. Evangelium Kapitel 12 Vers 48)
    .
    “das Wort, welches ich geredet habe” IST die ewige Ordnung Gottes, wo es leider auch eine “Karma”- Ordnung gibt, und “das wird ihn richten am Jüngsten Tage” – also spätestens, wenn jeder irgendwann einmal stirbt, denn man kann in Jenseits nur dahin kommen, wohin man gehört, und deshalb:
    .
    “Und wer meine Worte hört und bewahrt, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, dass ich die Welt richte, sondern dass ich die Welt rette.” (Johannes Evangelium Kapitel 12 Vers 47)


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s