kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Wieso durften Salafisten mit Flüchtlingskindern ins Bällebad? 18. Oktober 2015

Filed under: Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 22:39

Kinder im Indoor-Spielplatz

Dieser fröhliche Ausflug hatte einen gefährlichen Hintergrund!

 

 

 

 Kinder spielen fröhlich in einem Bällebad, sie lachen und toben. Schöne Bilder – doch die fröhliche Kinder-Party hat einen gefährlichen Hintergrund!

Denn: Der Ausflug der 150 Flüchtlingskinder aus der Chorweiler Zeltstadt, der auf einem Youtube-Video zu sehen ist, wurde von „Medizin mit Herz“ organisiert – der Verein wird vom Verfassungsschutz beobachtet, weil er Verbindungen zur Salafisten-Szene hat.

 

 

 

 

Wieso durften Salafisten mit Flüchtlingskindern ins Bällebad?

 

WIESO DURFTEN FLÜCHTLINGS-KINDER MIT SALAFISTEN EINEN AUSFLUG MACHEN?

 

 

Die Johanniter betreiben das Flüchtlingszeltlager in Chorweiler. Sie zeigen sich entsetzt über den Vorfall. Eine Sprecherin sagt: „Eine Privatperson hatte angeboten, am 28. September 2015 einen Ausflug in ein Kinderland zu organisieren.

Es war nicht klar, dass es sich um einen Vertreter des Vereines `Medizin mit Herz` handelt.“ Der Fall sei umso tragischer, da die Betreiber auf ehrenamtliche Helfer angewiesen sind. Die Sprecherin: „Wir erleben täglich, dass insbesondere Kinder dankbar sind für Abwechslung und Aktivitäten.“

 

 

Genau das macht den Ausflug aber auch so gefährlich!

 

Aus einem Bericht des NRW-Verfassungsschutzes geht hervor, wieso „Medizin mit Herz“ beobachtet wird: „Die Akteure, die für den Verein tätig sind und für ihn werben, sind der salafistischen Szene im Raum Bonn zuzurechnen.“ Unter anderem soll der Vertreter des Vereins, Mohamed B., im Salafisten-Netzwerk aktiv sein: Sein Bruder ist Hassprediger Brahim B., auch bekannt als „Abu Andullah“.

NRW-Verfassungsschutzchef Burkhard Freier: „Auf den ersten Blick bieten die Salafisten ihre Hilfe an, tatsächlich sollen die Flüchtlinge aber in die extremistische Szene gezogen werden. Kinder und Jugendliche sind natürlich für Hilfsangebote besonders empfänglich. Ahnungslose junge Flüchtlinge können so schnell in die Fänge der Salafisten geraten“.

{Quelle: http://www.bild.de/regional/koeln/fluechtling/salafisten-mit-fluechtlingen-im-baellebad-43043014.bild.html}

 

 

 

 

 

 

Islamisten in Ägypten

 

Salafisten treten bei Wahlen in Ägypten an

Wölfe im Schafspelz

 

Ägyptens Staatschef al-Sisi verfolgt die Islamisten der Muslimbruderschaft erbarmungslos. Und dennoch treten bei der Wahl in Ägypten Islamisten an. Die „Hesb al Nur“ ist zwar noch radikaler, aber loyal gegenüber al-Sisi.

{Weiter: http://www.tagesschau.de/ausland/wahl-aegypten-103.html}

 

3 Responses to “Wieso durften Salafisten mit Flüchtlingskindern ins Bällebad?”

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG Says:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    https://bewusstscout.wordpress.com/2015/02/10/urteil-aus-dem-istgh-den-haag-vom-03-02-2012-bestatigt-die-zustandigkeit-des-deutschen-reichs/
    „Das Urteil aus dem ISTGH (Internationaler Strafgerichtshof) Den Haag vom 03.02.2012 bestätigt die Zuständigkeit des Deutschen Reichs und nicht die Zuständigkeit der “Bundesrepublik Deutschland“ mit ihrer Finanzagentur GmbH, (HRB 51411), wobei die vermeintlichen “BRD–Ämter”, Behörden, Dienststellen, “Gerichte” und Verwaltungen u.a . bei dnb.com mit eigenen Umsatzsteuernummern gelistet sind.
    Urteil des BverfGE vom 25.07.2012 (-2 BvF 3/11 -2 BvR 2670/11 -2 BvE 9/11):
    Nach Offenkundigkeit dürfen Gesetze von nicht staatlichen BRD-GmbH Ausnahme– und Sondergerichten (vgl. § 15 GVG) die auf altem Nazigesetz fußen und somit gegen das gültige Besatzungsrecht, gegen die Völker – und Menschenrechte verstoßen, überhaupt keine legitime Anwendung finden.
    Durch Verfassungswidrigkeit des Wahlgesetzes ist seit 1956 kein verfassungsgebenden Gesetzgeber am Werk. Damit sind alle BRD-Forderungen eine private Forderung.
    Verstehen Sie das bitte! Alle BRD-Forderungen (Steuern jeglicher Art, GEZ-Gebühren usw. usf. sind private Forderungen, haben also keinerlei hoheitsrechtliche Rechtsgrundlage und müssen demnach auch nicht bezahlt werden. …………………….“

    https://bewusstscout.wordpress.com/2014/12/04/richterinnen-und-beamte-weigern-sich-ihre-urteile-und-beschlusse-personlich-zu-unterschreiben/


    Glück, Auf, meine Heimat!

  2. Herr, erbarme dich über diese Kinder. Du kannst sie vom falschen Weg abbringen.

  3. Gästin Says:

    Ich muß gestehen, dass ich einen ziemlichen Aggressionsschub bekomme, wenn ich diese ganzen Kopftücher sehe. Leider ständig, so dass ich mich sehr sehr zügeln muß. Und was der Unterschied zwischen dem „normalen“ Moslem und dem „bärtigen“ Moslem ist, muß man mir schon mal genauer erklären. Denn ich kann keinen erkennen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s