kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Sigmar Gabriel: „Es darf keine falschen Tabus geben“! 13. Oktober 2015

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 21:25

Der SPD-Chef und Vize-Kanzler fordert in einem Interview aktive Integration der Flüchtlinge.

 

 

 

Diese müssten lernen, dass „das Leben in Deutschland mitunter auch ziemlich anstrengend ist“. Falsche Tabus würden nur Rechtsradikalen und Extremisten in die Hände spielen.

 

 

 

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel und der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, warnen in einem gemeinsamen Interview in der „Bild“-Zeitung (Samstag) davor, in der Flüchtlingskrise falsche Tabus aufzubauen. Das würde nur Rechtsradikale und muslimischen Extremisten in die Hände spielen, sagten beide. SPD-Chef Gabriel sagte wörtlich gegenüber der „Bild“: „Sorgen müssen offen geäußert werden dürfen. Es darf kein gegeneinander Ausspielen geben, etwa beim Wohnungsbau – der muss für alle sein, nicht nur für Flüchtlinge.“

 

 

 

 

 

Gabriel: Flüchtlinge dürfen keinen falschen Eindruck bekommen

 

Durch Tabus „würde am Ende der Druck im Kessel immer größer und das spielt den Rechtsradikalen in die Hände“, erklärte Gabriel. Mazyek ergänzte, die gleiche Gefahr bestünde bei „den muslimischen Extremisten“. Gabriel mahnte: „Die Menschen in Deutschland dürfen weder den Eindruck haben, wir würden ihre Sorgen und Ängste ignorieren. Noch darf der Eindruck entstehen ‚für die Flüchtlinge tut ihr alles, für uns aber nichts‘.“

 

 

 

 

 

 

 

„Nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen“!

 

Mazyek sagte, „der Zustrom führt manchmal auch zu Spannungen in den muslimischen Gemeinden, Platzmangel in den Moscheen, Streitigkeiten. Ganz menschliche Dinge. Es wird nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen sein“. Gabriel sagte, er wünsche sich deutsche Muslime als „Kultur-Dolmetscher“. Gabriel gegenüber „Bild“: „Sie sind oft näher dran und können den Flüchtlingen unser Land erklären. Ihnen sagen: Bei uns wird Integration nicht nur gefördert, sondern auch abverlangt. Wir wollen eine Partnerschaft auf Augenhöhe“.

 

 

 

 

Aktive Integration gefragt

 

Gabriel forderte im „Bild“-Interview zudem eine aktive Integrationsleistung von den Flüchtlingen. „Man muss unsere Werte nicht nur kennen, sondern auch aktiv annehmen. Dazu gehört, dass Homosexualität etwas normales ist, dass man Ehen staatlich scheiden kann, dass Frauen die gleichen Rechte haben wie Männer, dass keine Religion über dem Gesetz steht.“ Dazu gehöre auch die Einsicht, dass „das Leben in Deutschland mitunter auch ziemlich anstrengend ist“, erklärte Gabriel gegenüber „Bild“: „Wer Erfolg haben will, muss bei uns viel arbeiten und Leistung zeigen: im Sprachkurs, bei der Ausbildung und im Job“. Der SPD-Chef warnte aber auch auf deutscher Seite vor Illusionen: „Natürlich wird es auch Konflikte geben. Da kommen zum Beispiel Jugendliche mit massiver Gewalterfahrung. Aus einem Leben, in dem sie ohne Gewalt nicht überlebt hätten. Das kann Probleme bringen mit Polizei, Justiz, Jugendämtern“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

Wischiwaschi allerorten. Jetzt kommen die Politiker so ganz langsam in der Realität an. Ist das nicht rechtsradikal, wenn Gabriel jetzt „aktive Integrationsleistungen“ verlangt. Muslime als Kultur-Dolmetscher ist wirklich ein Witz. Da bieten sich dann garantiert Salafisten und wahabitisch denkende Muslime an. Ja, die sind wirklich näher dran. Die verstehen es, hier in Deutschland zu bleiben ohne arbeiten zu müssen und 24 Stunden am Tag ihre Religion auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung, im Übrigen auch Muslime, ausleben.

 

Die Beschwichtigungen, dass aus Platzmangel Aggressionen entstehen, sind zu durchsichtig. Muslimische Aggressoren, die Christen in Unterkünften angreifen, nur weil sie Christen sind, gehören hier nicht unter islamischem Naturschutz, sondern ausgewiesen. Das muss diesen Menschen als erstes klargemacht werden.

 

 

Mittlerweile gibt selbst de Maizière zu, dass IS-Terroristen im Zuge der Flüchtlingsströme zugewandert sein können.

http://www.shortnews.de/id/1174325/terroranschlaege-nicht-mehr-ausgeschlossen-thomas-de-maiziere-bricht-schweigen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

All das hat das „Pack“ bereits vorausgeahnt. Nun braucht man für eine solche Feststellung nicht viel Phantasie. Sie ergibt sich aufgrund logischer Denkprozesse. Allein die Durchhalteparolen der Kanzlerin hat diese Missstände befördert mit Echo aus weit entfernt liegenden Ländern. Das rechte „Pack“, welches diesen Titel auch noch von Gabriel selbst auferlegt bekommen hat, hat diesen nicht verdient, sondern die Beschwichtiger, die Beschöniger, die Gutmenschen, die für alles offen sind, die Linken und Grünen, die Deutschland als Nation beseitigt sehen möchten, fördern den gesunden Menschenverstand und nicht die Rechtsradikalen. Mittlerweile sind selbst die Landesinnenminister alarmiert und treffen sich wegen der Flüchtlingskrise mit Kanzlerin Merkel.

Je mehr Flüchtlinge, je mehr Antisemitismus.

 

 

 

 

Der neue Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung, Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) verteidigte den Kurs der Kanzlerin. „Ich glaube: Wenn wir die Flüchtlingskrise erfolgreich bewältigt haben, steht Deutschland stärker da als jemals zuvor“, sagte Altmeier. Ich bin überzeugt, dass viele von denen, die jetzt als Kinder und Jugendliche zu uns kommen, in 20 Jahren begeisterte Deutsche sind.“

 

 

Wer die Menschen hier für so naiv hält wie dieser Mann, der kann nur scheitern. Denn er weiß ja noch immer nicht, mit welchen Flüchtlingszahlen er es letztendlich zu tun bekommt. Integrationspläne können nur da greifen, wenn das Ende der Fahnenstange dieser Zahlen bekannt wird. Die Kanzlerin hat aber die Obergrenzen für Asylbewerber gekappt. Die Strom reißt nicht ab. Es kommen nach wie vor eben nicht vorwiegend Familien, sondern junge Männer hierher, die ihre Schullaufbahn bereits hinter sich haben oder diese nie begonnen haben und wenn, dann in anderem Kulturkreis und anderer Sprache. Dass diese „begeisterte Deutsche“ werden, ist mehr als fraglich. Dann müsste zur Willkommenskultur das Grundgesetz gefeiert werden. Dann müsste staatliches Selbstbewusstsein wie in den USA den Einwanderern zur Schau gestellt werden und die Assimilation müsste verlangt werden.

 

 

 

 

sharia-halloween-costumes

 

 

 

 

Dann dürfte die Willkommenskultur eben nicht so unverbindlich sein wie Fahnenschwingen am Bahnhof, sondern dann müssten konkrete Integrationsleistungen von Asylanten gefordert werden.

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article147461333/Wie-Frauen-in-Fluechtlingslagern-zu-Freiwild-werden.html

 

 

 

http://www.focus.de/politik/deutschland/migration-schlaegereien-in-zwei-hamburger-fluechtlingsunterkuenften_id_5001898.html

 

 

 

 

racist_halloween_costume_muslim_terrorist

 

 

 

Auch die Medien wachen langsam aus dem Schlaf der Sicherheit auf, und zwar genau in dem Maße und in der Geschwindigkeit, wie die Politik diese vorgibt.

 

Seehofer wird wach, wohl auch nicht zuletzt  aufgrund sinkender Zustimmungsumfragewerte für die CSU. Nicht, dass der uns noch zum Pack verkommt. Herr Gabriel, übernehmen Sie!

 

 

 

college-halloween-costumes-e1382621762393

 

8 Responses to “Sigmar Gabriel: „Es darf keine falschen Tabus geben“!”

  1. gisfie Says:

    Deutschland ist Pleite, die wahre Verschuldung beträgt 8 Billionen €

  2. thomas Says:

    Wenn schon der erfolgreichste US Präsidentschaftkanditat sagt, das Frau Merkel Geisteskrank ist,
    dann kann man dem nur beipflichten, ergänzend kann man noch sagen ihre Regierung ebenso.

    Gott (nicht Satan) sagt:

    „Ich bin der Herr, und sonst keiner mehr,
    der ich das Licht mache und schaffe die Finsternis,
    der ich Frieden gebe und schaffe Unheil.
    Ich bin der Herr, der dies alles tut.“
    (Jesaja 45/6-7)

    Auch eine Aussage von Gott:

    „… ich will Unheil über sie kommen lassen,
    dem sie nicht entgehen sollen;
    und wenn sie zu mir schreien, will ich sie nicht hören.“
    (Jeremia 11/11)

    Und Gott ergänzt:

    „… ich will sie nicht hören,
    wenn sie zu mir schreien in ihrer Not.“
    (Jeremia 11/14)

    „… wahrlich, wie sie Lust haben an ihren eigenen Wegen, …
    … so will auch ich Lust daran haben, dass ich ihnen wehe tue,
    und will über sie kommen lassen, wovor ihnen graut.
    Denn ich (Gott) rief und niemand antwortete,
    ich (Gott) redete (in der Bibel zu den Menschen) und sie hörten nicht
    und taten, was mir nicht gefiel,
    und hatten ihre Lust an dem,
    woran ich kein Wohlgefallen hatte“ (was Gott nicht gefiel).
    (Jesaja 66/3-4)

  3. Anna Says:

    Es wird seit Monaten diskutiert und nichts geschieht. Was die Innenminister plötzlich sagen oder nicht, ist zweitrangig und Augenwischerei.
    Jeden Tag kommen tausende Flüchtlinge hier an und für Mrs Merkel gibt es keine Obergrenze, das zählt.
    Bald erfrieren dank der Politiker und der Bürokratie die ersten Flüchtlinge.
    Aktive Integrationsbemühungen seitens Deutschland überzeugen mich lange nicht mehr!!
    Die Muslime werden hier, vielleicht bis auf ganz ganz wenige Ausnahmen, die schon herrschende Parallelgesellschaft ausweiten und festigen.

  4. wolfsattacke Says:

    Dank solcher Leute wie Gabriel und anderer sind wir fast pleite. Was Gabriel auch sagt, er versucht lediglich, seine Gefühlskälte für das eigene Volk zu verschleiern, denn letztlich sind die Rechten die einzigen, welchen noch etwas am Erhalt unseres Volkes liegt. Leute wie Gabriel, die Menschen welche sich ernsthafte Sorgen um die Zukunft unseres Volkes machen, als Pack bezeichnen, bringen nichts als Lügen hervor, wenn sie vorgeben auch an die deutschen Menschen zu denken, es geht ihnen nur um ihren Dienst an Menschen fremder Kulturen, zwecks der Errichtung und Festigung einer multikulturellen Gesellschaft.

  5. thomas Says:

    Alleine jedem Mitglied von wildfremdem Kulturen, hier die gleichen Ansprüche ans Sozialsystem zu zugestehen, wie Biodeutschen, ist schon eine hohe Form von Geisteskrankheit. Es haben sich
    bestimmt schon einige Reiche aus den Herkunftsländer totgelacht, über so viel Dummheit. Das
    dicke Kind lügt fast jedes mal ,wenn er sein Maul aufmacht und ändert je nach Bedarf, wenn es
    sein muß auch täglich seine Meinung.

  6. thomas Says:

    Deutschland wird totalitär! Welche Beobachtungen lassen uns dieses harte Urteil erwägen? Es sind unsere Beobachtungen in den deutschen Medien und die politischen Ereignisse – es sind die moralisierenden Argumente der Politiker. Moralisierende Argumente sind prototypisch für totalitäre Systeme – auch wenn sie sich offiziell liberale und offene Gesellschaften nennen. Zur Illustration reicht es, Merkels moralisierende Ausführungen in dem jüngsten Anne-Will-Interview zu ihrer Flüchtlingspolitik zu verfolgen.[11] Merkel ficht es nicht an, nationales und europäisches Recht zu brechen, wo sie es für opportun hält, um ihre – dem Publikum verborgenen – politischen Vorstellungen durchzusetzen.
    Das „Endziel“ entschuldigt alles

    In totalitären Systemen ist eine Figur maßgeblich, damit das Spiel funktioniert – und das ist der Mitläufer.

    „Politische Projekte“ bringen auch Mitläufer hervor! Die sogenannte „Eurorettung“ und alle damit in Zusammenhang stehenden Entscheidungen illustrieren diesen Umstand treffend. Und – genau wie bei den unsäglichen Verbrechen in den offiziell als „totalitär“ etikettierten Systemen – haben wir es hier mit einer Kombination beruflicher Könnerschaft und moralischer Gleichgültigkeit zu tun. Wer sich allerdings die Bundestagsabgeordneten anschaut, dem können bezüglich der „beruflichen Könnerschaft“ durchaus leise Zweifel beschleichen, aber die moralische Gleichgültigkeit, das Ausbleiben moralischer Reflexion – das lässt sich nur mit dem Rekurs auf die „instrumentelle Vernunft“ in einen sinnstiftenden Zusammenhang bringen.

    Es wird fortlaufend Recht gebrochen, und niemand scheint es zu interessieren. Warum ist das so? Der Grund ist das geförderte Mitläufertum! Gewöhnliche Mitläuferkarrieren wehren die Bedrohung des Selbstkonzepts, die Bedrohung der Selbstachtung ab; sie bewahren sich ihre moralische Identität, indem sie beginnen zu glauben, dem sie nicht wagen zu widersprechen. Dieser Opportunismus ermöglicht es Mitläufern, die eigenen Vorteile – beispielsweise eines Bundestagsmandats – zu erhalten und zu mehren.

    Der moralischen Herausforderung bei „politischen Projekten“ oder einer Politik, die auf Rechtsbruch basiert (… „koste es, was es wolle“, „alternativlos“) könnte auch mit der konsequenten Weigerung und der Inkaufnahme der damit assoziierten persönlichen Kosten wie dem Ende der politischen Karriere bei Abgeordneten, Verlust des Jobs (beispielsweise bei Journalisten) und dem Verzicht auf sonstige berufliche Karrieren begegnet werden.

    Quelle : http://www.geolitico.de/2015/10/14/deutschland-wird-totalitaer/

  7. thomas Says:

    Das Geisteskrankheit unter Politikern weit verbreitet ist, sieht man auch an diesem US politiker.

    Der Gouverneur von New Jersey und US-Präsidentschaftskandidat Chris Christie ist sich sicher: Die USA sollten in Syrien Härte zeigen, auch wenn dies einen Krieg mit Russland bedeuten könne.

    „Zuerst würde ich Wladimir Putin anrufen und ihm sagen: Hör mal zu, wir führen eine Flugverbotszone ein. Und wir führen sie gegen alle ein, einschließlich gegen dich! Also solltest du es gar nicht erst versuchen!“, sagte er in einem Interview für den Fernsehkanal MSNBS.

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20151014/304922412/usa-sollen-russische-jets-abschiessen.html#ixzz3oXILf7w3

    Putin würde ihm Antworten: Ich glaube ihnen ist nicht klar ,das wir über Waffensysteme verfügen,
    welche ihren, gerade in der Raketentechnik überlegen sind und wir sind in der Lage den USA,
    einen millitärischen Enthauptungsschlag zu versetzen. Wir machen dies nur nicht aus Liebe zu den
    Menschen und weil wir Frieden wollen und nicht den Untergang der Menscheit. Weiterhin verwundert
    es mich, wer in den USA alles Gouverneur werden kann.

  8. Johannes Says:

    Der Sozialkundelehrer Gabriel sollte schnellstens in den Schuldienst zurückkehren und Einwanderer auf den Winter vorbereiten! Ob er wenigstens d a s schafft?


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s