kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Beckstein und der Rücktritt der Bundeskanzlerin 7. Oktober 2015

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 14:46

Es mehren sich die Stimmen derer, die angesichts der unkontrollierten muslimischen Einwanderung kalte Füße bekommen.

 

Es wird befürchtet, dass nachkommende Familienmitglieder in Millionenhöhe Deutschland nachhaltig in den Abgrund ziehen werden. Es geht ja schon lange nicht mehr um Asylanten, sondern um Wirtschaftsflüchtlinge. Selbst die treu zur Bundeskanzlerin stehende Uschi v.d. Leyen bekommt weiche Knie, zumal die ihr anvertraute Truppe sich in einem desaströsen Zustand befindet.

Rechnet sie etwa mit bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen, die auch unsere Armee überfordern würde?

 

 

Angela Merkel Kopftuch

 

CSU-Kritik an Merkel

„Wir haben eine widersprüchliche Einwanderungspolitik“

 

 

Bemerkenswert ein heutiges Interview des DLF (06.10.15) mit dem früheren Ministerpräsidenten Beckstein (CSU). Er nannte die Politik Merkels „chaotisch“. Es seien von Merkel bindende Gesetze außer Kraft gesetzt und Deutschland in die schwerste Krise gestürzt. Merkel lebe in einer „Traumwelt“, ihre einsamen Entscheidungen seien vom Gefühl bestimmt und nicht mehr von der Ratio!

Das führt zu der Frage, ob Angela Merkel ihrer Aufgabe gesundheitlich noch gewachsen ist. Wer immer mehr Macht in seiner Person vereinigt, neigt verstärkt zum Missbrauch dieser Macht – das ist an Diktatoren immer wieder zu beobachten. Der pathologische Zustand ist die Bewusstseinsspaltung. Sie kann auf Entscheidungen äußerst negative und unumkehrbare Auswirkungen haben und zu einer unerträglichen Belastung für uns alle werden.

 

 

 

 

 

 

Angela Merkel sollte sich einer eingehenden medizinisch-psychologischen Untersuchung unterziehen und gegebenenfalls zurücktreten, damit weiterer Schaden von unserem Land abgewendet wird. Dem „Wir schaffen das“! ist ein sofortiges „Stopp“! entgegenzusetzen, ehe es endgültig zu spät ist.

Wie in der ältesten Demokratie die Präsidentschaft auf acht Jahre bewusst begrenzt wurde, um jedem Machtmissbrauch entgegen zu wirken, so sollte auch bei uns eine Kanzlerschaft auf maximal acht Jahre im Grundgesetz verankert werden!

 

4 Responses to “Beckstein und der Rücktritt der Bundeskanzlerin”

  1. thomas Says:

    Man kann das Ganze nur noch als dämonisch verursachte, psychotische Starre , unter der Zulassung Gottes, als Gericht über Gaymanien sehen.

    • Andre Says:

      Exakt diese merkelsche hängende Mundpartie sehe ich sehr oft bei älteren Muslimas – das lässt auf eine hochgradige (versteckte, uneingestandene?) Jugendtraumatisierung schliessen: verhärtete, lieblose, fordernde, distanzierte u.o. emotionslose Elternhäuser/Partner/Ideologien/soziale Umstände bewirken sotwas. Da wird Merkels Sehnsucht, endlich nicht nur respektiert, sondern von aller (dritten) Welt geliebt werden zu wollen, irgendwo verständlich: sie ist auch nur Mensch, noch dazu Frau ohne die Rückliebe eigener Kinder?!
      Eine Frau, die selbst nie schwanger war, wird immer versucht sein, diesen Mangel zu kompensieren: 1Million „Adoptivkinder“ sind ihrer Stellung/Bedeutung nur angemessen?? Ich weiß, Psychologie erklärt nicht alles, aber doch vieles…

  2. mattacab Says:

    Hat dies auf matthias331 rebloggt und kommentierte:
    WIDERSPRÜCHLICHE??? EINE ILLEGALEN TERRORISMUS BETRIEBEN VON LEIH-DARSTELLERN UND NICHTSNUTZE

  3. robertknoche Says:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Merkel selbst hat bewiesen, das sie denkbar ungeeignet als Bundeskanzlerin ist. Ihr psychischer Zustand entspricht dem eines Kleinkindes, welches glaubt, alles schaffen zu können.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s