kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Blutbad an US-Uni: Attentäter soll gezielt Christen erschossen haben 2. Oktober 2015

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 21:21

Attentäter fragt ‚Bist du Christ‘?

Bei Christen schoss er

OREGON gunman who killed 10 Christians MySpace page

is linked to a Muslim with photos of Islamic jihadists and calls to „kill the Jews“

 

 

 

 

 

 

Oregon (kath.net) „Bist du Christ? Wenn Du Christ bist, dann steh auf!“ Dies sagte der Attentäter ersten Zeugenaussagen zufolge. Die Christen unter den Schülern standen auf und hörten den Attentäter sprechen: „Weil Ihr Christen seid, werdet Ihr Gott in einer Sekunde sehen“. Dann schoss er und tötete sie. Dies berichteten verschiedene Medien anhand der Aussagen des Vaters der überlebenden aber verletzten Schülerin, diese Aussagen sind allerdings noch nicht von der Polizei bestätigt. Ein 26-jähriger Attentäter hatte in Oregon/USA am Donnerstag eine Schule gestürmt und zehn Menschen getötet sowie weitere Personen verletzt. Nach ersten Berichten starb der Attentäter dann im Schusswechsel mit der Polizei.

 

 

 

 

 

 

An einer Hochschule im US-Staat Oregon hat ein Bewaffneter mindestens zehn Menschen getötet und mehrere weitere verletzt. Laut Aussagen des Vaters eines Opfers soll der Attentäter gezielt nach Christen gefragt haben, um sie dann zu erschießen. Nach Angaben von Augenzeugen eröffnete der 20-Jährige in einem Raum das Feuer, ging dann in weitere Räume und erschoss dort gezielt seine Opfer. Die Polizei konnte den Schützen nach ihrer Ankunft lokalisieren und lieferte sich eine Schießerei mit ihm, bei der er getötet wurde.

 

 

 

 

chris-harper-mercer-2

 

 

Schoss er gezielt auf Christen?

 

Eine Studentin schilderte in US-Medien, dass eine Kommilitonin aus dem Zimmer gelaufen sei, um zu sehen was los war. Sie wurde direkt erschossen. „Dann haben wir die Türen verriegelt und das Licht gelöscht, wir waren alle so in Panik“, sagte die Studentin. „Wir haben den Notruf gewählt und unsere Eltern angerufen und ihnen gesagt, dass wir sie lieben“. Der Vater einer anderen Studentin sagte CNN, dass der Attentäter gezielt nach Christen gefragt habe, um sie anschließend zu erschießen. Die Motive und Hintergründe der Tat in Roseburg waren zunächst unklar.

 

 

 

 

Screenshot-2015-10-01-18.12.36-740x441

 

 

Es blieb auch offen, ob der Schütze selbst an der Hochschule studierte. Die Behörden prüften Einträge in sozialen Netzwerken, mit denen er die Tat womöglich ankündigte. Mehreren Berichten zufolge wurden am Tatort vier Waffen und ein Handy mit Nachrichten gefunden, die sich offenbar auf den Amoklauf bezogen. US-Präsident Barack Obama beklagte, dass derlei Schießereien mittlerweile „zu einer Art Routine“ geworden seien und forderte eindringlich einen neuen Anlauf für schärfere Waffengesetze in den USA.

{Quelle: http://www.focus.de/panorama/videos/mindestens-zehn-tote-blutbad-an-us-uni-attentaeter-soll-gezielt-christen-erschossen-haben_id_4986505.html}

 

chris-harper-mercer-ucc-shooter-ftr1

 

2 Responses to “Blutbad an US-Uni: Attentäter soll gezielt Christen erschossen haben”

  1. mattacab Says:

    Hat dies auf matthias331 rebloggt und kommentierte:
    Noch zu WENIG BURN ALL PARASITEN FORM USA
    IN DENN USA GIBT ES KEINE CHRISTEN SO WIE NIRGENDS!!!
    UND SCHAUT MAL WIE DER AUSSIEHT WIE EIN VERFLUCHTER GOD HATE THE JEW USA

    • thomas Says:

      Ich glaube den islamischen Satanistenkommentar sollte man löschen, sonst liefert man den Bloog
      letztendlich strafrechtlicher Verfolgung aus.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s