kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Letzte Messe in der Thomas-Morus-Kirche am Freitag 23. September 2015

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 22:20

Ein Abschied mit Wehmut

 

 

 Nach 45 Jahren hat sie als Gotteshaus ausgedient: die Thomas-Morus-Kirche in Daun. Vor zwei Jahren hatte die Katholische Kirchengemeinde beschlossen, sich von dem Gebäude und dem Grundstück zu trennen.

Bevor ein Verkauf vollzogen wird, steht der formale Akt der Entweihung an.

 

Daun. „Die Akustik hier ist einmalig“, schwärmt eine Gottesdienstbesucherin und ergänzt: „Hier gab es immer so tolle Konzerte, das wird mir fehlen.““So ein toller Chorgesang, ich frage mich, in welcher Kirche die in Zukunft so viele Sänger und Besucher unterbringen wollen“, sagt ein anderer. Gut 120 Sänger, eine Bläsergruppe und die Orgel sorgen an diesem Abend noch einmal für eine besondere Atmosphäre in der Thomas-Morus-Kirche, die es so nicht mehr geben wird. Denn die Messe mit dem Singen der Chöre aus dem Dekanat Vulkaneifel ist der letzte Sonntagsgottesdienst.
Die Tage als Kirche sind gezählt, am Freitag wird von Weihbischof Helmut Dieser die sogenannte Profanierung vollzogen. Dieser formale Akt der Entweihung im Rahmen des letzten Gottesdiensts ist auch für Dechant Klaus Kohnz eine neue Erfahrung: „Wie das genau passiert, weiß ich nicht, das habe ich noch nicht erlebt“.

 

 

 

Christen zeigen Krueze

 

Kardinal Woelki:

An Ufos glauben mehr Menschen als ans Jüngste Gericht

 

Er hat einen Mangel an christlichem Glauben in der Gesellschaft festgestellt. Die gemeinsamen Glaubensinhalte hätten sich weitgehend in Luft aufgelöst!

{Mehr: http://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/kirche-kardinal-an-ufos-glauben-mehr-menschen-als-ans-juengste-gericht_id_4966549.html}

 

 


Dass die Kirche aufgegeben wird, „ist sicher auch mit Wehmut behaftet“, sagt der Dauner Pfarrer Ludwig Hoffmann und spielt darauf an, dass „ganz viele Menschen in dieser Pfarrgemeinde ein Stück ihrer persönlichen Glaubensgeschichte mit dieser Kirche verbindet“.

{Quelle: http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/daun/aktuell/Heute-in-der-Dauner-Zeitung-Ein-Abschied-mit-Wehmut-Letzte-Messe-in-der-Thomas-Morus-Kirche-am-Freitag;art751,4323310}

 

One Response to “Letzte Messe in der Thomas-Morus-Kirche am Freitag”

  1. Augustinus Says:

    Er hat einen Mangel an christlichem Glauben in der Gesellschaft festgestellt. Die gemeinsamen Glaubensinhalte hätten sich weitgehend in Luft aufgelöst! (Kardinal Woelki)

    Welch eine Erkenntnis Hochwürden! Das weiss doch jedes Kind Ich dachte daß Woelki in der Welt sei!?


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s