kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Vergewaltigung in Mering-St. Afra – Asylantenheim ohne Erfolg durchsucht 18. September 2015

Filed under: Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 23:09

 

Am Samstagabend, 12.09.2015, gegen 22:00 Uhr wurde eine Frau von einem unbekannten Täter auf dem Park&Ride Platz angesprochen. Unvermittelt zog der Mann die Frau daraufhin in ein Gebüsch um sie zu vergewaltigen. Gesucht wird ein Mann, 170 cm groß, schlank, ca. 30 Jahre alt, dunkler Hauttyp, der gebrochen Deutsch sprach. Zur Tatzeit trug der Täter einen grau-weißen Strickpullover mit drei blauen und einem roten Streifen im Brustbereich. Die sofort eingeleitete Fahnung blieb bisher ohne Erfolg. Bei der nächtlichen Suche mittels Hubschrauber, als auch bei der Durchsuchung eines Asylbewerberheims in Mering am Sonntag konnte kein Verdächtiger ausgemacht werden.

{Quelle: http://presse-augsburg.de/presse/vergewaltigung-in-mering-st-afra-asylantenheim-ohne-erfolg-durchsucht/}

 

 

 

 

 

 

 

 

Ungarn will auch Grenzzaun zu EU-Partner Rumänien errichten

 

 

Ungarn will auch an der Grenze zum EU-Nachbarland Rumänien einen Grenzzaun bauen. Als Grund gab Ungarns Außenminister Peter Szijjarto laut staatlicher Nachrichtenagentur MTI an, dass sich Schlepper nach der Schließung der ungarisch-serbischen Grenze Ausweichrouten über Rumänien suchen könnten. Man habe das Außenministerium in der rumänischen Hauptstadt Bukarest bereits über den Beschluss informiert. Die Regierung in Bukarest verurteilte diesen Plan umgehend.

 

 

 

Beginnen solle der Bau des Zauns am ungarisch-serbisch-rumänischen Dreiländereck bei Kübekhaza, sagte Szijjarto. „In vernünftiger Länge“ solle der Zaun von dort zum nahen Maros-Fluss führen sowie noch einige Kilometer weiter in östliche Richtung. Genauere Angaben machte der Minister zunächst nicht. Rumänien verurteilte diesen Plan als „nicht im Einklang mit dem europäischen Geist“, wie es in einer Mitteilung des Außenministeriums in Bukarest hieß. Die Initiative sei „nicht korrekt vom politischen Standpunkt her“, zumal beide Länder „strategische Partner“ seien. Man habe dies auch der Regierung in Budapest mitgeteilt.

 

 

 

 

 

Der Minister hatte den neuen Zaunbau anlässlich einer Pressekonferenz zusammen mit dem Wirtschaftsminister der Vereinigten Arabischen Emirate in Budapest angekündigt. Er sei sich mit seinem Gast Sultan bin Said al Mansur einig darin, dass die Flüchtlinge aus den islamischen Kriegsgebieten möglichst in der Nähe ihrer Heimatländer Hilfe bekommen sollten, sagte Szijjarto.

{Quelle: http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/ungarn-baut-grenzzaun-rumaenien-30918568}

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s