kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Krawalle in Flüchtlingsheim nach Streit über Koran 20. August 2015

Filed under: Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 23:00

GERMANY: Illegal alien Muslim savages riot over alleged torn quran at detention Center

 

 

 

 In einer Asylbewerberunterkunft im thüringischen Suhl ist es zu einer Auseinandersetzung von rund 50 Bewohnern gekommen. Drei Polizeibeamte und mindestens zehn Flüchtlinge wurden verletzt.

In einem Flüchtlingsheim in Suhl ist ein Streit zwischen Asylbewerbern eskaliert. „Das war vorhersehbar“, sagt Rainer Wendt, Chef der Polizeigewerkschaft, und fordert spezielles Sicherheitspersonal.

 

 

 

GERMANY-EUROPE-MIGRANTS-REFUGEE-RIOT

 

Nach den Ausschreitungen in einer Suhler Flüchtlingsunterkunft hat die Polizei einen Mann in Schutzgewahrsam genommen. Wie die Thüringer Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, wurde der Asylbewerber zu Beginn des Streits am Mittwochabend von rund 20 anderen Heimbewohnern verfolgt, weil er mit dem Koran unflätig umgegangen sei. Später beteiligten sich etwa 50 Flüchtlinge an dem Streit, weitere 50 sollen zugeschaut haben.

 

 

MUSLIMS destroyed windows of registration center for refugees in Suhl

MUSLIMS destroyed windows of registration center for illegal aliens in Suhl

 

 

 

Suhl in Thüringen
 

Massenschlägerei in Flüchtlingsheim – mehrere Verletzte

 

Die Polizei versuchte, die streitenden Parteien zu trennen. Die Lage eskalierte allerdings. Polizisten seien von den Flüchtlingen attackiert und mit Steinen sowie Stangen beworfen worden, wie ein Polizeisprecher sagte. Bei der Auseinandersetzung wurden drei Beamte und mindestens zehn Heimbewohner verletzt. Zudem wurden sechs Polizeiautos beschädigt. Erst nach vier Stunden hatte sich die Lage wieder beruhigt.

 

 

 

Muslims whine over torn quran

 

 

 

Heim schon länger massiv überbelegt

 

Das Flüchtlingsheim stand bereits häufiger in der Kritik: Suhls Oberbürgermeister Jens Triebel (parteilos) hatte Anfang August mit der Schließung der Unterkunft wegen Baumängeln gedroht. Nachdem diese beseitigt worden waren, war die Schließung vom Tisch.

Thema war aber auch immer wieder die massive Überbelegung des Heims. Diese war Auslöser für eine Schlägerei in der Einrichtung Anfang August. Wegen Platzmangels sollten die Flüchtlinge damals auf dem Gang schlafen. Der Flüchtlingsrat forderte in diesem Zusammenhang von der Landesregierung eine weitere Erstaufnahmestelle.

{Quelle: http://www.welt.de/politik/deutschland/article145416360/Krawalle-in-Fluechtlingsheim-nach-Streit-ueber-Koran.html}

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

 

Wieder eine Bestätigung dafür, dass Polen und die Slowakei wohl richtig liegen mit ihrer Forderung, nur christliche Flüchtlinge aufzunehmen.

http://www.welt.de/politik/ausland/article143093749/Polen-will-nur-christliche-Fluechtlinge-aufnehmen.html
http://www.tagesschau.de/ausland/slowakei-fluechtlinge-101.html

 

 

 

Wenn wir uns den Grund für diese Ausschreitungen, die selbst die Polizei in arge Bedrängnis gebracht hat, anschauen, so sind die Forderungen der EU-Länder Polen und Slowakei durchaus berechtigt. Wer eine Seite aus dem Koran herausreißt oder wer in Glaubensdingen anderer Meinung ist, wird wohl von einigen Neuankömmlingen mit dem Schlachtruf „Allahu akbar“ niedergeschrieben. Die besten Voraussetzungen für die religiöse Radikalisierung von Muslimen.

 

 

 

 

 

MUSLIMS destroy office at refugee center

Krawall in Flüchtlingsheim:

50 Flüchtlinge attackieren Polizisten mit Steinen und Eisenstangen

 

 

 

Wenn wir nicht nur in Thüringen eine Regierung hätten, die vor Weicheierigkeit kaum noch handlungsfähig ist, würden wir solche Elemente, die sich solche Frechheiten im Aufnahmeland leisten, schon über Nacht ausgewiesen. Hier muss es wohl erst zu islamischen Terroranschlägen mit Hunderten von Toten kommen, bis unsere Regierungen überhaupt aus dem Schlaf der Sicherheit erwachen.

 

Wenn der Grund religiöse Reibereien sind, können wir das pc-konforme Argument der massiven Überbelegung in einem Heim nicht mehr gelten lassen.

 

 

Wir fragen uns allen Ernstes, wenn wir mehr von solchen muslimischen Fanatikern als „Flüchtlinge“ hier vorgesetzt bekommen, wie die Sicherheitsfrage durch die Politik beantwortet werden soll. Soll hier ein Polizeistaat errichtet werden, der für Ruhe sorgt? Die Polizei in der Form wie sie jetzt funktionieren soll, wird bereits versagen, wenn solche Auseinandersetzungen an mehreren Stellen gleichzeitig ausbrechen sollten. Woher dann noch Einsatzkräfte hernehmen und nicht stehlen.

 

 

 

Slovakia-Protests-Twitter-1200

 

 

 

Wie weit will die Regierung es sich noch mit ansehen, dass hier Albaner, Kosovaren, Tunesier, Marokkaner, Ghaner oder andere Afrikaner, die aus sicheren Drittstaaten kommen, nicht den Hauch einer Chance als Asylbewerber bekommen, sich aber weiterhin hier aufhalten und dann ihren Familiennachzug anstreben?

 

 

 

Unsere Kaninchenregierungen aus der westlichen EU zittern vor Begriffen wie „Ausweisung“, „Grenzen schließen“, „Gesteuerte Einwanderung“, „Einwanderungsgesetzeinführung“ oder „selektive Flüchtlingsaufnahme“. Es muss offensichtlich erst Blut fließen, es muss erst Tote und Verletzte geben, damit unsere Mümmelmänner  und Mümmelfrauen aus dem Kleefeld kommen.

 

 

 

 

CZECH REPUBLIC says no to African Muslim refugees

 

Wir glauben, dass es selbst in der Fluchttierwelt der Kaninchen mutigere Vertreter ihrer Gattung gibt, als mutige Politiker in der EU.

 

11 Responses to “Krawalle in Flüchtlingsheim nach Streit über Koran”

  1. Bazillus Says:

    Mümmelmänner sind im Gegensatz zu den meisten Politikern wenigstens noch hübsch anzusehen.

  2. teoma Says:

    Und dann kommt wieder eine ZDF Dummtussy und erzählt kein Mensch ist ilegal!

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2472508/Sandra-klickt-durch-Welcome-Refugees?setTime=2.442#/beitrag/video/2472508/Sandra-klickt-durch-Welcome-Refugees

    Bei soviel hohlköpfigkeit, ist man eigentlich nur noch sprachlos.
    Hier noch mal ein bischen Infos zur finanziellen Lage von Millionen Deutschen.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article123539040/Selbststaendige-sind-die-neuen-Niedrigloehner.html

    http://www.bpb.de/mediathek/190817/kaum-mehr-als-nichts-teil-1

    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/161883/umfrage/verteilung-der-stundenloehne-im-niedriglohnbereich-2008/

    http://www.sozialpolitik-aktuell.de/tl_files/sozialpolitik-aktuell/_Politikfelder/Einkommen-Armut/Datensammlung/PDF-Dateien/abbIII4a.pdf

    http://www.labournet.de/wp-content/uploads/2013/02/armutsfesterente.pdf

    In Suhl haben wir denkenden Islamkenner nun begriffen, das die Zuwanderer, aus dem isalmischen
    Kulturkreis, nun anfangen den Teror zu starten, ganz wie von den USA gewünscht !

    Wir kommen nun langsam zum Höhepunkt, der biblischen Endzeitprophetie.

    http://www.dwg-load.net/play/1935

    Wer die Videos von Suhl gesehen hat weiss, das wir nur noch ein paar hundertausend islamischer
    Wirtschaftsflüchtlinge vom Bürgerkrieg, oder zumindest Unruhen endfernt sind.

    Solch eine dumme Regierung wie in Deutschland, sucht in der Menschheitsgeschichte ihres
    Gleichen.

  3. Das solcheDinge kommen war voraussehbar für jeden logisch denkenden halbwegs intelligenten Menschen mitHausverstand. solange nicht eine Strikte Trennung swischenMuslibzwdenRadukalislamistenschweinen+ nichtemIslam zuge hörigenFlüchtlingen vollzugen wird ist vorhersehbar dass es immer wieder und wahrscheinlich auchz u immer härteren Ausein andersetzungen kommen wird. Noch schlimmer ist dieSituation im Flüchtlingslager Traiskirchen in Österreich.der Bürgermeister vonTraiskirchen tut sicher alles in seinerMacht stehende doch seineKompetenzen +Mittel sind beschränkt!!!.wo sind die grossmaul igen mit dem Schweinezucht zentralrat fürKopf windelangelegen heiten zusammen arbeitendenGrünen von Deutschland und Österreich mit Initiativen zwecks menschenwürdiger Unterkunft medizinischer Versorgung anstatt nur kotzsackerln beiErbrechen und Durchfall anKinder und Erwachsene auszuteilen???!!!!! HrHaüplsie alsLandeshsup5mann behaupten es gibt kein Flüchtlingsproblem????wo ist die Trennung zwischen Flüchtlingen islam ischer Ideolgie undNicht islamischenGlaubens.wo werden dieSchulpflichtigenKinder schulisch betreut.solltediesnicht derFall srin verstösstdie österreiche Bundesregierung allen voran Fay(süle)man gegenBundesgesetze genauwie beider GeldberschwendunganGriechenlland vonÖsterreichischemSteuergeld wo trotz härtester Forderungen anGriechenlanddiegriechischenBürger überhaupt nicht nichts habemsondern diefranzösischem und itali3nischen Banken
    vondemGeldsehrmwir nie wieder etwas.genaua werdenvonden Linkrotgrünen diechristliche Österreichkulturverratenden+mit demSchweinezuchtzentralrat fur Kopf windelangelegen heiten(inklusivedesMassenmörders vomBosporus ErdolfErdoganErdoschwein) zusammenarbeitendenPseudugutis hohlknallkopfvollpfostenpolitiker faschos von linksrotgrün.grossdas Maul aufreissen aber keine Menschen würdigenUnterkünfte inklusive medizinischer undSchulidcher Vetsorgung zusammenbringen.pfuigackkotzekotz8hr linksrotgrotgrü enLandesverräter anChristlich.Kultur!!!!Geht bei den Schweizern in die Lehre die zeigen euchGrossmauligen+Nichts dahinter Pseudogutishohl knallkopfvollpfostenpolitiker von Linksrotgrün wie es gemacht wird !!!die sind nicht so blöd wie ihr dass sie zwischen christlichenFlüchtlingen aus islamisch enChristenmörder ländern -richtigen KriegsflüchtlingenWirtschaftsflüchtlingen ×einer als Flüchtlinge getarnten islischenArmee und islamischen Schläferzellen nichtUnterscheiden können!!!Grosse Schnauze nichts dahinter ihr links rotgrünen mit Globalisten+dem Schweinzuchtzen tralrat für Kopf windelangelegen heiten zwecks islamisierung und vielleicht späteren BildungdesKalifats Deurabis Österrabis+Eurabis zusammenarbeit endenPseudogutishohlknallkopflinks faschistenpolitiker

  4. teoma Says:

    https://www.unifr.ch/bkv/rtf/bkv203.rtf

    Und hier mal ein bischen römische Geschichte, des Christen Salvianus von Massilia († nach 480)
    hier war das römische Reich im Untergangsmodus. Ähnlichkeiten mit heutigen Personen und
    Geschehnissen sind sicherlich kein Zufall, auch seine Erklärung zum Untergang sind gut.

  5. Kreationist74 Says:

    Herr, erbarme dich über diese Flüchtlinge. Lass sie erkennen, wer du wirklich bist. Denn wer wirklich nach Gott sucht, dem wird er sich zeigen.

  6. teoma Says:

    Und weiter gehts mit Unruhen durch Zuwanderer verursacht, gewollt von der US Finanzelite und
    unterstützt von Deutschlands Oberschicht und den Politkasparen. Eins ist sicher, wären diese
    Wirtschaftsflüchtlinge nicht da, würde es gar nicht zu diesen Ausschreitungen kommen.

    http://www.focus.de/panorama/videos/ausschreitungen-in-hamburg-kurden-treffen-auf-radikale-muslime_id_4188630.html

    Das haben wir jetzt jeden Tag, nach dem ersten und zweiten Weltkrieg, wird das deutsche Volk
    wieder durch unfähige Regenten, in millionenfaches Leid gestossen.

    • Andre Says:

      ist zweifelsohne eine üble Entwicklung, aber nun alle moslem. Flüchtlinge über einen Kamm zu scheren ist etwas übertrieben. Das Problem betrifft doch nicht nur (überwiegend West-)Deutschland, warum sollte Amerika z.B. Italien, Österreich, die Schweiz, Holland o. Skandinavien mittels ausgelöster Migrantenflut „zerstören“ wollen? An solche angeblichen Masterpläne glaub ich nicht, auch wenn das öfter in bestimmten Blogs behauptet wird.
      Die katastrophale wirtschaftliche Situation in einigen Balkan-Regionen hat nichts mit der Situation in Syrien o. Libyen zu tun, Somalia ist schon lange ein zerrüttetes unregierbares Land (dank der dortigen Islamisten), in Eritrea haut überwiegend die Jugend vor dem sozialistischen Militärregime ab.
      – Wenn die Asyl-Gesetze bei uns derart lax gehandhabt werden wie bisher, kaum jemand eine Abschiebung fürchten muß, eine Heerschar von Betreuern, Helfern, Anwälten u. diverse linke „Menschenrechts“-Gruppierungen für die Migranten bereitstehen und sogar unser Präsident selbst in alle Welt herumposaunt, wie willkommen jeder Flüchtling doch in der EU, speziell Deutschland sei, muß man sich wohl nicht wundern, oder?
      Auch den Papst könnte man mitverantwortlich für die Stimulation der Flüchtlingsbewegungen übers Mittelmeer machen, gerade die Kirchen haben sich gegen jede Abwehrmaßnahme an den Mittelmeerküsten ausgesprochen – was sollten Christen ihrem Nächstenliebe-Gebot nach auch sonst fordern? Schließlich ist noch die permanente „wir haben zu wenig Kinder“-Debatte bestimmter „Rentenexperten“ zu nennen, die uns die Einwanderungsfluten mit-beschert.
      Amerika mag die jetzige Situation in der EU vielleicht nicht ganz unrecht sein, aber unsere Einwanderungspolitik ist schon seit Jahrzehnten irre, chaotisch, naiv bis zum geht nicht mehr, völlig einseitig u. verantwortungslos – unsere Politiker hampeln schon lange so orientierungslos herum wie in den meisten Nachbarländern u. den USA auch. Nichts hält für ewig, auch westliche Demokratien nicht?!

      • Andre Says:

        Da gibts auch so eine eindeutige Stelle in der Bibel, wo davon die Rede ist, dass die „selbstgerechten“, nach weltlichen Gesetzen funktionierenden (modernen) Länder zwar das Kriegführen „verlernt“ hätten, aber auf Grund ihrer Hybris, sich selbst zum Maßstab aller Dinge zu machen, zu gegebener Zeit empfindlich geschwächt werden sollen.
        Allmählich wird klar, wie das vonstatten gehen könnte – leider finde ich diese so aktuelle Bibelstelle nicht mehr, vermutlich steht das irgendwo im AT (ich glaub dort, wo Schwerter zu Pflugscharen geschmiedet werden?). Du kennst dich doch so gut aus in den Schriften, weißt du wo das steht?
        (PS: nicht verzweifeln – auch Deutschland ist nicht der Nabel der Welt, ob wir weiterbestehen o. nicht hat für die Zukunft des Globus, der Weltgeschichte eher wenig Bedeutung, zumal du ohnehin in biblischen Dimensionen denkst u. fühlst. Wir sind einzig dem Herrn verpflichtet – keiner Nation, keiner Rasse u. keiner weltlichen Regierung/Partei/sozialen Schicht, nicht einmal einer Familie, so man welche hat.
        So radikal fordert Jesu uns heraus, ihm nachzufolgen – und ich würd meinen, nie war das so ernst zu nehmen wie in unserer Zeit, für unsere Generation?!
        Gott zum Gruße, werter Theoma…

  7. Stepher Says:

    Ich denke wir LKW- Fahrer können hier etwas bewegen – doch wir haben keine Lobby! Wenn wir streiken bis der ganze Laden wackelt ist wohl etwas zu erreichen. Wenns nichts mehr zu futtern gibt nützt weder Taschengeld für Flüchtlinge und noch Diäten etwas.
    Nicht nur reden – handeln und Vorschläge zur Rettung unseres jüdisch-christlichen Deutschland sind gefragt.
    INSTAURARE OMNIA IN CHRISTO!
    Gruß Stepher


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s