kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Die USA bezahlen die Schlepper nach Europa! 9. August 2015

Filed under: Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 23:41

 

 

RFJ-Video sorgt für Aufregung unter Gutmenschen

http://www.unzensuriert.at/content/0018375-RFJ-Video-sorgt-fuer-Aufregung-unter-Gutmenschen

Fremd im eigenen Land

 

 

 

 

.

83-Jährige biss Ausländer-Dieb in den Arm

http://www.unzensuriert.at/content/0018376-83-Jaehrige-biss-Auslaender-Dieb-den-Arm?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief 

 

 

 

 

Die USA bezahlen die Schlepper nach Europa!

 

Ein unglaublicher Vorwurf kommt nun aus den Reihen österreichischer Geheimdienste: Gemäß Informationen eines Mitarbeiters des „österreichischen Abwehramts“* sollen Erkenntnisse darüber vorliegen, dass US-Organisationen die Schlepper bezahlen, welche täglich tausende Flüchtlinge nach Europa bringen.

 

 

 

 

„Schlepper verlangen horrende Summen, um Flüchtlinge illegal nach Europa zu bringen. Die Bedingungen sind oft sehr schlecht, trotzdem kostet ein Transport aktuell zwischen 7.000 und 14.000 Euro, nach Region und Schlepperorganisation unterschiedlich.“ Aus Polizeikreisen, welche tagtäglich mit den Asylwerbern zu tun haben (alleine im Erstaufnahmelager Traiskirchen sind über 100 Beamte täglich im Einsatz) sind Schlepper-Kosten und Zustände längst bekannt. Auch der Verdacht, dass die USA im Sinne einer geostrategischen Strategie die Finger mit im Spiel hätten, wird immer wieder geäußert. Wenige Experten sind bereit verlässliche Informationen durchsickern zu lassen, niemand will mit vollem Namen an die Öffentlichkeit.

 

 

 

 

 

 

„Es gibt Erkenntnisse darüber, dass Organisationen aus den USA ein Co-Finanzierungsmodell geschaffen haben und erhebliche Anteile der Schlepperkosten tragen. Nicht jeder Flüchtling aus Nordafrika hat 11.000 Euro in cash. Fragt sich niemand, woher das Geld kommt?“ Es herrsche eine strikte Nachrichtensperre über entsprechende Zusammenhänge. „Auch das HNAA (Anm.: Heeres-Nachrichtenamt) hat keine Informationen bekommen oder darf sie nicht weitergeben. Es muss aber an die Öffentlichkeit. Es sind die selben Brandstifter am Werk, die vor einem Jahr die Ukraine ins Chaos gestürzt haben“.

{Quelle: http://www.info-direkt.at/insider-die-usa-bezahlen-die-schlepper-nach-europa/}

 

12 Responses to “Die USA bezahlen die Schlepper nach Europa!”

  1. teoma Says:

    “Es gibt Erkenntnisse darüber, dass Organisationen aus den USA ein Co-Finanzierungsmodell geschaffen haben und erhebliche Anteile der Schlepperkosten tragen.“

    Das ist die Beste und auch einleuchtenste Verschwörungstheorie, das haben wir hier ja schon
    oft zu geschrieben. Falls man das Ganze weiter denkt, sind unsere Regenten dann nur noch
    Befehlsempfänger des braunen Bombers, dem Dummi der Us Finanzelite, auf dem Präsidentenstuhl.
    Kein denkender Demokrat, würde seinem Volk so vorsätzlich schaden, wie dies in Deutschland
    geschieht. Wir werden regiert von rückratlosen, dummen, egoistischen Kleingeistern, welche nicht
    in der Lage sind unsere Probleme zu lösen und uns stattdessen in den Abgrund befördern.
    Da ich als Christ davon ausgehe, das wir in den letzten Tagen vor der Ankunft Christi leben und
    somit ein globales System der wirtschaftlichen Ausbeutung, in der Bibel auch Babylon genannt
    vorhanden ist und ich glaube dies ist die USA , bin ich optimistisch, das diese Nation so nicht mehr
    lange bestehen wird. In der Offenbarung steht, das es viele Länder geben wird, die diese Hurre hassen,
    auch das trifft auf die USA zu, diese Nation ist auf der Welt verhasst, wie keine andere. In einer Stunde,
    wird laut Bibel, die große Stadt, (ich gehe davon aus, das es sich um NEW York handelt, denn dort ist das
    Weltkommerzzentrum) vernichtet, dies könnte ein Nuklearschlag sein. So oder so, wird Gott diese Nation,
    welche sich anmasst, die ganze Welt beherrschen zu wollen, untergehen lassen. Das überhebliche,
    dummdreiste auftretten dieser Nation, wird ihren Untergang nur noch beschleunigen. Die millitärisch
    mächtigsten Länder der Erde, kennen die Pläne der dummen US Finanzelite und ihrer ebenso dummen
    Denkfabriken, welche sich überwiegend aus dekadenten Oberschichtenkindern zusammensetzt, welche
    eine von Papi bezahlt US “ Eliteuniversität“ besucht haben. Spätestens, wenn Deutschland, Frankreich,
    Spanien und andere Nationen aus Gayropa, im Bürgerkrieg versinken, werden Russland und China
    eingreifen, um zu verhindern, das im Osten das Gleiche geschieht. Wie hier schon des öfteren kundgetan,
    hat die USA diesmal, nicht den Hauch einer Chance, ihre Pläne umzusetzen, millitärisch wurden Billionen
    in ein Flugzeuträgerflotte investiert, welche von russischen und chinesischen Raketen innerhalb eines
    Tages auf den Meeresgrund befördert werden, das gleich gilt für ihre übergroße Luftwaffe, welche nicht
    den Hauch einer Chance, gegen neueste Raketentechnik haben. Somit würde Russland mit China im
    Rücken, jeden US Angriffskrieg gewinnen, zumal beide Länder massiv neue Raketen entwickelt haben.

  2. Geraldine Says:

    Wir stehen zwei Fakten gegenüber:

    Die Millionenscharen an „Flüchtlingen“ müssen von jemandem hereingelassen werden, denn noch vor einigen Jahren gab es diese Intensität trotz Krieg in allen Erdteilen nicht.
    Es besteht offensichtlich ein Doppelstandard: Ausländer haben Sonderrechte, Deutsche sind Bezahlsklaven, die sich nicht mucksen dürfen.
    Dies ahnen mittlerweile viele der wütenden Deutschen, aber die wahren Zusammenhänge bereiten ihnen Kopfzerbrechen. Kein Wunder: in Deutschland herrscht Zensur.

    Leider haben viele Menschen wegen systematisch eingeimpfter Tabus Denksperren und wollen die Wahrheit nicht akzeptieren. Unter den oben beschriebenen Zuständen wird dies jedoch immer schwieriger. Und außerdem machen die Urheber selbst mitunter gar kein Geheimnis aus ihren Plänen.

    Die Schlussfolgerung: Die Situation wird absichtlich herbeigeführt. Wir sollen abgeschafft werden.
    https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2015/08/09/fluechtlinge-bevoelkerungsaustausch-volkstod-die-wahren-zusammenhaenge-kurz-zusammengefasst/

  3. Geraldine Says:

    Es gibt zwei feststehende Fakten:
    1. Die Milionenscharen an Flüchtlingen müssen von jemandem hereingelassen werden, denn noch vor wenigen Jahren gab es trotz Kriege, solche Heerscharen nicht.
    2. Irgendjemand muss dies bezahlen.
    Die Schlussfolgerung: Die Situation wird absichtlich herbeigeführt. Wir sollen abgeschafft werden.

    Dies ahnen mittlerweile viele der wütenden Deutschen, aber die wahren Zusammenhänge bereiten ihnen Kopfzerbrechen. Kein Wunder: in Deutschland herrscht Zensur.
    https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2015/08/09/fluechtlinge-bevoelkerungsaustausch-volkstod-die-wahren-zusammenhaenge-kurz-zusammengefa

  4. Geraldine Says:

    Wir stehen zwei Fakten gegenüber:

    Die Millionenscharen an „Flüchtlingen“ müssen von jemandem hereingelassen werden, denn noch vor einigen Jahren gab es diese Intensität trotz Krieg in allen Erdteilen nicht.
    Es besteht offensichtlich ein Doppelstandard: Ausländer haben Sonderrechte, Deutsche sind Bezahlsklaven, die sich nicht mucksen dürfen.

    Die Schlussfolgerung: Die Situation wird absichtlich herbeigeführt. Wir sollen abgeschafft werden.
    http://brd-schwindel.org/fluechtlinge-bevoelkerungsaustausch-volkstod-die-wahren-zusammenhaenge-kurz-zusammengefasst/

  5. teoma Says:

    Britischer Minister sagt zum Zustrom von Wirtschaftsflüchtlingen die Wahrheit, ich glaube kaum das
    dieser in Verdacht steht rechtsradikal zu sein.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/torben-grombery/britischer-minister-fluechtlingszustrom-aus-afrika-gefaehrdet-lebensstandard-und-soziales-gefuege-.html

    In Deutschland spielen die Politiker immer noch Asylantenmonopoly ,wer direkt auf Los steht, in diesem
    Fall Deutschland, zieht noch mehr als das Doppelte ein und die Bank gewinnt immer.

    Wenn in Deutschland die politische Stimmung kippt, können Til Schweiger und Konsorten ja Unterkünfte
    für deutsche Kleinrentner, Niedriglöhner und arme Witwen bauen.

  6. Ich Says:

    Müsst ihr jeden mist, ohne jeglichen Rückendeckung aufgreifen?„ein Freund hat von einem Bekannten gehört der einen Freund Hat der denkt das vielleicht.„ Ist einfach nicht ernstnehmbar. So wird man nur unglaubwürdig! Erst beweise dann Theorien.
    Persönlich wette ich eher auf irgend welche Scheichs die so ihren Beitrag zum Jihad leisten wollen.

    • teoma Says:

      Aber du kannst sicher sein, das millionen von Wirtschaftsflüchtlingen, für dich ernstnehmbar werden.
      Das garantiere ich dir.

    • Mia Says:

      Stimmt genau, USA ist ja pleite, aber die Saudis haben Geld wie Mist. In den Moscheen wird aufgerufen, den Westen zu entern, Christen werden unterwegs umgebracht… ich bin davon überzeugt, dass die Saudis unsere Politjudasse aufgekauft haben und die Medien auch… darum schleimen sie alle dermaßen dem Islam, pecunia non olet…

      • Mia Says:

        Und darum wird in Syrien und Irak, Lybien weggeschaut. Die Amis haben wahrscheinlich bei den Saudis Geld geliehn und stehn in deren Schuld… irgendwie müssen sie noch für ihre Kreditgeber, Assad loswerden, davor bange ich, weil das artet dann total aus…

  7. Ebalus Says:

    Minister aus Eritrea spricht Klartext (- gilt natürlich auch für die meisten somalischen u. anderen Flüchtlinge, ebenso für jene des Balkans etc.):

    >> Informationsminister Yemane Ghebremeskel, der die Besucher in seinem auf einem Hügel über der Stadt thronenden Amtssitz empfängt, scheint der Aderlass nicht weiter zu beunruhigen. Migration sei heute normal, sagt der Minister – das Land profitiere sogar davon. Die fast eine Million Exil-Eritreer senden jährlich mehr als eine Milliarde Dollar nach Hause zurück. Dass die Emigrationszahlen so hoch seien, müsse vor allem dem Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR) vorgeworfen werden, sagt der Minister: Denn dieses empfehle, eritreischen Flüchtlingen praktisch automatisch ein Recht auf Asyl zuzuerkennen. Dadurch würden viele ermutigt, ihre Heimat zu verlassen – während sich aus dem gleichen Grund zahlreiche Äthiopier als Eritreer ausgäben und die Statistik auf diese Weise noch weiter verzerrten. „Nur ein Beispiel“, sagt der Minister, „welche verheerenden Auswirkungen falsche Interventionen der internationalen Gemeinschaft haben“. << (Auszug)

    http://www.fr-online.de/panorama/eritrea–heimweh-nach-asmara,1472782,31366668.html


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s