kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Ägypten will mit Stammesführern Sicherheit in Libyen erreichen 27. Mai 2015

Filed under: Aktuelle Nachrichten — Knecht Christi @ 23:15

In Kairo treffen sich bis Donnerstag rund einhundert Stammesführer aus Libyen.

 

 

 

Ägypten hat sie zu Gesprächen eingeladen, weil es im Nachbarland gerne geordnete Verhältnisse hätte. Derzeit hat Libyen zwei Regierungen und zwei Parlamente. Milizen teilen das Land unter sich auf; Menschenschmuggler finden hier ebenso Freiraum wie Dschihadisten. Vor allem geht es Ägypten um den Kampf gegen diese bewaffneten Islamisten. Die versammelten Stammesführer bieten jedoch keinen guten Querschnitt.

 

 

Die meisten kommen aus Libyens Osten, wo die (auch von Ägypten) anerkannte Regierung sitzt; andere Gegenden Libyens sind hier nur schwach vertreten. Außerdem waren mehr als dreihundert Stammesführer eingeladen; wesentlich mehr, als nun letztlich da sind. Ägypten versucht aber auch, mit Diplomatie auf die Lage in Libyen einzuwirken. So will es in der UNO einen Militäreinsatz erreichen; außerdem soll die Arabische Liga mit bewaffneten Kräften eingreifen.

{Quelle: http://de.euronews.com/2015/05/26/aegypten-will-mit-stammesfuehrern-sicherheit-in-libyen-erreichen/}

 

 

 

 

 

 

 

Attentatsversuch auf libyschen Ministerpräsidenten

Regierungschef al-Thenni überlebt einen Anschlag. Vor der Attacke versuchten bewaffnete Männer offenbar, das Parlament in Tobruk zu stürmen.

 

 

 

Der international anerkannte libysche Ministerpräsident Abdullah al-Thenni ist nach eigenen Angaben nur knapp einem Attentat entkommen. Bewaffnete Männer hätten ihn in seinem Konvoi in mehreren Fahrzeugen verfolgt, nachdem er das Parlament in der Stadt Tobruk verlassen habe, sagte al-Thenni dem Nachrichtensender Al-Arabija. Sie hätten das Feuer eröffnet. „Gott sei Dank konnten wir fliehen.“ Ein Leibwächter sei bei dem Angriff leicht verwundet worden, Tote gebe es nicht. Zwei Parlamentarier sagten, al-Thenni sei zuvor gewarnt worden. Es habe vor dem Parlamentsgebäude schon Proteste gegeben.

 

One Response to “Ägypten will mit Stammesführern Sicherheit in Libyen erreichen”

  1. Ich Says:

    Wenn der Herr Jesus kommt, dann wird alles gut.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s