kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Hamas in Berlin: Hass-Konferenz von 3000 Islamisten in Treptow 19. April 2015

Filed under: Islamischer Terror,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 21:42

Deutschland genehmigt U-Boot für Israel

Rund 3.000 Anhänger der islamistischen Terrorgruppe Hamas wollen in der Arena eine Mega-Konferenz abhalten. Der Protest dagegen formiert sich!

 

 

Sie schießen Raketen auf Kindergärten, legen Splitterbomben in Cafés, indoktrinieren die eigenen Kinder mit antisemitischem Hass. Jetzt wollen 3.000 Anhänger der islamistischen Terrorgruppe Hamas eine Mega-Konferenz abhalten – mitten in Berlin. Titel der Veranstaltung: „Palästinenser Europas und das palästinensische Nationalprojekt“, Veranstaltungsort: die Arena Berlin. Als Veranstalter tritt nicht die als Terrororganisation eingestufte Hamas selbst auf. Doch die beiden Vereine „Palästinensische Gemeinschaft in Deutschland“ (PGD) und „Palestinian Return Centre“ (PRC), die die Konferenz organisieren, sind laut Verfassungsschutz eng mit Hamas verbunden. Benjamin Steinitz, der für die vom Berliner Senat finanzierte Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus arbeitet, zur B.Z.:

„Das PRC unterhält laut staatlichen Quellen enge Verbindungen zur Hamas“.

 

 

 

 

In der Arena Berlin wollen sich Hamas-Anhänger treffen  (Foto: picture alliance / Arco Images)

Iran rüstet den Gazastreifen auf

 

 

 

Russisches Flugabwehrsystem S-300 an den Iran – Israel ist dagegen

 

 

 

 

Fotos zeigen den PRC-Vorsitzenden Majed al-Zeer, der auch in Berlin erwartet wird, in vertrauter Runde neben Hamas-Chef Ismail Haniyya. Die PGD wiederum habe im vergangenen Sommer in Berlin Demonstrationen gegen Israel veranstaltet, auf denen Porträts von Hamas-Führern gezeigt wurden. Laut Verfassungsschutzbericht lebten 2013 70 Hamas-Mitglieder in Berlin. „Die Konferenz ist die wichtigste Pro-Hamas-Veranstaltung in Europa“, sagt Steinitz. Die Veranstalter hätten je 20 Busse im Ausland und in Deutschland gemietet, um die Teilnehmer nach Berlin zu bringen. „Ich gehe davon aus, dass dort antiisraelische Positionen vertreten und das Existenzrecht Israels in der einen oder anderen Weise negiert werden soll“, so Experte Steinitz. Schon das Logo der Veranstaltung – eine Landkarte, auf der Israel ausgelöscht ist – widerspreche einer friedlichen Lösung in Nahost.

 

 

Scharfe Kritik auch von Reinhold Robbe (SPD). Der Ex-Wehrbeauftragte des Bundestages und Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft zur B.Z.: „Wer in Deutschland in inakzeptabler Weise Israel attackiert und Israels Existenzrecht infrage stellt, darf hierfür keine Plattform erhalten.“ Robbes Forderung: „Die zuständigen Behörden müssen verhindern, dass israelfeindlicher Antisemitismus in Berlin im Rahmen der geplanten Konferenz stattfindet. Alles andere wäre inakzeptabel und unverantwortlich“. Deidre Berger, Direktorin des American Jewish Committee in Berlin, zur B.Z.: „Es ist schwer zu verstehen, dass Unterstützer einer terroristischen Organisation, die von der EU als Terrororganisation eingestuft wird, ungestört in Berlin Hass und Feindschaft verbreiten können“.

 

 

Bei Volksverhetzung folgt Abbruch

 

Die Arena Berlin erklärte gegenüber B.Z., dass sie im Vorfeld von Behörden keine Hinweise über ausdrückliche Verbindungen des Veranstalters zur Hamas erhalten habe. Wegen Bedenken habe man dann aber gefordert, “dass die Inhalte der Versammlung nicht gegen die geltenden Gesetze verstoßen, keine Volksverhetzung betrieben wird und nicht zur Gewalt aufgerufen wird”. Sollte gegen diese vertragliche Zusicherung verstoßen werden, würde die Arena die Veranstaltung sofort abbrechen.

{Quelle: http://www.bz-berlin.de/berlin/treptow-koepenick/hass-konferenz-von-3000-islamisten-in-Treptow}

 

2 Responses to “Hamas in Berlin: Hass-Konferenz von 3000 Islamisten in Treptow”

  1. Ebalus Says:

    Der erste Kreuzzug begann im Jahr 1095 unserer Zeitrechnung.

    460 Jahre nachdem die erste christliche Stadt von muslimischen Armeen überrannt wurde.
    457 Jahre nachdem Jerusalem von muslimischen Armeen erobert wurde.
    453 Jahre nachdem Ägypten von muslimischen Armeen erobert wurde.
    443 Jahre nachdem Muslime erstmals Italien ausplünderten.
    427 Jahre nachdem muslimische Armee erstmals die christliche Hauptstadt Konstantinopel belagerten.
    380 Jahre nachdem Spanien von muslimischen Armeen erobert wurde.
    363 Jahre nachdem Frankreich erstmals von muslimischen Armeen angegriffen wurde.
    249 Jahre nachdem die Hauptstadt der christlichen Welt, Rom, selbst von einer muslimischen Armee gebrandschatzt wurde.
    Und erst nach hunderten Jahren Kirchenverbrennungen, Morden, Versklavung und Zwangskonversion von Christen.

    Zu der Zeit, als die Kreuzzüge begannen, hatten muslimische Armeen zwei Drittel der christlichen Welt erobert.

    So viel dazu, dass sie Opfer sind.

  2. Tommy Rasmussen Says:

    „Israel hatte in den letzten Jahren bereits mehrfach gewarnt, dass der Iran keine wahren Friedensabsichten hegt, sondern die strategische Herrschaft über die sunnitische Mehrheit erringen möchte, und dafür die Atombomben braucht“
    http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/28440/Default.aspx
    .

    ATOMBOMBEN * GIBT * ES * NICHT * !!!
    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/04/17/atombomben-gibt-es-nicht-zum-draufrumdenken/
    .
    Materie ist wie das ganze Universum zu 99.9999 Prozent nur leerer Raum

    Klicke, um auf 1367405491-Haramein342013PRRI3363.pdf zuzugreifen


    weshalb nur „langsame“ Kometen eine Gefahr für die Erde sind, weil schnelle Kometen nicht von der Schwerkraft eingefangen werden können. Die bei der Spaltung freigegebenen („Atombombe“-) Neutronen sind auch zu schnell und können deshalb auch kein anderes Atom spalten. Ein freies Neutron kann in einem friedlichen Kernkraftwerk ein anderes Atom nur spalten nachdem es moderiert wurde, d. h. verlangsamt wurde. In einer Atombombe kann man freie Neutronen nicht moderieren oder verlangsamen … Glücklicherweise funktioniert die Kernspaltung nur in friedlichen Kernkraftwerken und in zivilen Labors aufgrund moderierter/verlangsamter freier Neutronen:

    Atomic „Bombs“ won’t explode! Even 100% U 235 can only be very very hot!
    Thats all! The rest is Hollywood and „War on Information“!

    Klicke, um auf Atombomben_gibt_es_nicht!.pdf zuzugreifen


    http://www.big-lies.org/NUKE-LIES/www.nukelies.com/forum/
    http://www.big-lies.org/NUKE-LIES/www.nukelies.com/forum/5-Hiroshima-Nagasaki-myth-in-fact-not-nuked.html

    _____________________

    28.03.2015 – Saudi-Arabien erwägt Bau der Atombombe
    http://www.shortnews.de/id/1148480/saudi-arabien-erwaegt-bau-der-atombombe
    http://www.bild.de/politik/ausland/jemen/saudis-wollen-atombombe-40322710.bild.html

    Warum nur Irans Uran-Centrifugen gefährlich sind:

    Alle normale menschen wollen nur in Frieden leben. Deswegen müssen immer wieder Bedrohungen gegen diese Frieden erfunden werden. Die Bedrohung muss so gross und glaubhaft sein, dass normale Menschen sogar Krieg wollen, um Familie, Wohlstand und Vaterland zu beschützen, aber warum ist es so wichtig für die Geldmafia, dass ausgerechnet Iran keine Atombomben herstellen darf?

    Die Regierung in Iran glaubt an Gott, und deshalb haben sie keine Angst IHRE Meinung oder „Wahrheit“ zu brisante Themen öffentlich zu verbreiten. Dann haben sie noch dazu einen richtigen Nationalen Centralbank die NICHT Rothschild und Co. privat gehören wie sonst fast alle Centralbanken in der Welt. Die Geldmafia hat also keine direkte Kontrolle oder Einfluss auf Regierungs-Kundgebungen in Iran, und genau DESHALB darf Iran diese Lüge über alle Lügen als solche nicht beweisen und aufdecken können, weil nur diese unfassbar grosse Bedrohung und Lüge imstande ist die Völker aus Angst in den dritten Weltkrig zu treiben, weil sie glauben und fürchten, dass sie und die ganze Menschheit durch diese Bedrohung sonst vernichtet werden können, obwohl nur einen ganz kleinen Kreis von Leuten diese Bedrohung überhaubt gesehen und erlebt haben, und diese kleinen Kreis MÜSSEN wir glauben, sonst…?:

    SONST MÜSSEN WIR GOTT SEI DANK KEINEN DRITTEN WELTKRIEG ERLEBEN!!!

    Deshalb ist es so wichtig für die Geldmafia, dass Iran nie in der Lage kommt, selber Atombomben herstellen zu können! Darum bekommt Iran von Russland Brennstäbe, die genug Prozent Uran235 enthalten um Värme und Strom in den iranischen Atomreaktoren zu produzieren, und nur wegen dem müsste „Stuxnet“, Krigsdrohungen und „Friedensverhandlungen“ sein, die nur Iran davon abhalten sollten und sollen mit ihrer eigenen Uran-Centrifugen genug U235 aus U237 zu schleudern, denn wenn die Iraner selber das könnten und einen U235 Prozent erreichen würden, mit dem man angeblich Atombomben herstellen könnte, dann würden sie eine sehr interesante Entdeckung machen und als furchtlose gottesgläubige Menschen die grösste Lüge aller Zeiten als solche aufdecken: ATOMBOMBEN!

    Wenn wir diese angebliche Bedrohung gegen die ganze Welt als Lüge nur erkennen wollen, wird das ganze Geldmafia-Imperium wie der Kaiser ohne Kleider da stehen, und kein Mensch würde für so ein Idiot Krieg machen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s