kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Hunderte Männer lynchen Frau in Kabul wegen Koran-Verbrennung 20. März 2015

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 22:58

afghan-burning

Unter den Augen der Polizei hat ein Lynchmob mitten in Kabul eine Frau ermordet.

 

Sie soll zuvor einen Koran verbrannt haben.

Die Eltern der Toten sagen, ihre Tochter sei psychisch krank gewesen.

 

 

 

 

 

Gewalt gegen Frauen ist Alltag in Afghanistan, aber noch nie ist sie so offensichtlich geworden, wie am Donnerstagnachmittag in Kabul. Mitten im Zentrum der afghanischen Hauptstadt rotteten sich Hunderte Männer zusammen, um eine Frau zu ermorden. Sie soll zuvor in der Nähe der Schah-Do-Schamschira-Moschee einen Koran verbrannt haben. Schon das bloße Gerücht reichte aus: Ein Mob sammelte sich und ging auf die Frau los. Dutzende Schaulustige hielten den Lynchmord mit ihren Smartphones fest. Ihre Videos zeigen, wie Männer wie von Sinnen auf das Opfer eintreten, andere schlagen mit Holzlatten auf die Frau ein.

Dabei brüllen sie „Allah Akbar – Allah ist groß“.

 

 

Dann zerren sie ihr Opfer zum nahegelegenen Kabul-Fluss und schmeißen den Körper auf das ausgetrocknete Flussbett. Dort zünden sie die Frau an. Polizisten stehen tatenlos daneben. Auf den Brücken und entlang der Uferstraßen stehen Hunderte Augenzeugen. Später kommen Feuerwehrleute und löschen den brennenden Leichnam. Das afghanische Innenministerium und die Polizei wollen sich nicht zu den Ursachen für den Lynchmord äußern. Die Sicherheitskräfte teilten mit, dass vier Verdächtige festgenommen worden seien. Die Eltern der ermordeten Frau sagten den Sicherheitskräften, ihre Tochter habe seit 16 Jahren an einer psychischen Krankheit gelitten.

Sie habe den Koran nicht absichtlich verbrannt.

{Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/afghanistan-maenner-lynchen-frau-in-kabul-a-1024562.html}

 

 

 

 

 

 

 

 

Shocking video has emerged of a woman being beaten to death by an angry mob in Kabul, Afghanistan. The 27-year-old victim, named only as ‘Farkhunda’ and who is believed to have been mentally ill, was savagely beaten and stomped on by a rampaging mob of Muslim barbarians after she was allegedly seen burning a copy of the quran.

 

 

Image: Afghan residents look at the site where an Afghan woman was beaten to death

 

 

IB Times:  The video of the attack shows the woman being battered, stamped on and beaten and struck with a piece of wood. One of the attackers hurls a brick at her as she lay on the ground, and others are seen kicking and punching her lifeless body. Her body was then taken to the Kabul river where it was burned.

 

 

 

Bystanders take video of the burning woman

 

Several of the men in the video can bee seen filming the attack with their mobile phones. The footage later surfaced on social media websites.

Speaking to the BBC, an eyewitness described the incident saying: “I heard noise, I went and people said that a woman is burning Koran. When I went closer I saw angry people shouting they want to kill the woman. They beat her to death and then threw her on the river side and burned her. Firefighters later came and put out the fire and took the Body“. The head of Kabul’s criminal police General Farid Afzali confirmed reports of the incident and told AFP: “A woman burned a copy of the Koran in the Shahi Doshamshira neighbourhood“.

 

 

The woman’s body was then thrown into the Kabul River, Afzali added. Officers arrived at the scene and dispersed the angry crowds made up of ‘thousands of people’ in the area as the incident unfolded. The victim was accused of setting fire to pages of the Koran, however her parents have told Kabul police that their daughter had suffered with mental illness for many years and had not meant to burn Islam’s holy book.

 

 

 

http://www.liveleak.com/ll_embed?f=d3517155e78c

 

2 Responses to “Hunderte Männer lynchen Frau in Kabul wegen Koran-Verbrennung”

  1. wer es zulassen tut,eine frau oder mann auf derart bestialischer weise ermorden tut,dem sei gesagt–du darfst niemals von einer mutter reden,dein vater schämd sich für dich–du satan—

  2. Gloriosa Says:

    Diese Barbaren wandern scharenweise in die BRiD ein und werden hier bevorzugt alimentiert. Deutsche sollen für Mindestlöhne arbeiten gehen oder besser Hunderte km weg von ihren Familien Geld verdienen ( Die Hälfte geht dann für Unterkunft und Kraftstoff drauf!). Der Islam gehört NICHT zu Deutschland! Rückständige Ethik und Moralvorstellungen lassen sich nicht durch großzügige Geschenke und Zuwendungen, Betreuung und Strafnachlass in das 21. Jahrhundert katapultieren! Besser alle Linken Demagogen begeben sich in die Herkunftsländer dieser 5000Dollar-Überfahrts-Touristen und „bekehren“ die jungen Männer dort. Wer würde der Claudia Roth nicht die Hinreise finanzieren, wenn sie verspricht für immer dort zu bleiben?!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s