kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Die Zerschlagung Deutschlands ist Programm 14. März 2015

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 23:59

Legida sagt nächste Demo in Leipzig ab – Polizei ermittelt nach Buttersäure-Anschlag

 

 

 

fft_buergerkrieg

 

Bürgerkriegsähnliche Zustände in Frankfurt/M.

Pegida-Teilnehmer mit Steinen beworfen

 

 

Frankfurt völlig außer Kontrolle – Frankfurt eine Schande für Deutschland

 

Gegner von Pegida werfen Fahrräder, Flaschen und Stühle auf die Polizei

Die Frankfurter Rundschau ist zwar unter aller Kanone, aber man erfährt, dass man nun sogar mit Fahrrädern nach Polizisten wirft:

 

>>>   http://www.fr-online.de/frankfurt/anti-pegida-frankfurt-liveticker,1472798,30076926.html

 

>>>   http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Pegida-Kundgebung-Gewalt-in-der-Frankfurter-Innenstadt;art675,1300672

 

 

 

Twittermeldungen der Polizei Frankfurt:

 

fft_twitter_polizei4JPG

 

 

 

fft_twitter_polizei1JPG

 

 

fft_twitter_polizei2

 

 

 

 

 

fft_twitter_polizei3

 

 

 

 

 

fft_pegida

 

 

fft_twitter_polizei3JPG

 

 

Hier Videos der bürgerkriegsähnlichen Zustände in Frankfurt:

 

 

 

 

 

Medienberichte:

» FAZ
» Frankfurter Rundschau
» Frankfurter Neue Presse
» hr-online

Ein ausführlicher Bericht mit vielen Fotos und Videos folgt in den nächsten Tagen.

 

 

 

Elf Straftaten und mehrere Blockadeversuche

 

Die Polizei sprach von einem „weitgehend friedlichen“ Abend. Insgesamt seien elf Straftaten registriert worden, darunter Verstöße gegen das Versammlungs-, Betäubungsmittel- und Waffengesetz. Verletzte oder Festnahmen habe es nicht gegeben. Die Einsatzkräfte mussten jedoch mehrere Störversuche verhindern. „Vor und während des Aufzuges von Legida versuchten immer wieder Personengruppen im Bereich Wintergartenhochhaus und Inselstraße die Aufzugstrecke zu blockieren“, so ein Polizeisprecher. Ermittelt wird auch nach einem Buttersäureanschlag auf das Parkhaus am Augustusplatz am Nachmittag. Unbekannte warfen die übelrichende Flüssigkeit in mehrere Treppenaufgänge vor der Oper – genau dort, wo später Legida demonstrierte. Die Parkhauszugänge mussten teilweise gesperrt werden. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

{http://www.lvz-online.de/nachrichten/aktuell_themen/legida-und-proteste/legida/erneut-proteste-gegen-legida-demo-in-leipzig/r-legida-a-278085.html}

 

 

 

 

3 Responses to “Die Zerschlagung Deutschlands ist Programm”

  1. te'oma Says:

    Bei allen großen politischen Ereignissen, führen fast alle Wege (nicht nach Rom) sondern in die USA.

    http://antikrieg.com/aktuell/2015_03_14_mitten.htm

    • Tommy Rasmussen Says:

      Dann bitte AUCH weiterleiten:

      ——– Forwarded Message ——–
      Subject: Sind pro-russischen Seperatisten Terroristen?
      Date: Mon, 16 Mar 2015 07:49:37 +0100
      From: Tommy Rasmussen
      To: wolfgang.bosbach.wk@bundestag.de, wolfgang.bosbach@bundestag.de, wolfgang.bosbach.ma01@bundestag.de, wolfgang.bosbach.ma03@bundestag.de

      wolfgang.bosbach.wk@bundestag.de
      wolfgang.bosbach@bundestag.de
      wolfgang.bosbach.ma01@bundestag.de
      wolfgang.bosbach.ma03@bundestag.de

      Betreff: Sind pro-russischen Seperatisten Terroristen? (TV-Nachrichten 16.03.2015)
      http://www.welt.de/politik/deutschland/article138438676/Union-verlangt-Aufklaerung-ueber-Ukraine-Kaempfer.html

      Sehr geehrter Herr Wolfgang Bosbach,

      hier ein Kommentar von George Friedman (STRATFOR) in einem Vortrag 04.02.2015 für The Chicago Council on Global Affairs (Video – nur 13 Min.):

      (Video 1:42): „Das Haubtinteresse der US-Außenpolitik während des letzen Jahrhunderts, im Ersten und Zweiten Weltkrieg und im kalten Krieg waren die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland, weil vereint sind sie die einzige Macht, die uns bedrohen kann. Unser Haubtinteresse galt sicherzustellen, dass dieser Fall nicht eintritt.“

      „… (Video 10:48) deutsches Kapital und deutsche Technologien, und die russischen Rohstoff-Ressourcen und die russische Arbeitskraft zu einer einzigartigen Kombination zu verbinden – Also, wie kann man das erreichen, dass diese deutsch-russische Kombination VERHINDERT wird?:

      (Video 11:00) – Die USA bauen einen Gürtel aus antirussischen Staaten auf, um Deutschland und Russland von einander abzuschneiden/ bzw. zu schwächen!!!

      (Video 9:32) Intermarium nach Pilsudski (grün)

      Intermarium: http://en.wikipedia.org/wiki/Intermarium

      Frage (8:27): „Ich habe Sie so verstanden, dass die europäische Währung Euro nicht überleben wird.“

      George Friedman: „Wenn (WENN? – Anm. T.R.) Russland sich an der Ukraine weiterhin hängt, werden wir Russland stoppen… und zwar über Eingreiftruppen in Rumänien, Bulgarien, Polen und baltische Staaten. Damit begründet man das Intermarium („Zwischenmeer-Land“), das Territorium zwischen dem Schwarzen Meer und dem Ostsee. Dieses Konzept arbeitete Pilsudski aus, und das ist die von den USA bevorzugte Lösung … Wir wissen nicht, wie die deutsche Reaktion wird!“

      „Wir wissen nicht, wie die deutsche Reaktion wird!“ (Auf „INTERMARIUM“ oder darauf „dass die europäische Währung Euro nicht überleben wird“ oder beides?):

      Wollen Sie Herr Wolfgang Bosbach also jetzt tatsächlich als „Reaktion“ die pro-russischen Seperatisten als Terroristen einstufen lassen?

      Mit freundlichen Grüssen,
      Tommy Rasmussen
      tommyrasmussen@arcor.de

      PS:
      Mehrzahl der Terrorakte vom GEHEIMDIENSTE organisiert
      http://homment.com/flagfalse

  2. VOR 7 JAHREN habe ich im Internet eine DEUTSCHLAND-KARTE IN TÜRKISCHER SPRACHE gefunden!!!

    HAMBURG –> HÜMBÜRG u.v.a.

    http://www.jihadwatch.org

    http://www.agb-antigenozidbewegung.de /.ch

    http://www.klagemauer.tv


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s