kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

KRIEGSGEFAHR- HÖCHSTE ZEIT AUFZUSTEHEN! 12. März 2015

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 09:55

 

Der deutsche Börsen-Experte Johann A. Saiger über die antirussische Propaganda der deutschen Medien, die Gefahr eines Dritten Weltkrieges und die Notwendigkeit, die antirussische und proamerikanische Politik der Marionetten-Regierung der BRD mit Demos und Widerstand aus dem Volk zu begegnen..

 

 

 

B-OEdtKCMAAUDmV.jpg-large

 

 

 

 

 

NATO bald 450 Kilometer von Moskau entfernt

Holger Strohm warnt vorm totalen Krieg

 

Durch die Aggressionen der USA, EU und Nato fühlt sich Russland provoziert und bedroht. Die Einkreisung schreitet voran und die Kriegsgefahr steigt (vom Nord-Osten der Ukraine bis Moskau sind es nur noch 450 Kilometer bis Moskau. Vom Osten Lettlands bis Moskau sind es 588 Kilometer; Anmerkung von Aufgewachter). Doch kaum einer macht sich darüber Gedanken was dies für Deutschland bedeutet.

Wir würden zum Hauptkriegsschauplatz, da sich hier 60.000 US-Soldaten und die amerikanischen Atomraketen befinden. Selbst bei einem konventionellen Krieg wären die Atomkraftwerke das erste Ziel, um die Energieversorgung auszuschalten. Bei einem atomaren Erstschlag würde Deutschland verdampft. Wollen wir das wirklich? Holger Strohm analysiert das Geschehen und mahnt zur Vernunft.

 

12 Responses to “KRIEGSGEFAHR- HÖCHSTE ZEIT AUFZUSTEHEN!”

  1. Tommy Rasmussen Says:

    11.03.2015 – Israel National News druckt Forderung nach Bombardierung Deutschlands – Auf der Nachrichtenseite heißt es in einer Stellungnahme in hebräisch, Israel solle Deutschland und den Iran bombardieren. „20 – 30 Atombomben – und der Job ist erledigt“ heißt es dort. Anders sei die Zerstörung Israels nicht aufzuhalten. Auf die ständigen Forderungen des Irans, Israel auszulöschen, müsse mit gleicher Münze reagiert werden. Auch an Deutschland müsse Israel sich rächen. Würden alle großen Städte in Deutschland mittels Atombomben ausgelöscht, wäre erst mal für ein paar tausend Jahre Ruhe.
    http://www.timesofisrael.com/op-ed-calls-on-israel-to-nuke-germany-iran/
    .
    March 11, 2015 – Israel National News calls for the nuclear destruction of Iran and Germany – In the opinion article published Tuesday, the author claims that only through nuclear annihilation of Iran and Germany, with 20 or 30 nuclear bombs each, can Israelis prevent the state’s destruction. “If Israel does not walk in the ways of God’s Bible,” author Chen Ben-Eliyahu wrote in Hebrew, “it will receive a heavy punishment of near complete destruction and doom and only a few will be saved.” One of Israel’s missions is to remember the crimes of Amalek, a tribe representative of pure evil in the Bible, whom Jews are commanded to obliterate. He also called on Israel to remember its near destruction at the hands of the Nazis and exact revenge on Germany, now a staunch ally of Israel. When the Messiah comes, Ben-Eliyahu wrote, Israel will reverse the Final Solution. “Twenty, thirty atomic bombs on Berlin, Munich, Hamburg, Nuremberg, Cologne, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund and so on to assure the job gets done. And the land will be quiet for a thousand years,” he wrote.
    http://www.timesofisrael.com/op-ed-calls-on-israel-to-nuke-germany-iran/

    • andrew Says:

      wiedermal völlig irrelevant, was da von welcher Seite auch immer hochgestapelt wird.
      Werden sie eigentlich für ihre fortwährende Störpeilung von gewissen Blogbetreibern/Geheimdiensten bezahlt o. sind sie Hobbyzüchter von Spaltpilzen in diversen Foren-Biotopen?
      Schreiben sie eigentlich auch für Hamas/islamische Blogs? Nur Mut, runter mit der Maske!!

      • te'oma Says:

        Diese Systemclone tauchen ,tauchen überall im Internet auf ,wenn für Russland geschrieben wird,
        es masiv gegen die USA geht ,oder für Israel geschrieben wird. Auffällig ist das diese Art von Spezies
        völlig Faktenresistent ist. Sie sind wohl in drei Hauptarten aufzuteilen : 1) Psychotrolle ,die Unruhe
        stiften wollen und Freude dran haben ,wenn sich Menschen aufregen ,schon als Kind wollte keiner
        mit ihnen spielen , heute sitzen sie den ganzen Tag vor dem Computer und machen Ballerspiele,
        zwischdurch schieben sie sich eine Pizza rein und geben dämliche ,provokante Kommentare ab,
        um Menschen zu provozieren ,in der Schule gabs dafür eins aufs Maul ,jetzt kommen sie ungeschoren
        davon.

        2) US Geheimdienste und ihre europäischen Versallen und Bruderorganisationen ,führen einen
        Informationskrieg im Internet ,in dem bewußt Falschinformationen verbreitet werden (sind sie auch noch
        so dumm) um das Volk zu verdummen und das Volk auf Linie zu halten.

        3) Eine Mischung aus beidem.

  2. Gereon Kirch Says:

    Als bibeltreuer Christ glaube ich persönlich, das vor der Großen Trübsal die Entrückung stattfinden wird. Somit hat sich das Thema für das gläubige, christliche Bodenpersonal erledigt. Schaut mal unter: http://www.efg-coesfeld.de/

  3. Lockez Says:

    Ich vertsehe diese bösartigen Kriegstreiber nicht so recht.
    Wenn es denn tatsächlich zum WK 3 kommen sollte, dann ist kein Mensch sicher vor dieser riesen Katastrophe, auch diese Minusmenschen nicht, denn die können sich noch so tief in der Erde Bunker bauen, das wird denen überhaupt nichts nützen, denn die Plattentektonik wird diese Bunker zermahlen wie ein trockenes Brötchen

    Die Naturgewalten sind viel Stärker als diese Primaten sich das vorstellen können !
    Und die Völker lassen sich von denen auch noch blenden. Naja, wer seine Augen nicht zum sehen benutzt, der wird seine Augen zum heulen nutzen müssen.

    Was ich auch noch Abscheulich finde ist, dass diese satanischen Politikasper sich auch noch frecherweise Christen nennen.

    • andrew Says:

      weder brauchen die osteuropäischen Länder Angst vor dem Nach-Perestroika-Russland zu haben noch Russland hysterisch die baldige Übernahme durch Natoländer zu fürchten – jeder hat vor jedem Angst, glaubt nicht misstraurisch genug sein zu können u. meint, mit viel Muskelpower (Militärgerät) imponieren zu können u. sich mit Drohgebärden Respekt verschaffen zu müssen. Wird allerhöchste Zeit, das urtümliche Konfliktverhalten wilder Primaten wieder zu verlassen u. auf entwickeltere, modernen menschlichen Gesellschaften angemessene Weise Streitpunkte zu verhandeln.
      Obama u. Putin sollten mal 2/3 Wochen gemeinsamen Urlaub auf einer idyllischen, sonnigen Insel machen u. in Ruhe über Gott u. die Welt plaudern – aber solange einem diese Vorstellung grotesk erscheint, solange ist wohl auch kein echter Frieden in Aussicht?! Schlimmer noch als unterschiedliche Staatsinteressen u. Ideologien sind die individuell-persönlichen Eigenheiten/Apathien der Machtinhaber untereinander, da wird internationale Politik schnell zur privat-emotionalen Sandkasten-Fetzerei einer Handvoll „Gameplayer“…

      • Tommy Rasmussen Says:

        andrew: „… da wird internationale Politik schnell zur privat-emotionalen Sandkasten-Fetzerei einer Handvoll “Gameplayer”…“:
        .
        Die Unterschiede in der „Politik“ bestehen nur noch aus der gegenseitigen Hetze, die ohnehin nur für die dummgehaltenen Völker veranstaltet wird, die darauf hereinfallen und sich für “ihr Land” abschlachten lassen. So geht das Kesseltreiben immer weiter, und ob die Menschen sich nun den U$A unterwerfen oder ihr Heil bei Russland oder China suchen, ist im Grunde unerheblich. Über Freiheit brauchen wir erst gar nicht zu reden. Das LEBEN verlieren die meisten Menschen hier wie da wie dort, denn der Dritte Weltkrieg kommt NICHT wegen einer Zuspitzung der Weltlage aufgrund der Handlungsweise „unabhängig“ handelnder Staaten, sondern er kommt, weil er von den Machern des $y$t€m$, den heutigen Illuminaten, den etablierten Oligarchen der “globalen Elite”, schon seit langem geplant ist. Das Theater, das wir in der Zwischenzeit erleben, wird nur deshalb veranstaltet, damit sich die Bauern auf dem Schachbrett, die nicht wissen, welches Spiel die Mächtigen im Hintergrunde spielen, auch so verhalten, wie es den Oligarchen in ihren verlogenen Kram passt.
        http://lupocattivoblog.com/2010/03/25/die-privatisierung-des-weltgeldsystems/

      • andrew Says:

        ach wenns so einfach wäre…

  4. Tommy Rasmussen Says:

    andrew: „ach wenns so einfach wäre…“

    Nur wer Stroh im Kopf hat fürchtet den Funken der Wahrheit
    (Berthold Brecht)

    Der Gründer und Vorsitzende des STRATFOR George Friedman in einem Vortrag für The Chicago Council on Global Affairs (Ausschnitte):

    04.02.2015 – „Wir wissen nicht, wie die deutsche Reaktion wird!“ (Auf „INTERMARIUM“ oder darauf „dass die europäische Währung Euro nicht überleben wird“ – oder beides?) – Video (nur 13 Min.)

    (1:42): „Das Haubtinteresse der US-Außenpolitik während des letzen Jahrhunderts, im Ersten und Zweiten Weltkrieg und im kalten Krieg waren die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland, weil vereint sind sie die einzige Macht, die uns bedrohen kann. Unser Haubtinteresse galt sicherzustellen, dass dieser Fall nicht eintritt.“

    „… (10:48) deutsches Kapital und deutsche Technologien, und die russischen Rohstoff-Ressourcen und die russische Arbeitskraft zu einer einzigartigen Kombination zu verbinden – Also, wie kann man das erreichen, dass diese deutsch-russische Kombination VERHINDERT wird?:

    11:00 – Die USA bauen einen Gürtel aus antirussischen Staaten auf, um Deutschland und Russland von einander abzuschneiden/ bzw. zu schwächen!!!

    Frage (8:27): „Ich habe Sie so verstanden, dass die europäische Währung Euro nicht überleben wird.“

    („dass die europäische Währung Euro nicht überleben wird“, WENN…?):

    „Wenn (WENN? – Anm. T.R.) Russland sich an der Ukraine weiterhin hängt, werden wir Russland stoppen… und zwar über Eingreiftruppen in Rumänien, Bulgarien, Polen und baltische Staaten. Damit begründet man das Intermarum („Zwischenmeer-Land“), das Territorium zwischen dem Schwarzen Meer und dem Ostsee. Dieses Konzept arbeitete Pilsudski aus, und das ist die von den USA bevorzugte Lösung“

    „Intermarium“ nach Pilsudski (grün) Video 9:32

    Intermarium
    http://en.wikipedia.org/wiki/Intermarium

    • andrew Says:

      hatte ich schon gelesen – allerhand!! Eine Handvoll (v.a. ex-osteuropäischer) US-Strategen spinnt sich da was zusammen, weil es die Nach-Gorbatschow-Realitäten Russlands u. Osteuropas bewußt ignoriert. Deutschland u. Russland waren/sind noch weit davon entfernt, zu einem gemeinsamen Wirtschafts-u. Kulturraum zusammenzuwachsen – weder sprachlich-mental, kulturell/technisch geschweige denn räumlich. Deutscher Industrieexport findet nach überall hin statt, unter anderem nach Russland u. China und Energie beziehen wir ebenfalls aus aller Welt. Wenn, dann würde Osteuropa den ersten Schritt machen u. sich als Transitraum zwischen Russland u. Westeuropa in beide Richtungen öffnen u. entwickeln müssen. Das sah die letzten Jahre bis eben auf die Ukraine nicht so aus, und das dürfte nun erst recht nicht so schnell passieren. Was für Amerika daran gefährlich sein sollte, wenn die EU u. Russland ihre Wirtschaftsbeziehungen enger knüpfen, verstehe ich nicht. Amerika würde doch ebenso davon profitieren bzw. selbst als Marktteilnehmer auftreten, was es ja auch macht. Über Alaska werden längst auch mit dem russischen Fernosten Geschäfte u. Investitionen gemacht. In ihrem riesigen Land, dem noch lange nicht vollständig erschlossenen Alaska u. dem gigantischen Partner u. Nachbarn Kanada/Arktiszone sollten den USA doch genug Rohstoffreserven zur Verfügung stehen? Das die USA sich ein wenig vor Chinas neuer Stärke fürchten, könnte ich schon eher verstehen – aber auch das muss nicht sein, wenn man wieder den Import/Export im Eigeninteresse reglementieren würde.
      Von daher erscheinen mir solche Theorien einzelner wichtigtuerischer überalteter Strategie-Zyniker völllig abwegig u. inkompatibel mit den Herausforderungen unserer Zeit.
      Erstaunlich aber, wie hemdsärmlig, schäbig, primitiv u. kriminell-zynisch es in der „Hohen Aussenpolitik“ bzw. in den „Denkfabriken“ der USA zugeht – muss man das ernstnehmen??

      • tommyrasmussen@arcor.de Says:

        andrew: „muss man das ernstnehmen??“
        .
        Sollte man, aber tun SIE nicht, weil es nicht zu Ihrem jüdischen Himmelreich auf Erden passt. Sind Sie Jude, und glauben Sie deshalb nicht an Jesus?:
        .
        “… Mein Reich ist nicht von dieser Welt. Wäre mein Reich von dieser Welt, meine Diener würden darum kämpfen, dass ich den Juden nicht überantwortet würde; nun aber ist mein Reich nicht von dieser Welt.“ Johannes Evangelium, Kap. 18 Vers 36

  5. AUSBLICK:

    DIE FRAU (ISRAEL) STEHT A U F DEM MOND (ISLAHM).
    (Offb. 12,1)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s