kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Bremer Polizei verhaftet 6 syrische Christen als islamische Terroristen 11. März 2015

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 20:11

Isis blows up Chaldean Church monastery

Isis blows up 10th century Assyrian Catholic monastery near Mosul

 

 

An den sechs unschuldigen aramäischen Christen ging dies nicht ohne Schaden vorbei:

Vier von ihnen nehmen seither Medikamente wegen Angstzuständen, zwei mussten wegen gesundheitlicher Probleme sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden.

 

 

 

Bremen (kath.net): „Mehr Christentum geht nicht“, versicherte Mario Hanna aus Bremen gegenüber dem NDR, über seine Familie. Die syrischen Christen betonen, dass sie sogar die Sprache Jesu sprechen. Trotzdem wurden der 29-Jährige, seine Frau, seine Eltern und seine Schwiegereltern Ende Februar nach einer Besichtigung des Bremer Doms wegen Islamismusverdachtes verhaftet.

Als sie wieder in ihr Auto steigen wollten, waren plötzlich sechs Maschinengewehre auf sie gerichtet. Die Familie passte offenbar zufällig in ein Fahndungsraster der Polizei, die wegen islamistischer Terrordrohung in erhöhter Alarmbereitschaft gewesen war. Die Polizei suchte nach einem französischen Mercedes-Lieferwagen mit französischen Kennzeichen und genau mit so einem Gefährt war die Familie unterwegs gewesen.

 

 

 

Der Wagen gehört dem in Frankreich lebenden Bruder von Hanna. Hanna erläuterte gegenüber dem NDR:

Wir hatten alle Papiere dabei, sowohl am Spiegel als auch am Zündschlüssel hängen Kreuze. Wir sind Christen, haben mit dem Islamismus nichts zu tun„.

Hanna wurde während des Polizeigewahrsams kein Kontakt mit seinem Anwalt erlaubt.

 

 


Noch schlimmer war, dass der Vater von Hanna, der mit einem Spenderherz lebt, regelmäßig Medikamente nehmen muss, was ihm im Polizeigewahrsam nicht möglich war. Nach mehreren Stunden musste der Vater mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden. Seine Ehefrau, die an einer Schilddrüsenkrankheit leidet, regte sich so auf, dass sie mit Atemnot und Schmerzen in Herz- und Brustgegend reagierte, auch sie wurde noch am selben Abend in das Krankenhaus gefahren, wie der NDR berichtete. Vier der sechs zu Unrecht Verhafteten müssen derzeit Medikamente gegen Angstzustände nehmen.

Hannas Anwalt Florian Burgsmüller spricht u.a. von einem schweren Rechtsverstoß: „Bei den Polizisten sehe ich in jedem Fall einen eklatanten Verstoß gegen das Rechtsstaatsprinzip. Meinem Mandanten ist fortwährend der Kontakt zu einem Anwalt verwehrt worden“.

 

 

 

 

 

iraq-army-stand-watch-shia-militia-brutal-stab-sunni-man-in-neck-500x540

 

Iraqi Army soldiers stand around laughing and cheering on the Shia militia guy who performs a very messy beheading of an alleged ISIS jihadist.

 

Shia militia guy stabs at the man’s neck as he thrashes around on the ground, trying to get away. Then he takes the knife and starts trying to saw off the head, but it doesn’t go very well.

 

Video: This is one sloppy beheading attempt if ever there was one

(WARNING: Very Graphic)

 

 

4 Responses to “Bremer Polizei verhaftet 6 syrische Christen als islamische Terroristen”

  1. wolfsattacke Says:

    Das ist sehr bedauernswert, obwohl ich der Polizei da keinen Mutwillen unterstelle. Wahrscheinlich sind die armen syrischen Aramäer der Polizei wegen ihrem „Äußeren“ in die Falle gegangen. Ist selbstverständlich alles andere als gut.
    Ich wünsche den Betroffenen Aramäern, daß sie sich alsbald von diesem Erlebnis erholen.

  2. olli Says:

    Anscheinedn glauben Polizisten nie einem wen er nach Medikamenten verlangt.In Köln ist vor ein paar Jahren ein junger Mann gestorben,er war wohl ein bisschen verrückt und hatte noch andere Krankheiten.Als sie in zuhause abholten wies er mehrfach auf die Tüte mit seiner Medizin hin…int. die Polizei nicht.

  3. Erwin Says:

    wenn es tatsächlich terroristen gewesen wären,wäre das gebrüll wieder groß gewesen. die polizisten haben richtig gehandelt. lieber einen fehler machen als unschuldige sterben zu lassen. man wird schon die entsprechenden hinweise gehabt haben.aber die polizei macht es ja nie jemanden recht.

  4. Erich Foltyn Says:

    wenn es der Polizei nicht auffällt, dass es sich dabei um eine Familie handelt ?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s