kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Islamkritischer Blogger in Bangladesch zerhackt 28. Februar 2015

Filed under: Islamischer Terror,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 11:43

This image, circulated by extremists on social media, shows Dr Aijivit Roy dead on the floor in Dhaka, Bangladesh (right) on Thursday night. Left, his wounded wife, Rafida Ahmed, stands over his body

Free thinker humanist Avijit Roy was killed by Islamic terrorist today

 

 

Abhijit Roy (Foto), einer der in Bangladesch bekanntesten Blogger und Autoren wurde am Donnerstagabend auf dem Uni-Campus der Hauptstadt Dhaka mit Macheten, Beilen und Messern angegriffen und regelrecht in Stücke gehackt. Der 40-Jährige war ein in Bangladesch geborener US-Bürger. Auf seinem Blog „Mukto-Mona – Der freie Geist“ setze der Atheist sich nicht nur kritisch mit dem Islam auseinander, sondern bot in dem von Zensur betroffenen Land, anderen Bloggern eine Plattform. Auch aufgrund seiner Bücher mit Titeln wie: „The Virus of Faith – Das Virus des Glauben“ war er schon vielfach bedroht worden.

 

 

 

 

 Avijit Roy

 

 

Abhijit Roys Ehefrau, Rafida Ahmed (kleines Foto) sei bei dem Angriff schwer verletzt worden und habe einen Finger verloren, berichtet die Washington Post. Der Vater des Ermordeten, Ajoy Roy erzählte, sein Sohn wäre ein „säkularer Humanist“ gewesen und habe aufgrund der zehn Bücher, die er geschrieben habe schon oft Morddrohungen erhalten. Imran Sarker, Leiter der Bangladesh-Bloggervereinigung zeigte sich besorgt ob der Sicherheit von Bloggern und Atheisten, in dem zu mehr als 90 Prozent moslemischen Land. Es herrsche „eine Kultur der Straflosigkeit“, so The Guardian. Sarker nannte den Angriff „empörend“ und schrieb, in Bangladesch seien Atheisten „das einfachste Ziel“, man könne sie straflos angreifen und ermorden.

 

 

 

Survivor: Rafida Ahmed is pictured above being stretchered to hospital after the attack

 

Mittlerweile formierten sich Proteste, sie werden aber wohl keine Wirkung zeigen. Bereits 2013 war in dem Land der Blogger Ahmed Rajib Haider von einer Gruppe Moslems abgeschlachtet worden. Damals gingen Zehntausende Menschen auf die Straße, um zu protestieren. Gleichzeitig aber forderten die Moslems alle atheistische Blogger wegen Gotteslästerung hinzurichten. Daraufhin wurden, von der angeblich säkularen Regierung, vier Blogger festgenommen und viele Internetseiten und Blogs gesperrt.

 

 

 

Die Polizei sagt, der Angriff auf Abhijit Roy sei dem von 2013 sehr ähnlich.

Und wieder hat uns der Islam gezeigt, wie tolerant und friedfertig seine Lehre und seine Anhänger sind. Nebenbei, auch für den saudischen Blogger Raif Badawi (PI berichtet mehrfach) wird es keine Gnade geben, er soll in den nächsten Tagen erneut ausgepeitscht und mit Stöcken traktiert werden. Wir warten auf die Lichterketten und Proteste der Gutmenschen.

 

Von L.S.Gabriel

 

 

 

 

 

UK Daily Mail:  Dr. Avijit Roy was reportedly a prominent American blogger who routinely spoke out against Islamic extremism. Rafida Ahmed was also seriously injured in the meat cleaver and machete attack and was taken to a Bangladesh hospital with critical injuries. Roy, a naturalized U.S. citizen, was of a Hindu descent. Hindus are a religious minority in Bangladesh and have reportedly faced cultural obstacles and persecution in the country throughout history.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s