kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Italien und UNO wollen Ägypten in Libyen unterschützen 18. Februar 2015

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 00:51

Rom will 5.000 Soldaten nach Libyen entsenden

 

 

 

#‎Obama‬ has done nothing to help Christians in the Middle East. He’s busy playing golf.

Fox Business: „It’s a deplorable state of affairs when the president of Egypt General el-Sisi, who is a Muslim, has already done more to protect the Christian population and

https://www.facebook.com/video.php?v=10153061775015238&fref=nf

 

 

 

Italien will bis zu 5.000 Soldaten für eine Mission in Libyen gegen den jihadistischen Terrorismus einsetzen. „Wenn wir in Afghanistan 5.000 Soldaten eingesetzt haben, kann in einem Land wie Libyen, das uns näher betrifft, der Einsatz noch größer sein“, sagte die italienische Verteidigungsministerin Roberta Pinotti im Interview mit der römischen Tageszeitung „Il Messaggero“ am Sonntag. Italien ist bereit, in Libyen eine Koalition aus europäischen und nordafrikanischen Ländern zu führen, um das Fortschreiten der IS-Terroristen zu stoppen, die bis zu 350 Kilometer von unseren Küsten entfernt gelangt sind„, so die Verteidigungsministerin. Mit IS-Terroristen meinte sie die Jihadisten der Organisation „Islamischer Staat“ (IS). „Wir diskutieren darüber seit Monaten, doch der Einsatz ist jetzt dringend geworden“, sagte Pinotti. Über die Eigenschaften der Mission will Italien mit den Partnern im Rahmen eines Uno-Mandats diskutieren.

 

 

 

 

Obama Goes Golfing AGAIN as World Mourns Christian Martyrs

As the international community mourned the deaths of 21 Egyptian Christians who were beheaded in an Islamic State (ISIS) video released on Sunday, President…

 

Italiens Premier Matteo Renzi stärkte indes seinem Außenminister Paolo Gentiloni den Rücken, der zuvor Roms Bereitschaft zum Kampf gegen „eine aktive terroristische Bedrohung“ unter UN-Führung verkündet hatte. Ursache für Gentilonis Erklärung sind die jüngsten Entwicklungen in Libyen, wonach eine den IS-Jihadisten loyale Gruppierung in der Stadt Sirte Radio- und Fernsehsender unter ihre Kontrolle gebracht hatte. „Italien ist bereit, seinen Teil im Rahmen einer UN-Mission zu leisten, um das Prinzip der Freiheit und der Rechte zu verteidigen“, bestätigte Renzi Gentilonis Ankündigung am Sonntag laut Medien.

{Quelle: http://derstandard.at/2000011730935/Rom-will-5000-Soldaten-nach-Libyen-entsenden}

 

 

 

 

 

 

Libya Faces ISIS Crisis: Italy Wants NATO Intervention

LONDON — Italy warned that ISIS is at Europe’s doorstep as France and Egypt called for the United Nations Security Council to meet over the spiraling crisis …

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s