kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Es ist der Islam, Dummkopf! 18. Februar 2015

Filed under: Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 20:22

Deutschland werde alles in seiner Macht Stehende tun, um jüdische Einrichtungen zu schützen, beteuert Bundesjustizminister Heiko Maas.

 

Wer jüdisches Leben in Deutschland attackiere, dürfe keine Toleranz erwarten und werde mit aller Härte des Gesetzes zur Rechenschaft gezogen. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) versichert den Juden in Deutschland Schutz. Die Bundesregierung werde alles tun, um deren Sicherheit zu gewährleisten. Hehre Worte, schließlich hat ein jeder Bürger in Deutschland ein Anrecht darauf, vor Gewalt geschützt zu werden, ganz gleich welcher Religion er angehört. Nur vor wem oder was müssen Juden eigentlich in Deutschland geschützt werden? Hier drücken sich die politischen Verantwortlichen vor einer eindeutigen Antwort. Und das, obwohl diese längst für jedermann sichtbar auf der Hand liegt.

 

 

 

muslimnazi

 

 

Beschimpfungen statt Beistand

 

Es ist nicht der „häßliche Deutsche“, der dafür verantwortlich ist, daß jüdische Schulen und Synagogen von der Polizei bewacht werden müssen. Es sind keine „Nazis“ oder „Rechtsextremisten“, die Juden auf offener Straße bespucken und attackieren oder „Juden ins Gas“ skandieren. Es sind die radikalisierten Anhänger jener Religion, die aufgrund ihrer Geschichte, ihrer Werte und ihrer Herkunft eben nicht zu Deutschland gehört: der Islam. Sie sind es, die dafür sorgen, daß in Braunschweig ein Karnevalsumzug abgesagt werden muß. Wo war hier der Schutz? Wo waren Merkel und Maas, als in Dresden die Großdemonstration von Pegida wegen Terrordrohungen von Islamisten nicht stattfinden konnte? Anstelle symbolischen Beistands gab es Beschimpfungen. Und zwar für diejenigen, die vor der Gefahr durch Islamisten warnen und durch sie bedroht werden.

 

 

 

 

 

Pure Heuchelei

 

Es sind radikale Moslems, die mit ihren permanenten Drohgebärden die Schuld daran tragen, daß in vielerlei Hinsicht täglich in die persönliche Freiheit eines jeden einzelnen eingegriffen wird. Sei es durch vorauseilende Toleranz oder durch „Maßnahmen zur Gefahrenabwehr“. Deswegen sind die aktuellen Solidaritätsbekundungen und Schutzgarantien der Bundesregierung auch nur Heuchelei. Man kann niemandem Sicherheit versprechen und gleichzeitig dessen Bedroher willkommen heißen. Wer eine Religion zu Deutschland zugehörig erklärt, die „Ungläubige“ als Feinde betrachtet, der darf sich nicht wundern, wenn Juden ebenso wie Christen nicht mehr überall in Deutschland sicher sind.

 

 

 

Wer die Einwanderung aus islamischen Ländern nach Deutschland forciert, der darf sich nicht darüber beklagen, wenn er damit auch die dortigen religiösen und ethnischen Konflikte importiert. Wer sich weigert, die Gefahr beim Namen zu nennen, der trägt auch die Schuld daran, wenn diese sich mehr und mehr ausbreitet.

{Quelle: http://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/es-ist-der-islam-dummkopf/}

 

One Response to “Es ist der Islam, Dummkopf!”

  1. Johannes Says:

    Die Zusicherung der Kanzlerin an die Juden, hier in Deutschland sicher wohnen zu können, ist in der Tat ein leeres Versprechen! Wie sonst können in Berlin Türken und Araber die wüstesten Hetzparolen gegen Juden wie „JUDEN INS GAS“ öffentlich auf beängstigenden Demonstrationen und in Begleitung einer untätigen Polizei zeigen bzw. herausbrüllen?

    Hier stimmt doch etwas nicht! Auch die Staatsanwaltschaft Berlin sieht sich trotz klarer Beweise – aufgenommen durch die Cameras der Polizei sowie durch deren Zeugnis – nicht in der Lage hier einzugreifen und die Schuldigen wegen Volksverhetzung zu belangen und abzuurteilen. Eine diesbezügliche Strafanzeige im Juli letzten Jahres wurde abgewiesen wegen „mangelnder Beweise“. Es ist sicher nicht leicht, bei einer möglichen Festnahme die Personalien festzustellen, zumal wenn es sich um illegal hier lebende Muslime handelt – aber es sollte doch wenigsten versucht werden, damit eine entsprechende Strafe verhängt und eine sofortige Abschiebung auf eigene Kosten durchgeführt werden kann.

    Bei der abgewiesenen Strafanzeige nutzte auch der nochmalige Hinweis auf die Polizeiaufnahmen sowie Presseberichte mit Bildern nichts. Die Nachfrage, ob die Staatsanwaltschaft und/oder Polizei von „ganz oben“ (also Kanzlerin) Anweisung hätten, derartige öffentliche Ausbrüche des Antisemitismus von Muslimen nicht zu verfolgen, wies der Staatsanwalt empört zurück.

    Aber bekommt der normale und ahnungslose Bürger wirklich zu wissen, was hinter der Bühne gespielt wird? Nicht umsonst wird in der Bevölkerung von LÜGEN-PRESSE und von LÜGEN-MEDIEN gesprochen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s