kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Wirkliche Patrioten lassen sich nicht kaufen 31. Januar 2015

Filed under: Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 22:52

ISIS in Österreich

NRW-Verfassungsschutz versucht PEGIDA auszuspähen

 

Anlässlich der gestrigen KÖGIDA-Demonstration in Köln ist es zu einem Eklat gekommen. Völlig unvermittelt sprach am Rande der Versammlung ein Mitarbeiter des NRW-Verfassungsschutzes die PEGIDA-Pressesprecherin Melanie Dittmer an und forderte von dieser dreist eine Zusammenarbeit mit dem Verfassungsschutz zum Zwecke der Ausspähung von PEGIDA.

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist wirklich so, dass insbesondere unsere Bundesregierung mit Hilfe der Medien mit aller Gewalt versucht, eine Front gegen die Volksstimme aufzubauen, um von ihrer „Nach-mir-die-Sintflut-Politik“ abzulenken. Sie haben Angst, dass man sie von Ihrem Thron der Allmächtigen runterholt und den Geldhahn abdreht. Mir soll niemand mit Fremdenfeindlichkeit kommen. Habe mich früher über Jahre ehrenamtlich um Leute aus dem Irak, Kosovo und Nigeria gekümmert und sogar eine 7-köpfige Familie aus dem Irak im Rahmen einer aufwendigen und auch legalen Familienzusammenführung in Deutschland wiedervereint und anschließend weiterbetreut.

 

Da unterscheide ich ganz klar zwischen dem einzelnen Menschen, der bei mir große Wertschätzung erfährt, und der kurzsichtigen Einwanderungs- und Ausländerpolitik. Zahlen alleine reichen nicht, wenn behauptet wird, kein Land der EU nehme mehr Flüchtlinge auf als Deutschland. Würde man sich menschenwürdig um diese Leute kümmern, dann würde sehr schnell deutlich, wie wirklich groß der erforderliche finanzielle und auch gesellschaftliche Kraftaufwand wäre. Stattdessen importiert man völlig unnötig unkontrolliertes Chaos und lässt die Bundesländer im Regen stehen. Ich möchte nicht behaupten, dass eine ähnliche Umfrage in unserer Bonner Region (unter Deutschen) gerade so krass wie in Dresden (s. oben.) ausfallen würde.

 

Dennoch belegen viele Gespräche, dass unsere Bürger mit dem alles dominierenden deutschen Ansatz „Geld regiert die Welt“ einfach unzufrieden sind. Und es soll mir niemand kommen und sagen, dass dieses aggressive Vorgehen nötig sei, damit wir wirtschaftlich nicht zurückfallen, denn gerade Deutschland ist doch der größte Treiber in der EU überhaupt. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die Hälfte der Einwohner Afrikas mit über 1 Mrd. Menschen gerne nach Deutschland kommen würden. Dann sollen Sie es doch tun. Die Pediga-Demonstranten sind keine Randalierer, sondern besorgte Bürger, denen man einfach nicht zuhören will. Politiker haben sich am Willen des Volkes zu orientieren und sollten bei so wichtigen Themen auch auf das Volk hören. Die drohende Islamisierung unseres Landes ist nicht von der Hand zu weisen.

 

One Response to “Wirkliche Patrioten lassen sich nicht kaufen”

  1. wolfsattacke Says:

    Nicht PEGIDA oder KÖGIDA ist gefährlich, sondern der „Verfassungs“schutz eines Landes, welches von den Rot/Grünen Kulturfeinden regiert wird.
    Niemand der für Grüne oder Rote/ SPD tätig ist, ist vertrauenswürdig. Sämtliche Organe, welche in einem Bundesland für eine von Grünen dominierte Regierung arbeiten machen sich zu Handlanger, Vasallen dieser, es sei denn sie leisten im Untergrund Widerstand zur Überwindung der Rot/ Grünen Meinungsdiktatur.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s