kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Die letzten Worte auf AirAsia-Flug # 8501 Blackbox – „Allah Akbar“ 17. Januar 2015

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 21:49

Das Heck der verunglückten AirAsia-Maschine wurde am 10. Januar geborgen. Die Blackboxen liegen noch zwischen den Trümmern auf dem Meeresgrund

Gemäß indonesischem Beamten waren die letzten Worte auf der Blackbox des  AirAsia-Fluges  „Allah Akbar„!

 

Das Aufzeichnungsgerät sagt: „Allah Akbar – Allah Akbar„!

 

Via Tribune News (übersetzte): „Untersuchungsbeamter Nurcahyo Utomo, ein Experte hinsichtlich Blackbox-Aufzeichnungen der National Transportation Safety Committee (NTSC) – eine indonesische Regierungsbehörde, die mit Untersuchungen auf Mängel in Bezug auf Luft-, Land-, Schienen- und Seetransporte beschäftigt ist, wurde beauftragt, die Aufzeichnung der Konversation von Flugkapitän irianto, der den schicksalhaften Flug Air Asia, QZ8501,  zugeordnet bekam, zu überprüfen. Aber es war keine leichte Aufgabe für ihn, weil er den ehemaligen Pilot der indonesischen Luftwaffe kannte.  Wie von Daily Mail, am Mittwoch (14/01/2015) erwähnt, kann sich Nurcahyo nicht vorstellen, was die letzten Worte des Kapitäns Irianto waren, bevor das Flugzeug in die Karimata-Straße – eine Meerenge zwischen den Inseln Sumatra und Borneo, die die Javasee mit dem Südchinesischen Meer verbindet – abstürzte. „Das Abhören einer Aufzeichnung der Black Box kann sehr unangenehm sein und erfordert gute mentale Stärke“, sagte er.

 

 

 

Die Trümmer des Hecks der AirAsia-Maschine wurden bereits geborgen und werden nun untersucht

 

„Das Abhören der Black Box-Aufzeichnungen eines Flugzeuges, das in einen Unfall verwickelt ist, ist nicht wie  schöne Musik hören oder eine Diskussion anhören“, fuhr er fort. Nach ihm, basierend auf Erfahrungen des Abhörens der Aufzeichnungen von Blackbox-Gesprächen einiger Flugzeuge, die bereits abstürzten, sind die letzten Worte oft,  die man von Black Box-Aufzeichnungen hört,  Allahu Akhbar. „Bei diesen Worten zucke ich immer zusammen,“ sagte er.

 

 

 

Posh Kubang berichtete (übersetzt): „Die Blackbox-Aufzeichnungen der Air Asia wurden vor einiger Zeit abgespielt. Unglaublich, der Klang der Aufzeichnung des Flugpiloten irianto, der den Satz   „Allahu Akbar“ aussprach. Dies wurde vom Untersuchungsexperten für Blackbox-Aufzeichnungen der National Transportation Safety Committee Nurcahyo Utomo vorgelegt. „Allah Akbar, Allah Akbar! Schrien sie, bevor er starb „, sagte Nurcahyo, wie Dailymail.co.uk, am Mittwoch (14/01/2015) mitteilte.

 

Original: Last Words On AirAsia Flight #8501 Blackbox – “ALLAHU AKBAR”!

Übersetzung von „Kopten ohne Grenzen

 

7 Responses to “Die letzten Worte auf AirAsia-Flug # 8501 Blackbox – „Allah Akbar“”

  1. Bazillus Says:

    Nun, das muss jetzt kein Terroranschlag gewesen sein, sondern diese Worte können die letzten Hilfeschreie von Muslimen gewesen sein, die in der Absturzphase in ihrer Not diese Worte geschrien haben.

    Aber es ist schon wahr: “Bei diesen Worten zucke ich immer zusammen,” sagte er. Das würde ich wohl auch tun.

    • Andrew Says:

      weiß nicht, um mir bei einem Absturz in den Sinn käme, „Gott ist größer“ zu schreien.
      Eher würd ich mich bibbernd meinem Schicksal ergeben u. still für mich Gott um Gnade bitten. Aber nun gut, Moslems ticken da wohl anders…

  2. Volscho Says:

    Man kann doch keine Moslems Verkehrsflugzeuge fliegen lassen!

  3. w.a. Says:

    Es spricht dafür, dass es ein Terroranschlag war, weil die größte Gruppe in diesem Flugzeug Christen waren aus einer Gemeinde in Indonesien. Das und diese Nachricht habe ich übrigens vor etlichen Tagen in einem Kommentar geschrieben.
    http://www.christianpost.com/news/airasia-flight-qz8501-had-41-christians-from-a-single-indonesian-church-on-board-131997/
    Zusätzlich war auch eine Missionarsfamilie http://www.christianpost.com/news/airasia-flight-qz8501-found-young-family-of-christian-missionaries-among-162-people-onboard-131857/ aus Korea an Bord. So sind 161 Menschen an Bord, davon zumindest 50 gläubige Christen. Für einen Islamisten, der im Dschihad sterben will, wahrlich eine Versuchung.

  4. Admin Says:

    Hat dies auf Allgemeinmediziner's Blog rebloggt und kommentierte:
    alles kommt ans Tageslicht

  5. Peter Stange Says:

    Die letzten Worte eines Muselmanen. Na ja. Über den Absturz dieses Flugzeugs lässt sich immer spekulieren. Ein „Allah Akbar“ käme mir in so einem Moment wohl auch nicht über die Lippen. Aber ein Muselmane tickt halt anders. Ich verstehe auch nicht, warum man Muselmanen große Verkehrsflugzeuge fliegen lässt? Komplizierte Technik verträgt sich einfach nicht mit dem Slogan Allah Akbar. Sonst gäbe es heute noch überhaupt keine Flugzeuge, welche natürlich auch erst die „wahre Religion“ Islam erfunden hat. So wie die Muselmanen zuerst Amerika entdeckt haben;-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s