kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

“Oxford University Press” verbannt Schweine aus Kinderbüchern 15. Januar 2015

Filed under: Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 21:27

Authors following the Oxford guidelines would not be able to mention characters from Peppa Pig (pictured)  

 

 

Wie heute in der Daily Mail zu lesen ist, haben die Verleger der Oxford University Press (OUP), eines der größten und renommiertesten Verlagshäuser Europas, ihren Schulbuchautoren untersagt, in ihren Büchern Schweine oder Schweinefleisch zu thematisieren, da dies Juden und Muslime beleidigen könne. Laut Daily Mail wurde dieser Vorstoß am Dienstag während einer Sendung auf “Radio 4 Today” zum Thema Meinungsfreiheit bekannt.

 

 

 

 

 

 

Der Moderator der Sendung, Jim Naughtie, dessen Frau Eleanor mit dem Verlag in Verhandlungen zu einer Lehrbuchreihe stünde, sagte, er habe einen Brief des Verlages an einen Autor, der gerade etwas für junge Menschen schriebe. Ob er damit seine Frau meinte, erwähnte er nicht. In einer Auflistung der Dinge, über die man nicht schreiben solle, befanden sich auch: Würste, Schweine und alles was als Schweinefleisch wahrgenommen werden könnte. Der Verlag dementierte diese Aussage nicht. Auf Rückfragen antwortete ein Sprecher der OUP, dass viele britische Lehrmaterialien in über 150 Ländern verkauft würden und deshalb eine ganze Bandbreite kultureller Unterschiede und Befindlichkeiten abdecken müssten.

 

Die Richtlinien des Verlags seien darauf ausgelegt, die Bücher einem größtmöglichen Publikum anbieten zu können. Phillip Davies, Mitglied des britischen Parlaments und Vertreter der Tory Partei, wies darauf hin, dass sich Politiker, Mächtige und Gutmenschen derzeit überschlügen, um zu sagen, wie sehr sie an die Meinungsfreiheit glaubten. Gleichzeitig aber auch die Vorgesetzten von Menschen seien, die nicht mehr über Dinge schreiben dürften, die in keiner Weise beleidigend wären. Er fügte hinzu: „Wir müssen diese unsinnige politische Korrektheit los werden“.

 

 

Und: „Die politisch korrekten Brigaden scheinen die Kontrolle über unsere Schulen übernommen zu haben.“ Auch ein Sprecher des Jewish Leadership Council stellte klar, dass nach jüdischem Recht zwar der Verzehr von Schweinefleisch verboten sei, nicht aber dessen Erwähnung oder die Erwähnung des Tieres, von dem es stamme. Selbst Khalid Mahmood, Mitglied des Parlaments und Anhänger der Labour Partei, nannte den Vorstoß der OUP, alles was mit Schweinefleisch zu tun habe zu verbieten, einen “kompletten Blödsinn“.

Dass sogar der Verlag der Oxford Universität einknickt, ist einfach nur erbärmlich und sollte allen ein Warnsignal sein. Auf jedwede Kultur und Religion wird Rücksicht genommen, nur auf die unsere nicht. Dass dieses rückgratlose Kriechen unserer Eliten womöglich eine Beleidigung für uns darstellen könnte, auf diese Idee kommen sie offensichtlich nicht.

{Quelle: http://www.pi-news.net/2015/01/grossbritannien-oxford-university-press-verbannt-schweine-aus-kinderbuechern/#more-443815}

 

 

Schwein

 

Oxford University Press bans sausages and pigs from children’s books in effort ‚to avoid offence‘: Bizarre clampdown branded ’nonsensical political correctness‘

 

Ban is apparently aimed at avoiding offence among Jews and Muslims

Publisher prohibits mentioning anything that ‚could be perceived as pork‘

Oxford wants authors to consider ‚cultural differences and sensitivities‘

Muslim Labour MP Khalid Mahmood calls ban ‚absolute utter nonsense‘

{More: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2908910/Oxford-University-Press-bans-sausages-pigs-children-s-books-avoid-offending-Jews-Muslims.html}

 

5 Responses to ““Oxford University Press” verbannt Schweine aus Kinderbüchern”

  1. Klotho Says:

    Das ist nicht mehr politisch korrket, sondern purer Aberglaube. Denn wenn ein Gott das Schwein als absolut schlechtes und bösartiges Tier angesehen hätte, wozu hätte eine Gott ein solches Tier erschaffen sollen? Kompletter Schwachsinn! Entbehrt jeder Logik und gesunden Menschenversand. Anscheinend verbreitet sich eine allgemeine Demenz.

  2. te'oma Says:

    Europa wird von Geisteskranken regiert !

  3. Peter Stange Says:

    Die schleichende Demenz heißt Islam, von Verstandesmenschen zwar schon seit ein paar Jahrhunderten als Krankheit analysiert, aber vom Ärztekongreß leider noch nicht anerkannt.

  4. Peter Stange Says:

    Wenn man unter Vollnarkose steht, haben Viren und andere Erreger leichtes Spiel.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s