kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Hirsi Ali: „Doch, dieses Massaker hat mit dem Islam zu tun“! 10. Januar 2015

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 12:19

Nach jeder Attacke von Islamisten heißt es, sie dürfe nicht in Verbindung gebracht werden mit dem Islam, der eine Religion des Friedens sei. Dieses Beschwichtigen muss endlich aufhören.

 

CEN10cdaf_Protesty_britskych_muslimu

 

Nach dem grauenhaften Massaker in der Redaktion der französischen Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ wird der Westen vielleicht nicht mehr auf die Legionen nutzloser Truppen hören, die versuchen zu leugnen, dass es eine Verbindung gibt zwischen der Gewalt und dem radikalen Islam. Dies war nicht die Attacke eines geistesgestörten Schützen vom Typ „einsamer Wolf“. Dies war keine „un-islamische“ Attacke von ein paar Gangstern – man konnte hören, wie die Täter riefen, sie würden den Propheten rächen. Es war auch nicht spontan. Alles war so geplant, dass es maximale Zerstörung anrichtet: während einer Redaktionskonferenz, mit automatischen Waffen und einem Fluchtplan. Nun herrschen im Westen wahrlich Angst und Schrecken. Wenn es eine Lehre gibt aus diesem gruseligen Geschehnis, dann die, dass es vollkommen egal ist, was wir über den Islam denken. Diese Art von Gewalt – der Dschihad – ist das, woran die Islamisten glauben.

 

 

BeheadThose

 

 

 

Die Seele des Feindes treffen

 

Es gibt im Koran zahlreiche Aufrufe zu einem gewaltsamen Dschihad. Aber der Koran steht da keineswegs allein da. In zu großen Teilen des Islam ist der Dschihad ein durch und durch modernes Konzept. Die „Bibel“ des Dschihads im 20. Jahrhundert – und ein inspirierendes Werk für viele islamistische Gruppen heute – ist „Das Koran-Konzept des Krieges“, ein Buch, geschrieben Mitte der 1970er-Jahre vom pakistanischen General S. K. Malik. Er argumentiert, weil Allah selbst jedes Wort im Koran geschaffen hat, sind die Regeln des Krieges im Koran von höherem Gewicht als die Regeln, die von Sterblichen aufgestellt wurden. In Maliks Analyse der Strategie des Koran ist das Zentrum des Konflikts die menschliche Seele – und nicht irgendein physisches Schlachtfeld. Der Schlüssel zum Sieg, so habe es Allah durch die militärischen Aktionen des Propheten Mohammed gelehrt, sei es, die Seele des Feindes zu treffen. Und der beste Weg ist der Terror. Terror, so schreibt Malik, ist „der Punkt, an dem sich die Mittel und das Ziel treffen“. Terror, ergänzt er, „ist nicht das Mittel, um dem Feind eine Entscheidung aufzuzwingen. Er ist die Entscheidung selbst“. Die Verantwortlichen für das Gemetzel in Paris – genauso wie der Mann, der 2004 den niederländischen Regisseur Theo van Gogh ermordete – wollen uns Terror oktroyieren. Und jedesmal, wenn wir uns auf ihre Sicht einer berechtigten religiösen Gewalt einlassen, geben wir ihnen genau, was sie wollen.

 

 

 

sddefault

 

 

1,6 Milliarden Muslime müssen doch eine Karikatur aushalten

 

Im Islam ist es eine schwere Sünde, den Propheten Mohammed bildlich darzustellen oder in irgendeiner Weise zu beleidigen. Muslime haben die Freiheit, das zu glauben. Aber warum sollte solch ein Verbot auch Nichtgläubigen aufgezwungen werden? In den USA haben die Mormonen nicht versucht, die Todesstrafe zu fordern für jene, die das satirische Broadway-Musical „The Book of Mormons“ geschrieben und produziert haben, das sich über ihren Glauben lustig macht. Der Islam mit seinen 1400 Jahren Geschichte und rund 1,6 Milliarden Gläubigen sollte ein paar Karikaturen eines französischen Satiremagazins aushalten können. Aber tödliche Antworten auf Karikaturen Mohammeds sind nichts Neues im Zeitalter des Dschihad.

 

 

 

massacre-those-who-insult-islam2

 

 

Hinzu kommt: Obwohl es der Koran anders lehrt, sind nicht alle Sünden gleich schlimm. Der Westen muss darauf bestehen, dass Muslime – besonders die in der Diaspora – folgende Frage beantworten. Was ist beleidigender für einen Gläubigen: Mord, Folter, Versklavung, Krieg und Terror im Namen des Propheten – oder die Produktion von Zeichnungen und Filmen und Büchern, die sich über die Extremisten und ihre Vorstellung von Mohammed lustig machen? Um dem verstorbenen General Malik zu antworten: Die Seele des Westens ist der Glaube an Gewissens- und Meinungsfreiheit. Es ist die Freiheit, unsere Sorgen auszusprechen, die Freiheit anzubeten, wen wir wollen, oder niemanden anzubeten. Solche Freiheiten sind die Essenz unserer Zivilisation. Und genau diese haben die Islamisten angegriffen. Wieder einmal.

{Weiterlesen: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article136176806/Doch-dieses-Massaker-hat-mit-dem-Islam-zu-tun.htmlAus dem Englischen von Rainer Haubrich}

 

 

 

 

0119

 

 

 

 

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen

 

 

Sie bitten uns, Gewalttaten nicht mit der Religion des Islam in Verbindung zu bringen, weil sie uns versichern, dass er eine Religion des Friedens sei. Und wir machen das mit. Und was bekommen wir dafür? Kalaschnikows im Herzen von Paris. Je mehr wir nachgeben, je mehr wir uns selbst zensieren, je mehr wir herunterspielen, desto dreister wird der Feind.

 

 

Er ist ja noch viel ärger! Nicht nur die Muslime und deren Vertreter pfeifen die tödliche Melodie des Islamfriedens von den Dächern, sondern die politischen und kirchlichen Eliten haben dieses tödliche Lied verinnerlicht und singen es mit vollem Brustton der Überzeugung auch nach diesen Terroranschlägen vollhals mit. Sie würden und werden es auch dann singen, wenn der IS persönlich hier massakrierend von Berchtesgaden bis Kiel, von Frankfurt/Main bis Frankfurt/Oder einmarschieren würde. Sie würden es auch noch kurz vor dem islamisch-tödlichen Schwerthieb oder auch noch dann singen, wenn sie die Kugel einer Schusswaffe, geführt von muslimischen IS-Kämpfern in Zeitlupe auf das eigene Herz oder auf den eigenen Kopf gerichtet, auf sich zufliegen sähen.

 

 

 

 

screenshot_136

 

 

 

Die freiheitliche Seele der Toleranz ist keine Seele der Stärke und der Toleranz schon gar nicht. Diese Islamhörigkeit ist stockholmsyndrombegründet. Sie ist nicht Ausdruck der Freiheit oder der Toleranz, sondern der unterwürfigen Feigheit gegenüber dem Islam und seinen Organisationen. Frau Hirsi Ali macht einen Fehler. Sie ist wirklich davon überzeugt, dass Europa die Kurve bekommt und sich wirklich gegen islamische Regeln, die hier zunehmend eingefordert werden, einsetzt und die Rücksichtnahme fallen lässt, die gegenüber islamischen Dogmen ausgerufen und ausgelbt wird. 

 

 

Die Frage, die die Autorin in der „Welt“ stellt, indem sie schreibt: „Nach dem grauenhaften Massaker in der Redaktion der französischen Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ wird der Westen vielleicht nicht mehr auf die Legionen nutzloser Truppen hören, die versuchen zu leugnen, dass es eine Verbindung gibt zwischen der Gewalt und dem radikalen Islam, ist eher der Hoffnung geschuldet als den gegebenen Verhältnissen.

 

 

Bereits am selben Tag des Massakers kam dieses Mantra des „Das hat nichts mit dem Islam zu tun“ in und von den Medien, nicht nur, wie erwartet, von Muslimvertretern, sondern von unseren devoten Eliten, die in Bezug auf alles, was mit dem Islam zu tun hat, vorauseilenden Gehorsam verinnerlicht haben und noch am selben Tag zum Besten gaben. Diese nutzlosen Truppen, mit denen Frau Hirsi Ali wohl die Truppen gutmenschlicher PC-Elite meinte, sitzen an den Schalthebeln der Macht. Erst wenn bei diesen hier die Realität angekommen ist und nicht mehr in Wolkenkuckucksheimmanier gedacht wird, kann sich das Blatt zum Besseren wenden.

 

 

Aber eines steht bereits heute fest: Sollte die PC-Elite endlich aufwachen, so wird Blutvergießen  wohl kaum noch zu vermeiden sein, weil sie jahrzehntelang unter Zerstörung der eigenen Identitätswerte vorsätzlich ganze Vorarbeit geleistet hat wie folgender pessimistisch, aber wohl real verorteter verlinkter Artikel glaubhaft ausweist:

http://www.pi-news.net/2015/01/die-zukunft-europas-wird-islamisch-sein/#more-442802

 

 

 

 

behead-insult-islam-mo

Es kann nur ein globales Menschenexperiment sein, die ganze Nationalstaaten, die ihr Eigeninteresse mit der Kompetenz- und damit der Machtabgabe an die EU-Kommission  freiwillig abgetreten haben, dazu veranlasst haben, da mitzumachen. Aus der sinnvollen EWG ist ein Moloch zusammengewachsen, der wie ein zentralistischer Staat à la EUdSSR den Bevölkerungsaustausch, wie Gaddafi dies so plastisch prophezeit hat, in die Wege geleitet und mit Abtreibungsgesetzen und Genderpolitik  begleitet hat.

 

 

Es ist doch kein Zufall, dass über die Einwandungersgesetzgebung und das Asylrecht in der Mehrheit junge satte Kerle hier in Europa ein“marschieren“ können, um dann ihre vorwiegend isalmische Seele hier ausleben zu dürfen.

Und wenn friedliche Menschen hier die Islamisierung Europas beklagen, dann wird die politische Elite genau diese Menschen im vorauseilenden Gehorsam nach den Wünschen des türkischen MP Davotoglu

http://www.tagesspiegel.de/politik/tuerkei-warnt-vor-islamfeindlichkeit-pegida-im-kopf/11208414.html

angreifen und diffamieren, zunächst noch verbal. Wer weiß, wie lange noch.  Denn in diesem Artikel steht bereits unverhohlen diese Forderung der Türkei:

 

„…warnen Davutoglu und andere türkische Regierungspolitiker, die Gewalttat dürfe nicht mit dem Islam in Verbindung gebracht werden und als Vorwand einer neuen islamophoben Welle missbraucht werden. In Berlin will Davutoglu laut türkischen Presseberichten deshalb bei Merkel auf klare Worte zum Thema „Pegida“ und „konkrete Schritte“ gegen die Islam-Feindlichkeit dringen.

 

 

Die aufmerksame Leserschaft ist zwar nicht verwundert, aber sie dürfte auch hier aufhorchen.

 

Wir haben hier schon konkret gefordertes islamisches  Gedankenverbot, dass hier islamische Terroranschläge nicht mit dem Islam in Verbindung gebracht werden DÜRFEN!!!!  Und gegen PEGIDA sollen KONKRETE Schritte eingeleitet werden. Diese türkischen Herrscher, die selbst ihren islamischen Boden, der früher ein christlicher war,  als Rückzugsgebiet für IS-Kämpfer zur Verfügung stellen, die selbst Mursi als Muslimbruder unterstützt haben, meinen, die aufmerksame Leserschaft würde diese Parisattacke als islamterroristisches Einzelereignis begreifen. Wir sehen die Terrorakte in aller Welt und die restriktiven Schariagesetzgebung in vielen islamischen Staaten und den Umgang mit Minderheiten gegen Nichtmuslime und Muslime, die zu einer anderen Religion gewechselt sind als Gesamtpaket des islamsichen Terrors und lösen dieser Terrorakte, die medial besondere Aufmerksamkeit auslösen,  nicht aus dem Gesamtpaket heraus, denn das wäre unzulässig und würde das Gesamtbild zugunsten des Islams verändern. Das aber wäre Realitätsverweigerung und Lüge.  Nein, wir sehen, wie der Islam als herrschende Politideologie in aller Welt auftritt und Staatsterror gegen Minderheiten nicht nur zulässt, sondern auch selbst aktiv betreibt. Die Zahl von 120 000 Chirsten in der Türkei spricht ja wohl mehr als Bände.

 

 

Gerade diese Türkei, deren Regierung alles daransetzt, die freie Presse durch Verhaftung und Einschüchterung von Journalisten an die kurze Leine zu legen, will uns vorschreiben, wie wir mit einer friedlichen Massenbewegung umzugehen haben.

 

Leider wird sie in der jetzigen Regierung eine islamophile Regierung vorfinden, die diesem Ansinnen früher oder später nachkommen wird, weil sei einfach nur Ruhe an der Basis haben will und die Islamisierung ungestört voranbringen kann. Da wählt sie lieber den Weg des geringsten Widerstandes und richtet ihre Strafaktionen lieber gegen ein paar Restdeutsche, weil diese weniger Ärger machen.

Vielleicht geht diese Regierung ja noch bei der türkischen Regierung in die Lehre. Wir erinnern uns noch sehr gut, wie die Behörden und die Regierung gegen Demonstranten nicht nur im Gezi-Park umgegangen ist.

http://www.sueddeutsche.de/politik/tuerkei-polizei-beendet-lehrer-demonstration-in-ankara-1.2276653

http://www.spiegel.de/politik/ausland/demonstrationen-in-der-tuerkei-polizei-sprengt-hochzeit-im-gezi-park-a-912243.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Proteste_in_der_T%C3%BCrkei_2013

 

 

Sind das die Regierenden der Türkei, bei denen unsere Regierung in die Ausbildung gehen sollen?

 

23 Responses to “Hirsi Ali: „Doch, dieses Massaker hat mit dem Islam zu tun“!”

  1. Ibrahim Says:

    Es hat mit dem Islam zutun! Ja! Sagt auch der Ägypter Hamed Abdel Samad!

    Keine Demonstrationen in der Islamischen Welt gegen die Terroristen!? Warum weil

    sich alle anderen Moslems hinter den Radikalen verstecken! Ich sage geht doch auf die

    Straße! Nicht für mehr Tolleranz sondern gegen den Islamistischen Terror! Warum macht

    das keiner?

  2. Tommy Rasmussen Says:

    08.01.2015 – Terror-Angriff – Die französischen Sicherheitsbehörden melden, die Schützen wären profimässig vorgegangen. Das heisst, entweder waren das Profikiller eines Geheimdienstes, oder es handelt sich um kriegserfahrene islamische Kämpfer (ODER BEIDES – Anm.), die Frankreich selber seit Jahren rekrutiert, ausgebildet, bewaffnet und in die Zielländer eingeschleust hat, von Nordafrika bis zum Mittleren Osten, als Teil der NATO-Strategie der Hegemonie und Expansion, aber das französische Parlament hat sich Anfang Dezember 2014 für die Anerkennung Palästinas als eigenständiger Staat ausgesprochen. Davor hatte Israels Premierminister Netanjahu Paris gewarnt, das wäre ein gravierender Fehler. Hollande kritisierte auch erst vor wenigen Tagen die Sanktionen des Westens gegenüber Russland. Die französischen Ermittler haben (DESHALB? – Anm.) einen Ausweis in dem Fluchtfahrtzeug gefunden! Am 11. September 2001 hat man auch den Pass eines Flugzeugentführers völlig unversehrt auf den rauchenden Trümmern der World Trade Center „gefunden“. Das mögliche Ende: Es kommt zu einer Schiesserei und die Terroristen werden von Sondereinsatzkräften getötet. (Tote können nicht reden – Anm.)
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/frankreich-wer-wind-sat-wird-sturm.html
    .
    10.01.2015 – Der 45-jährige stellvertretende Direktor der Kriminalpolizei, der mit der Aufklärung des Attentats auf das Satire-Magazin „Charlie Hebdo“ beauftragt war, hat Selbstmord begangen. Depressionen?
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/10/terror-in-frankreich-ermittelnder-kommissar-begeht-selbstmord-2/
    .
    Kommentaren:
    .
    … erinnert ganz stark an andere Geheimdienstoperationen: Dutroux-Affäre mit Pädophilenring bei dem 27 Zeugen unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen sind (darunter Staatsanwälte, Polizisten, allesamt wichtige Zeugen), NSU-Affäre mit bereits heute mehreren Toten Zeugen (auch Polizisten darunter) – wenn man solche großen Schweinereien vertuschen will, dann scheint es so zu sein dass selbst ermittelnde Polizisten stören und aus dem Weg geschafft werden. Wem nützt das alles? Der Aufklärung der Taten sicherlich nicht
    .
    Interessant… Was hat der Mann herausgefunden, bevor er “Selbstmord” begehen musste?
    .
    … es wird ja immer abstruser. Wer soll das denn glauben? Alle Schlüsselpersonen…mittlerweile tot.
    .
    Ja ne, is klar. Jeder, der bei relevanten – d.h. entweder false flag, inside job, oder Beteiligung von hohen Funktionären bzw. staatlichen Organen – Verbrechen der Wahrheit auf der Spur ist oder selbige aufgrund seiner Position kennt und plaudergefährlich ist, begeht “Selbstmord” oder kommt sonstwie plötzlich um’s Leben.
    .
    Praktischerweise wurden in diesem Fall auch “die Täter” entsorgt. Somit brauchen die Verantwortlichen vorerst keine Sorge vor der Wahrheit zu haben. Das wäre nämlich hinderlich, weil das Theaterstück noch lange nicht zu Ende ist. Paris war erst der Prolog.
    .
    Genauso merkwürdig wie der Tod von 50 hochrangigen Bankern…
    .
    Soso, alle Zeugen und Terroristen tot, wie praktisch.
    .
    Hier wird dem unaufgeklärten Bürger ein Märchen nach dem anderen mitgeteilt. Man braucht einfach einen Feind ” die bösen Islamisten “.
    .
    Seltsam ist eher, daß man als Ermittlungschef in dieser staatskrisenartigen Streßsituation die Zeit findet, in der ersten akuten Ermittlungsphase über die Sinnlosigkeit seines Lebens zu meditieren. Mich hat gefreut, daß man seriös das Alibi des 18 jährigen überprüft hat. War das etwa seine letzte Arbeit, offiziell zu sagen, daß er diesem Jungen glaubt?
    .
    Ich glaube von dieser Meldung gerade mal, daß der tot ist. Alles andere ist völlig unglaubwürdig, denn: Bekanntermaßen(! – und so wird es ja dargestellt!) Depressive läßt man nicht an die Dienstwaffe. Oder er war nicht depressiv – warum brachte er sich dann um? War er es wirklich selbst? Warum betraut der Staat in einer derart wichtigen, ja historischen Angelegenheit ausgerechnet einen Depressiven aus Limoges – hat Paris keine eigenen Polizei?? Absurd!
    .
    Die Aufklärungs-Infektionsrate ist ziemlich hoch in Europa, Truthola ist hier ansteckender als in den USA, vergesst das nicht…
    .
    Kommentar von mir (natürlich sehr schnell gelösst worden):
    .
    „Der Zweite Weltkrieg muß so gesteuert werden, daß das Nazitum zerstört wird um einen souveränen Staat Israel in Palästina einrichten zu können. Der Dritte Weltkrieg muß so gelenkt werden, daß sich der Islam und der politische Zionismus (Israel) GEGENSEITIG vernichten“ – Albert Pike, 1809 – 1891
    http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html
    .
    Die Zionisten sind keine SEMITEN! Also auch nicht das auserwählte Volk Gottes!

    • Andrew Says:

      die übliche Verschwörungskacke, die natürlich wieder bei den „Zionisten“, also den „Fake-Juden“ die Schuld sucht. Immer dasselbe Hirngespinst, dass dir durch den Kopf spukt. Lass doch mal den Rest deines Hirnes arbeiten, als immer die gleichen Informationsmuster azuspeichern o. abzurufen…
      Selbst die islamische Welt bezweifelt nicht die Absicht der Täter:
      http://www.wiwo.de/politik/ausland/nach-anschlagsserie-demonstranten-in-afghanistan-feiern-charlie-hebdo-attentaeter/11211614.html

      • Sandra Says:

        Gequirrlte Scheixxxe! Dieser Freemann aus Schall und Rauch macht sich langsam aber sicher lächerlich und unglaubwürdig! Schade, ich glaube dem auch nichts mehr. Das war leider einmal zuviel und zu unproffessionell mit den „Beweisen“!

    • te'oma Says:

      Das hast du wohl von der Pike auf gelernt ,Herr Rasmussen. Nun ist Herr Pike nur ein Mensch und
      nicht Gott und niemand anders kennt die Zukunft und bestimmt diese ,auch nicht der Satan.
      Nun tauchst du wieder zur rechten Zeit auf, um die Anhänger des Islams zu entlasten und Israel
      ohne Beweise zu belasten. Ich kann aber immer noch keine globale Bedrohung durch Israel endecken,
      bei dem politischen Islam sieht das schon ganz anders aus.

      Israel wird in den letzten Tagen ,laut Bibel, sehrwohl wieder zum Staatsgebilde und letztendlich auch
      wieder zum Volk Gottes! Aber das wurde die ja alle schon mehrere Male hier biblisch belegt.

      • Tommy Rasmussen Says:

        te’oma: „Nun tauchst du wieder zur rechten Zeit auf, um die Anhänger des Islams zu entlasten“
        .
        Nein – um die Anhänger des Islams zu WARNEN!

        te’oma: „und Israel ohne Beweise zu belasten“
        .
        Für was, wo und wann ohne Beweise? Nein – um die Khasarische Zionismus-Anhänger zu WARNEN!
        .
        te’oma: „Ich kann aber immer noch keine globale Bedrohung durch Israel endecken“
        .
        Ich auch nicht mehr:
        .
        „Grundlagenphysiker in zivilen Laboren bestätigen andererseits, dass eine Atombombe überhaupt nicht funktioniert. Der Grund ist sehr einfach. Die bei der Spaltung freigegebenen Neutronen sind zu schnell und können kein anderes Atom spalten. Ein freies Neutron kann in einem friedlichen Kernkraftwerk ein anderes Atom nur spalten nachdem es moderiert wurde, d. h. verlangsamt wurde. In einer Atombombe kann man freie Neutronen nicht moderieren oder verlangsamen.“ … „Glücklicherweise funktioniert die Kernspaltung nur in friedlichen Kernkraftwerken und in zivilen Labors aufgrund moderierter/verlangsamter freier Neutronen.“

        Klicke, um auf Atombomben_gibt_es_nicht!.pdf zuzugreifen


        Kommentar:
        http://konjunktion.info/2014/12/tschetschenien-eroeffnet-die-usa-eine-weitere-front-gegen-moskau/
        .
        te’oma: „bei dem politischen Islam sieht das schon ganz anders aus“
        .
        Weil es politisch gewollt ist:
        .
        Der Plan für Europas Islamisierung wurde 2005 vom dänischen Auswärtigen Amt in Zusammenarbeit mit der UNESCO, der Arabischen Liga und der expansiven islamischen ISESCO im “Rabat-Commitment” erarbeitet und basiert auf der EU-initiierten Barcelona Erklärung von 1995, in der zwischen der EU und 10 nordafrikanischen und nahöstlichen Ländern
        .
        1.: eine politische und Sicherheitspartnerschaft
        2.: eine Wirtschafts- und Finanzpartnerschaft und
        3.: eine kulturelle, sozciale und humanitäre Partnerschaft gegründet wurden.
        .
        Im Jahr 2008 wurde dieses Gebilde zur Mittelmeer-Union mit allen EU-Ländern und allen Mittelmeer-Anrainerstaaten mit Ausnahme von Libyen – dafür aber Jordanien. Die Union hat 2 Präsidenten (einen “Partner” und einen EU-Politiker), eigene Parlamentarische Versammlung und Sekretariat sowie andere Gremien.
        .
        Der EU-Kommissar Louis Michel erklärte, die EU solle ganz Nordafrika umfassen – und Frattini, ehemaliger EU-Kommissar, sagte, die Mittelmeer-Union solle Saudi-Arabien umfassen und bis zum Persischen Golf reichen.
        .
        Dahinter steckt die Bemühung um die Errichtung der Eine-Weltregierung, die laut EU-Ratspräsident Van Rompuy seit 2009 die Welt regiere.
        .
        In der Praxis bedeutet es, dass die EU alle legale und Illegale Zuwanderer behält (werden schleunigst legalisiert) mit der Begründung, dass man sie nicht in ihre diktatorische Heimat der lieben Partnerländer zurückschicken kann. Dies wird mit den feinen ”Fundamentalen Rechte” der EU – die zum Schutze der Zuwanderer und als Waffe gegen kritische Einheimische Europäer da sind (z.B. Der Rahmenbeschluss gegen Rassismus und Fremdenfurcht” mit 3 Jahren Gefängnis in Aussicht für Kritik) – begründet.
        http://euro-med.dk/?p=30111

      • te'oma Says:

        „Der Plan für Europas Islamisierung wurde 2005 vom dänischen Auswärtigen Amt in Zusammenarbeit mit der UNESCO, der Arabischen Liga und der expansiven islamischen ISESCO im “Rabat-Commitment” erarbeitet“

        Wahrscheinlich hast du die Olsen Bande in Verdacht und auf Hiroshima und Nagasaki ,haben die
        Amis wahrscheinlich Kuhscheisse geworfen ,daran sind die Japaner dann erstunken. Als nächstes
        fängst du wieder an deine Neuoffenbarer zu zittieren. Hör auf hier die ganze Seite zuzumüllen, um
        von der islamischen Realität abzulenken.

  3. Ibrahim Says:

    Kirche \ Weltkirche
    Irak: Weitere Christen aus Mossul vertrieben

    Vom IS aus Mosul vertrieben – REUTERS

    10/01/2015 11:10SHARE:
    Die dschihadistischen Milizen des so genannten Islamischen Staates haben zehn weitere Mitglieder der chaldäischen und syrisch-katholischen Glaubensgemeinschaft aus Mossul vertrieben. Die Christen waren aus den Dörfern der Ninive-Ebene geflohen und in hatten in Mossul Zuflucht gesucht. Zu der Vertreibung kam es, nachdem sich die christlichen Gläubigen geweigert hatten, sich zum Islam zu bekehren. Nach der Vertreibung aus Mossul wurden sie auf Initiative des chaldäischen Patriarchen Louis Raphael I. In Kirkuk aufgenommen, der die Zivilbehörden darum bat, ihnen an der Straßenblockade am Stadteingang Zugang zu gewähren.

    (fides 10.01.2015 aw)

  4. Ibrahim Says:

    Bitte ansehen! Sehr gut!

  5. Ibrahim Says:

    Auch hier wieder im Österreichischen Fernsehen! Es hat mit dem Isam zutun!

    Hamed Abdel Samad unser Freund!

  6. nwhannover Says:

    Hat dies auf nwhannover rebloggt und kommentierte:
    Wer was anderes sagt…lebt in einer anderen Welt.

  7. Anläßlichlich desPariser TerroransclagsdurchAnhänger der achSo“Friedlichen“ Religionsideologie derKinderschänderMord undKriegs religion desISLAM spreche ich denAn gehörigen derTerroropfer meine tiefste Be stürzung darüber und mein per sönlichesBeileid aus. DieWarnungen davor meinerseits wurden leider traurigeRealität+ bestätigen meine Thesen und BehauptungenDass derISLAM NIE! eine friedliche Religion war -ist+sein wird wenn darin nicht in einigrnDingen eine Gedankenrevolution stattfindet!!!! AlleBeteuerungen der Islsmverbände Islam bedeutet+ heisstFrieden sind 1 infameLüge zur Weiterverbreitung desISLAMS+und um nicht mit teilweise miesen Methoden erstritteneRechte zu verlieren.wenn IslamFriedenHeisst -was aber 1infameLüge ist-wo war derAufschrei der WeltweitenMuslverbände als erst vor kurzem zu tausenden undchuldigeChristen Jeziden undKurden abgeschlachtet wurden????keinBild -keinTon!!!immer erst dann wenn dieGefahr besteht dass die Rechte der islamischen Welt beschnitten werden könnten gibt es von Allen!! Seiten derWelt weiten Islam+ Muslverbände die UnisonoBehauptung das hat nichts mit dem Islam zu tun. MeineFrage +Antwort!!!was hat es dann mit den kopten+Christen verfolgungen bzw.Ermordungen auf sich????!!!!! dieseDinge seien auch denPseudo gutis unter denKirchenvertretern derEvang. +kath. Kirche hintersOhr geschrieben
    DieseReligionsideologie bedeutet Niemals!!!Frieden und ich persönlich sage Fuck off islam .denn ihr seidLügner +hinterhältigeMeuchelmörder.mfg.AloisFr.St.Ettinger

  8. Tommy Rasmussen Says:

    TERRORGEFAHR – ANGST – WARUM???:
    .
    10.01.2015 – Terrorgefahr – Netanjahu fordert Juden zur Auswanderung nach Israel auf. Ein Ministerausschuss werde sich in der kommenden Woche versammeln, um darüber zu beraten, wie man Juden aus Frankreich und Europa zur Einwanderung nach Israel ermutigen könne.
    http://www.trt.net.tr/deutsch/europa/2015/01/10/netanjahu-an-juden-in-frankreich-%C4%B1srael-ist-euer-heim-143069
    .
    11.01.2015 – Mit mehr als 500.000 Mitgliedern ist die jüdische Gemeinde in Frankreich die größte in Europa. Netanjahu: „Ihr werdet mit offenen Armen empfangen“.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/appell-von-netanjahu-lieber-die-unsicherheit-in-nahost-1.2299273
    .
    11.01.2015 – Israels Einwanderungsministerium: «Wir sind auf einen echten Ansturm vorbereitet.»
    http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/weiterenachrichten/blickpunkt/Franzoesische-Juden-wandern-nach-Israel-aus;art302,2591182
    .
    „wie man Juden … zur Einwanderung nach Israel ermutigen könne“:
    .
    11.01.2015 – NSA: Anschläge von Paris sollen Auftakt einer europaweiten Terrorwelle sein, die auch andere europäische Hauptstädte treffen soll. Rom als Anschlagsziel? MI5 warnt auch vor Terrorangriffen. Nach Informationen von BILD am SONNTAG aus US-Geheimdienstkreisen …
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/33022-paris-terror-erst-der-anfang
    .
    „Nach Informationen … aus US-Geheimdienstkreisen“:
    .
    Mehrzahl der Terrorakte vom GEHEIMDIENSTE organisiert:
    http://homment.com/flagfalse
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/08/isis-ist-zu-100-eine-cia-operation.html
    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/07/17/der-irakische-isis-und-was-sich-in-wahrheit-dahinter-verbirgt/
    http://www.algerien-heute.com/politik/1634-snowden-qder-kopf-von-isis-al-baghdadi-wurde-vom-mossad-ausgebildetq-.html
    http://einarschlereth.blogspot.de/2014/05/boko-haram-ist-eine-cia-geheimoperation.html
    http://politonline.ch/index.cfm?content=news&newsid=2296
    http://new.euro-med.dk/20150110-das-hebdo-massaker-ist-inszenierte-operation-unter-falscher-flagge.php#comments
    .
    Und WARUM müssen Juden zur Einwanderung nach Israel ermutigt werden?:
    .
    „Der Dritte Weltkrieg muß so gelenkt werden, daß sich der Islam und der politische Zionismus (Israel) GEGENSEITIG vernichten“
    Albert Pike, 1809 – 1891
    http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html
    .
    17.11.2014 – IS verfügt über 200.000 Kämpfer
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/redaktion/fuehrender-kurden-vertreter-islamischer-staat-verfuegt-ueber-2-kaempfer.html
    .
    22.11.2014 – IS – Sobald die Zeit reif sei, würde Tel Aviv genauso schnell fallen wie Mosul.
    http://lupocattivoblog.com/2014/11/22/startet-die-echte-arabische-revolution/
    .
    12.08.2005 – In der fünften Phase zwischen 2013 und 2016 soll es gelingen einen islamischen Staat auszurufen – und zwar ein KALIFAT. Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die “totale Konfrontation” vor, die eine neue Weltordnung hervorbringen soll.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,369328,00.html
    .
    29.09.2000 – Steward Swerdlow: „Wir wissen Jetzt, wie die moslemischen Fundamentalisten weg sollen. Da bleibt nur noch die USA als Problem einer globalen Weltregierung, und die Lösung haben sie schon…. ein finanzieller Kolaps! USA wird in Distrikte aufgeteilt werden. New York City – das Heim der UNO – wird eine Internationale Zone.“ – Kein (Original-)Link mehr, aber DAS WIRD HIER BESTÄTIGT:
    http://online.wsj.com/news/articles/SB123051100709638419
    http://www.alt-market.com/articles/2126-false-eastwest-paradigm-hides-the-rise-of-global-currency
    http://www.centralbanking.com/category/central-banks/financial-market-infrastructure

    ________________________

    .
    11.01 .2015 – Es gehört zur israelischen Staatsräson, möglichst alle über den Globus verstreuten Juden ins Gelobte Land zu holen.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/appell-von-netanjahu-lieber-die-unsicherheit-in-nahost-1.2299273
    .
    „Staatsräson“ weil?:
    .
    „Der Zweite Weltkrieg muß so gesteuert werden, daß das Nazitum zerstört wird um einen souveränen Staat Israel in Palästina einrichten zu können … Der Dritte Weltkrieg muß so gelenkt werden, daß sich der Islam und der politische Zionismus (Israel) GEGENSEITIG vernichten“
    Albert Pike, 1809 – 1891
    http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html

    • Andrew Says:

      hab das meiste längst gelesen – werd mal bei Gelegenheit kontern…

      • Tommy Rasmussen Says:

        Andrew Says: „werd mal bei Gelegenheit kontern…“
        .
        Kontern? Warum nicht lieber was TUN und zusammen gegen NWO arbeiten?:
        .
        11.01.2015 – „Meine Hoffnung: Die Demonstrationen mögen vereint weitergehen und sich ausweiten, aber die Ursachen müssen thematisiert werden – und nicht die Symptome!“ Andreas Popp

        http://krisenfrei.de/droht-eine-islamisierung-oder-eine-us-amerikanisierung-europas/
        .
        MAILFINDER „googeln“ und verbreiten, aber bitte kein HASS!

      • te'oma Says:

        Andreas ,das kannst du dir doch sparen, wir haben das alles, hier schon mehrmals durchgekaut.
        Er schiesst immer voll mit Pike ,aber immer neben das Tor. Er taucht immer hier auf ,wenn Israel ,Palästina,
        oder der Islam ins Rampenlicht rückt. Er positioniert sich grundsätzlich ,gegen den Staat Israel ,statt
        biblische Prophetie zu akzeptieren ,kommt er mit unbelegbaren Meinungen von falschen Propheten
        und Neuoffenbarern. Sein wilden Thesen ,wurden nun schon mehrmals , hier, als unglaubwürdig
        in ihrem Gesamtbild dargestellt, es zeigte beim ihm keine Wirkung ,deswegen ist jegliche Antwort,
        auf seine Thesen Energieverschwendung und sinnlos. Albert Pike ,hätte seinen Unterhalt mal lieber
        als Weihnachtsman bestreiten sollen,dann würden wir heute von seinen falschen Prophetien verschont
        bleiben.

      • Andrew Says:

        hast recht – knapp daneben ist auch daneben.. systematisch die Zielscheibe zu verwechseln ist sogar noch schlimmer als daneben zu schiessen.
        Alleine die Liste der Quell-Blogs erklärt vieles – die Schlüsse, die dort in fast jedem Artikel gezogen werden, stehen immer schon im vorhinein fest: letztlich dreht u. wendet sich alles gegen die künstlich herbeiargumentierte israelitisch-zionistische Weltverschwörungsmafia, die alle Weltmächte u. Religionen gegeneinander auszuspielen weiß, um ihre totalitäre Weltherrschaft antreten zu können.
        Rein zufällig sind die meisten von ihnen Juden, genauer steppenasiatische jüdische Konvertiten, machtgeile Pseudojuden sozusagen, die quasi so jeden Krieg, jede Revolution, jede Ideologie, die globale Unterjochung durch die Finanzwelt, die Umweltzerstörungen, den Klimawandel, IS u. al-Kaida, den Islamismus, den westlichen Atheismus, das Papsttum, das Elend der dritten Welt und noch viel, viel mehr zu verantworten haben. Wem das nicht so recht einleuchten will, kann kein wahrer Christ, kein wahrer Patriot sein, so die Glaubensdoktrin?!

  9. Tommy Rasmussen Says:

    Andrew: „Wem das nicht so recht einleuchten will, kann kein wahrer Christ …sein, so die Glaubensdoktrin?!“
    .
    Glaubensdoktrin?:
    .
    “… Mein Reich ist nicht von dieser Welt. Wäre mein Reich von dieser Welt, meine Diener würden darum kämpfen, dass ich den Juden nicht überantwortet würde; nun aber ist mein Reich nicht von dieser Welt.“ Johannes Evangelium, Kap. 18 Vers 36
    .
    Das jüdische Himmelreich auf Erden ist eine Erfindung der Hochfinanz heute wie damals:
    .
    Der Pharisäer: „Nieder mit ihm! (Jesus – Anm.) Denn er ist ein GEFÄHRDER unseres Institutes und beschränkt dessen notwendige Einkünfte!“

    • Tommy Rasmussen Says:

      Noch was:
      .
      Der Glaube ist das Auge der Seele. Ein geistig Blinder, dessen Seelen-Auge zur Materie (z.B.: Groß-Israel) geworden ist, empfängt NUR Bilder von der materiellen Außenwelt, bringt somit seiner Seele nichts zur Beurteilung und kann kein Urteil abgeben. Wer nicht geistig glauben kann oder will:
      .
      (Jesus): “… Mein Reich ist nicht von dieser Welt. Wäre mein Reich von dieser Welt, meine Diener würden darum kämpfen, dass ich den Juden nicht überantwortet würde; nun aber ist mein Reich nicht von dieser Welt.“
      Johannes Evangelium, Kap. 18 Vers 36
      .
      der hat eine blinde Seele, und das ist nun bei Euch der Fall. Daher könnt Ihr nur glauben wie ein fleischlich Blinder, der sich von der Form einer Sache nur durch Betasten einen Begriff schaffen kann.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s