kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

„Islamophober“ Churchill wollte zum Islam übertreten 31. Dezember 2014

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 15:00

Historischer Brief an Winston Churchill: „Bitte tritt nicht zum Islam über“!

Der Spiegel: „Winston Churchill war vom Islam fasziniert“!

 

 

So sehr, dass seine Familie fürchtete, er würde konvertieren. Das geht aus einem jetzt entdeckten Brief hervor.

{Quelle: http://www.spiegel.de/einestages/winston-churchill-schwaegerin-fuerchtete-seinen-uebertritt-zum-islam-a-1010551.html}

 

 

 

 

 

 

 

 

Privat trug er arabische Kleidung

 

Der frühere britische Premierminister Winston Churchill hegte offenbar große Sympathien für den Islam. Seine Familie soll sich deshalb sogar Sorgen gemacht haben, er könnte konvertieren. Privat soll Churchill arabische Kleidung getragen haben und sich gewünscht haben, ein „Pascha“ zu sein. Die Familie des früheren britischen Premierministers Winston Churchill (1874-1965) hat sich Sorgen wegen dessen Sympathien für den Islam gemacht. Churchills spätere Schwägerin Gwendoline Bertie schrieb 1907 dem Politiker: „Bitte tritt nicht zum Islam über„. Sie habe bei Churchill eine Tendenz zum Paschahaften bemerkt und bitte ihn, gegen etwaige Versuchungen anzukämpfen. Den Brief hat der Historiker Warren Dockter von der Universität Cambridge bei Recherchen zu einem Buch über den Staatsmann Churchill und sein Verhältnis zur muslimischen Welt entdeckt, wie britische Medien am Sonntag berichteten.

 

 

 

 

Er wünschte, er wäre ein Pascha!

 

„Churchill zog es nie ernsthaft in Betracht, überzutreten“, sagte Dockter dem „Independent“. Er sei zu dieser Zeit mehr oder weniger Atheist gewesen, der Islam habe ihn aber auf besondere Weise fasziniert. Er habe privat sogar hin und wieder arabische Kleidung getragen.  Ebenfalls 1907 schrieb Churchill demnach selbst in einem Brief, er wünsche, er sei ein Pascha – und meinte damit einen Ehrenrang im Osmanischen Reich.

{Quelle: http://www.focus.de/politik/ausland/privat-trug-er-arabische-kleidung-wollte-churchill-zum-islam-konvertieren_id_4371502.html

 

5 Responses to “„Islamophober“ Churchill wollte zum Islam übertreten”

  1. gisfie Says:

    Islam+ Koran = Hölle

  2. Privat trug der große Schlachtenführer einen Babystrampler. Abgewandeltes Modell gibt es als Ganzkörperstrampler aus Schweden (wo jetzt auch die Keuschheitsgürtel für die Schulmädchen langsam etwas schicker werden, immerhin…) nun aber mit Puschelöhrchen dran und in entzückenden Pastellfarben für das moderne Weichei mit linker TAZ-Gesinnung zum ganztags zuhause abchillen. Über Churchills Strampler hat sich ganz England beömmelt. Orientalische Kleider auch? Nun, das mag sein, es sind auch schon englische Parlamentarier mit Strapsen und im rosa Gummihöschen im Puff tot umgefallen und dann von der Yellow Press so wie sie waren, geknipst worden. Und die kalte Dauerzigarre, ist sie kein Nuckelersatz? Wir denken auch an Monica Lewinsky, dont we.

    • te'oma Says:

      Was für ein großer Schlachtenführer ? Er war ein Oberschichtenprodukt ,in einem riesigen Schloß
      aufgewachsen ,einer Adelfamilie angehörend, versoffen, wahrscheinlich homo ,dem kleinen Mann
      gegenüber feindlich gesinnt ,verlogen und vieles andere. In der Verdammnis hat er jetzt jede Menge
      Zeit über sein Leben nachzudenken.

  3. Klabautermann Says:

    Churchill ein Kriegsverbrecher höchsten Ranges
    Gott strafe ihn!!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s