kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

USA liefern ranghohen Taliban-Kommandeur an Pakistan aus 9. Dezember 2014

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 23:09

54835c1c14a0c

Das US-Militär in Afghanistan hat drei pakistanische Strafgefangene an Islamabad ausgeliefert.

 

 

 Darunter befand sich einer, von dem der pakistanische Geheimdienstler sagte, dass er ein ranghoher Taliban-Kommandeur ist, der schon lange von der pakistanischen Regierung polizeilich gesucht wurde. Die Überführung von Latif Mehsud, ein enger Vertrauter des ehemaligen Leiters der pakistanischen Taliban, unterstreicht die sich bessernden Beziehungen zwischen den USA, Pakistan und Afghanistan. Von Pakistan wird seit langem gefordert, dass Afghanistan Militante, die in ihrem Gebiet tätig sind, ausliefert, und das Thema war Anlass  scharfer Spannungen zwischen Pakistan und dem ehemaligen afghanischen Präsidenten Hamid Karzai.

 

supporters-jamaat-ud-dawa-islamic-organization-burn-u-s-flag

 

Die USA nannte nicht die Gefangenen, aber zwei pakistanische Geheimdienstler sagen, dass Mehsud unter ihnen war. Die Beamten sprachen unter der Bedingung der Anonymität, weil sie nicht befugt waren, zu den Medien zu sprechen. Die USA teilten am Sonntag in einer Erklärung mit, dass die Überführung am Samstag geschah. „Gestern handelten wir im Auftrag der Regierung der Vereinigten Staaten und übergaben drei Pakistaner, die in Afghanistan in US-Gewahrsam waren, nach Pakistan. Es sind zwischen den USA und Pakistan Konsultationen vorausgegangen und nach Erhalt angemessene Versprechen. Wir können zur der Identität  der Gefangenen keine Stellung nehmen „, sagte das US-Militär.

 

 

 

 

Das Militär sagte, dass die afghanische Regierung an der Überführung nicht beteiligt war. Eine Sprecherin des afghanischen Präsidenten Ashraf Ghani teilte mit,  dass Mehsud sich zu der Zeit nicht im afghanischen Gewahrsam befand und dass sie Informationen über seine Freilassung  sammelten. Das pakistanische Außenministerium bezog sich auf alle Fragen an das Innenministerium, das für eine Stellungnahme nicht zu erreichen war. Mehsud wurde im Oktober vergangenen Jahres von US-Truppen gefangengenommen. Er war ein Fahrer des ehemaligen pakistanischen Taliban-Oberhaupt, Hakimullah Mehsud und wurde schließlich ein zuverlässiger Stellvertreter des militanten Kommandanten, der im November vergangenen Jahres bei einem amerikanischen Drohnenstreik getötet wurde.

 

 

Der neu gewählte afghanische Präsident Ashraf Ghani besuchte im November Pakistan. Der Besuch war ein Versuch, die Beziehungen zu Pakistan, die schon seit langem eine felsige Beziehung zu Afghanistan haben, zu reparieren. Der ehemalige afghanische Präsident Karzai  beschuldigt wiederholt die pakistanische Regierung, Militanten einen Zufluchtsort zu gewähren, die grenzüberschreitende Angriffe einführen. Ein Teil des Grundes für die verbesserten Beziehungen war eine militärische Operation im Juni durch das pakistanische Militär im Gebiet des Nord-Waziristan, die schon lange von den USA gefordert war. Nord-Waziristan ist die Heimat sowohl lokaler Militanten als auch der Al-Qaida-Kämpfer.

 

In der Zwischenzeit gab es widersprüchliche Informationen über einen möglichen Drohnenstreik im rauhen Gebiet   Pakistans. Vier pakistanische Geheimdienstler sagten, dass ein US-Drohnen-Verdacht bestand, bei dem zwei Raketen bei einer Verbindung in die Ortschaft Khara Tanga,  im Datta Khel-Gebiet des Nord-Waziristan abgefeuert wurden, und dass dabei ein pakistanischer Top-Al-Qaida Taliban-Führer, Omar Farooq, möglicherweise getötet wurde. Aber auch andere Militärs leugneten ab, dass dort in der Region überhaupt irgendein Drohnenstreik in der Region stattfand.

 

 

Alle Beamten sprachen unter der Bedingung der Anonymität, weil sie nicht befugt sind, den Journalisten Auskunft zu geben.

 

Original: FOX News  – Übersetzung von „Kopten ohne Grenzen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s