kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Frankreich läßt alle Krippen aus den öffentlichen Räumen entfernen 9. Dezember 2014

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 11:08

Béziers mayor Robert Ménard with his town council's crib, known as a "crèche" in French

Der Bürgermeister von Béziers,  Robert Ménard (Front National), will sich der Verordnung widersetzen und seine Krippe behalten.

 

Wenn man sich überlegt, dass Frankreich trotz seiner Säkularität zu den Ländern gehört, die seit Anbeginn bis vor Kurzem eine wichtigste Säule des Christentums waren, und das die Franzosen zusammen mit den Spaniern, Italienern, Österreichern, Polen und Ungarn zu dem Kern des katholischen Christentums gehören, fragt man sich, von wem Frankreich regiert wird, der solche Maßnahmen verordnet, die dem Volkeswillen diametral entgegen gesetzt sind. Man erinnere sich nur, wie viele Hunderttausende die Katholiken erst vor zwei Jahren mobilisieren konnten, als die gottlosen Politiker aus diversen Ländern, die heute die Regierung in Frankreich stellen, dort die Homo-Ehen einführen wollten.  Jetzt will diese antifranzösische, antichristliche Regierung die katholische Kirche aus dem öffentlichen Raum total verdrängen.

 

 

Man läßt zu Weihnachten überall die Krippen entfernen:

{Die „französischen“ Behörden [ solche Marokkaner, Kariben, Spanier, Sozialisten usw. die derzeit die französische Regierung stellen] haben den Kommunalbehörden befohlen, aus allen öffentlichen Regierungsgebäuden die Weihnachtskrippen zu entfernen, weil das säkulare Gesetz zu einer strikten Trennung zwischen Kirche und Staat verpflichtet. Ein ultrarechter Bürgermeister hat diese Woche gesagt, dass er der Verordnung trotzen und die Krippe im Rathaus behalten wird. Ein Gericht im Westen Frankreichs, in Nantes, hatte den Kommunalbehörden in der Region Vendée, ei, Gebiet mit starker katholischer Tradition, befohlen, die Krippe zu entfernen, die man im Distriktgebäude aufgestellt hatte. Geklagt hatte die Föderation der Freidenkern (Liberalen)}.

rfi

 

 

Für solche Aktionen werden wir die Freidenker bestimmt nicht lieb haben, auch wenn wir selber Agnostiker sind. Denn man sollte die Tradition und die Kultur wahren, auch wenn man kein gläubiger, sondern nur kultureller Christ ist.

Die wunderbare Atheistin Oriana Fallaci war eine der ersten berühmten Kulturchristen, die uns darauf aufmerksam machte, dass Christentum nicht nur Religion, sondern auch Kultur ist, und dass auch Atheisten diese Kultur wertschätzen müssen, wenn sie ihr Volk, ihre Tradition, ihre Werte nicht verlieren wollen.

Und wenn den Freidenkern das alles nichts Wert ist, dann sind die Freidenker für uns noch weniger Wert. Sie sollen von uns kein Gemeinschaftssinn erwarten, wenn sie uns eines Tages brauchen  sollten.

{Quelle: http://www.kybeline.com/2014/12/08/frankreich-laesst-alle-krippen-aus-den-oeffentlichen-raeumen-entfernen/#more-58456}

 

3 Responses to “Frankreich läßt alle Krippen aus den öffentlichen Räumen entfernen”

  1. Erich Foltyn Says:

    das ist die totale Kapitulation vor dem Islam, die Leute werden noch eines Tages schwer draufzahlen.

  2. völlig verblödet, und Deutschland geht auch hier wieder voran, ohne Not, kann es den Hals wieder nicht voll kriegen. Die franzosen wehren sich wenigstens noch. Alle Achtung! Bei uns gehts ja auch ganz langsam los, aber immerhin.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s