kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

7500 Patrioten von 1000 Gutmenschen gestoppt 2. Dezember 2014

Filed under: Aktuelle Nachrichten — Knecht Christi @ 11:00

Pegida

7500 Unterstützer von „Pegida“

Große Anti-Islam-Demo in Dresden von Gegnern gestoppt

 

„Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ nennt sich die Gruppierung, die am Montagabend mit 7500 Anhängern durch Dresden zog – bis die Islam-Gegner von mehr als 1000 Gegendemonstranten gestoppt wurden. 

Tausende Bürger haben sich am Montagabend in Dresden erneut an Protesten gegen die Asylpolitik in Deutschland beteiligt. Während nach Polizeiangaben zu einer Kundgebung des Bündnisses „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida) rund 7500 Menschen kamen, stoppten mehr als 1000 Gegendemonstranten den Marsch der Pegida-Sympathisanten durch die Innenstadt.

 

 

„Deutlich hitziger als in den letzten Wochen“

Nach einer Straßenblockade musste das Bündnis, in dem erneut Rechtsextreme mitliefen, abdrehen und zum Ausgangspunkt zurückkehren. Die Polizei hatte rund 500 Beamte im Einsatz und ließ Proteste in Sicht- und Hörweite zu. „Es war deutlich hitziger als in den letzten Wochen“, sagte ein Polizeisprecher. Allerdings konnte die Polizei beide Lager trennen, zu Ausschreitungen kam es nicht.   

 

 

„Spielt rechtsradikalen Gruppierungen in die Hände“

Wenige Stunden vor der Kundgebung von Pegida hatte sich die Kritik an dem Bündnis verstärkt. Der Rektor der Technischen Universität Dresden, Hans Müller-Steinhagen, bezog in einer Erklärung deutlich Stellung: „Natürlich sind wir alle von den Gräueltaten des Islamischen Staates (IS) entsetzt und abgestoßen. Aber davon auf das Verhalten aller Muslime, aller Flüchtlinge und Asylbewerber zu schließen, ist falsch und gefährlich und spielt rechtsradikalen Gruppierungen in die Hände“, erklärte der Rektor. Unsicherheiten und latente Angst vor dem Unbekannten und Fremden würden missbraucht, um Abneigung und Widerstand gegen Flüchtlinge zu schüren. 

 

 

Tillich mahnte zur Unterstützung

Die Semperoper hing ein großes Transparent mit der Aufschrift „Für eine weltoffene Gesellschaft“ an die Frontseite. Auf dem Theaterplatz stand schon am Nachmittag Polizei. Bis dahin schaffte es Pegida allerdings nicht. Das Bündnis konnte jedoch im Vergleich zur Vorwoche erneut Zulauf verzeichnen. Nach Angaben der Dresdner Veranstalter sind ähnliche Proteste nun auch in anderen deutschen Städten geplant.  Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) mahnte angesichts steigender Flüchtlingszahlen Unterstützung und Menschlichkeit für die Betroffenen an. „Alle diejenigen, die zu uns kommen, weil sie vor Krieg und Verfolgung flüchten, sollen hier Schutz oder auch eine neue Heimat finden können“, sagte er der „Sächsischen Zeitung“.

{Quelle: http://www.focus.de/politik/deutschland/7500-unterstuetzer-von-pegida-anti-islam-demo-in-dresden-von-gegner-gestoppt_id_4315365.html}

 

7 Responses to “7500 Patrioten von 1000 Gutmenschen gestoppt”

  1. wolfsattacke Says:

    Daran sieht man, wie friedvoll die Teilnehmer der Pegida-Demo sind, denn sie hätten die 1000 Gegendemonstranten mit ihrer Überzahl leicht überrennnen können.

  2. te'oma Says:

    Das spiegelt wohl auch das Verhältnis 1:7 der Bevölkerung wieder, da können die Lügenmedien
    Berichten was sie wollen ,die gewaltige Mehrheit in Deutschland,will keine islamischen Wirtschaftsflüchtlinge
    mehr,die ihr Sozialsystem zerstören ,ihre Arbeitsplätze übernehmen (wenn sie dazu in der Lage sind),
    oder ihre Religion anderen aufzwängen.

  3. Nicht eins zu sieben, 99 zu 100, wenn die Kamera aus ist. Die „Mitte der Gesellschaft“ ist noch viel breiter, als sich die lieben Linken das vorstellen können. In ganz Europa haben die Völker die Schnauze voll von Multikrimi und Nichtgefragtwerden.

  4. du brauchst Jesus Says:

    Living Waters
    Ein guter Mensch

    Beinahe jeder denkt von sich, ein guter Mensch zu sein. Die einen sagen, dass sie fleißig waren und anderen geholfen haben. Andere verweisen darauf, dass sie keine ernsten Verfehlungen begangen haben und halten sich deshalb für gute Menschen. Doch die Frage, die Sie sich stellen sollten, lautet: Bin ich damit auch gut genug, um in den Himmel zu kommen?

    Sie können leicht herausfinden, ob Sie es sind, wenn Sie die zehn Gebote (2. Mose 20,1-17) durchgehen.

    Klicke, um auf 0038-Ein-guter-Mensch-Lese.pdf zuzugreifen

    Du guter Mensch – by JESUSmeinFels

    Gehört der Islam zu Deutschland – TEIL 1 – Fragen wir das Volk
    AlSaifuddin

    Ein GesellschaftsKRITISCHER Film der prüfen soll ob der Islam zu Deutschland gehört.
    Wie schaut die Realität aus.

  5. du brauchst Jesus Says:

    Gehört der Islam zu Deutschland – Teil 2 – Fazit
    AlSaifuddin

    Das Fazit aus der Umfrage
    Ein Gesellschaftskritischer Film der prüfen soll ob der Islam zu Deutschland gehört.
    Wie schaut die Realität aus.

    Was hat der Islam Deutschland gebracht?
    Haben sie schon mal den Koran gelesen?
    Wie lautet das Glaubensbekenntnis des Islam?
    Gehört das Christentum zu Deutschland?

    uvm. haben wir die Mitbürger gefragt, hier nun das Fazit

  6. saphiri Says:

    Die Anti-Islam-Demonstration ist von Befürwortern der europäischen Islamisierung gestoppt worden!

    Islamisierung bedeutet auch, dass unsere christlichen Kinder und Enkel wegen ihres Glaubens in Angst und Schrecken in ihrer Heimat Deutschland werden leben müssen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s