kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Ein Kleinbus lud zwölf rumänische Bettler ab 28. November 2014

Filed under: Von hier und dort — Knecht Christi @ 16:06

Wien hat „kein“ Bettelproblem … Weihnachtsmärkte ziehen Bettler an!

 

Bettler-Invasion im Bezirk Bruck

Großeinsatz für die Polizei im Bezirk Bruck: Zwölf aufdringliche Bettler gingen von Haus zu Haus, standen plötzlich in Wohn- und Schlafzimmern der verdutzten Besitzer und forderten Bargeld.

Ein Kleinbus lud zwölf rumänische Bettler in Regelsbrunn (Bruck) ab, die Bittsteller gingen dann in Regelsbrunn, Höflein und Haslau von Tür zu Tür. „Sie drangen bis in die Schlafzimmer ein“, so ein Ermittler. „Bitte geben Sie uns Geld. Wir haben so viele Kinder“, schluchzten die Rumänen.

Einer Hausbesitzerin, die der Bande Essen anbot, gaben die Rumänen deutlich zu verstehen: „Nur Geld!“ Gleich mehrere Bürger riefen die Polizei. Ein Großaufgebot der Exekutive (Posten Regelsbrunn) beruhigte die aufgeheizte Stimmung und wies die Bettler weg – somit war (vorerst) Ruhe.

{Quelle: http://www.heute.at/news/oesterreich/noe/art23654,1100479}

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s