kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Pegida-Demo gegen Islam in Dresden – Am Montag in Würzburg 19. November 2014

Filed under: Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 15:31

PEGIDA

Begleitet von Gegenprotesten sind am Montagabend in Dresden erneut mehrere tausend Menschen gegen eine von ihnen befürchtete Islamisierung auf die Straße gegangen.

 

Es war bereits die fünfte Kundgebung des sogenannten Pegida-Bündnisses («Patriotische Europäer gegen Islamisierung des Abendlandes») in der Elbestadt in Folge. Nach Angaben der Polizei nahmen etwa 3200 Menschen daran teil.

 

Ein Bündnis aus Kirchen, Glaubensgemeinschaften, Gewerkschaften, Parteien und Initiativen sowie linke Gruppen wie das Bündnis Dresden-Nazifrei hatten zu mehreren Gegenkundgebungen aufgerufen. Sie werfen dem Pegida-Bündnis vor, mit seinen wöchentlichen Demonstrationen rassistische, nationalistische und islamfeindliche Vorurteile zu bedienen und Ängste zu schüren.

Unter anderem spielten am Montagabend Dresdner Posaunenchöre auf dem Neumarkt vor der Frauenkirche gegen Fremdenfeindlichkeit und für einen menschlichen Umgang mit Flüchtlingen. Insgesamt gingen nach Polizeieinschätzung gut 650 Menschen gegen Pegida auf die Straße. Die Polizei war mit mehr als 360 Beamten im Einsatz. Größere Zwischenfälle gab es nicht. Auf dem Theaterplatz kam es zu einem Gerangel zwischen Polizisten und Gegendemonstranten. Dabei setzten Beamte nach Behördenangaben auch Pfefferspray ein.

{Quelle: http://www.welt.de/regionales/sachsen/article134442386/Wieder-Demonstration-gegen-Islam-in-Dresden.html}

 

 

 

 

 

 

BILD, sehen so “100 PEGIDA-Anhänger” aus?

 

Heute Abend fand in Dresden die 5. PEGIDA-Demo („Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“) statt und wieder gab es eine Rekordbeteiligung. Teilnehmer der Kundgebung sprachen gegenüber PI von 4000 Demonstranten, die Sächsische Zeitung immerhin von mindestens 2500.

 

Und was macht die BILD-Zeitung in ihrem Artikel daraus? “Den rund 100 PEGIDA-Anhängern stellten sich am Abend etwa 250 Gegendemonstranten in den Weg.” Kann man noch dreister lügen, BLÖD-Zeitung? Und um das ganze noch zu toppen, veröffentlicht sie dann im gleichen Beitrag auch noch einen direkten Gewaltaufruf des “Nazifrei”-Sprechers Silvio Lang (30): „Es ist nicht ausgeschlossen, dass wir auch von Mitteln des zivilen Ungehorsams Gebrauch machen.“

Die BILD-Zeitung hat umgehend reagiert und die Zahl der PEGIDA-Anhänger von 100 auf 3000 korrigiert!

Der Gewaltaufruf ist allerdings noch im Text enthalten.

 

 

 

 

Tausende junge Menschen gingen am 15. November in Hannover gegen Islamismus und Islamisierung auf die Straße. Erneut in dieser Dimension! Sie ließen sich nicht von linksextremen Drohungen und Gewalteskalationen abschrecken, Gesicht zu zeigen. Sie ließen sich nicht von Polizeischikanen dazu bringen, nach Hause zu gehen. Sie blieben standhaft. Somit ist die Demoserie der „HoGeSa“ die erste ihrer Art, ein Fanal gegen Salafismus und dessen penetrante Verharmlosung durch den linken Mainstream. [mehr]

 

7 Responses to “Pegida-Demo gegen Islam in Dresden – Am Montag in Würzburg”

  1. wolfsattacke Says:

    Endlich wehrt sich unser Volk gegen seine Zerstörer!

  2. Klotho Says:

    Seit 1933 gibt es in Deutschland keine wirklich freie Presse mehr und nach 1945 hat die deutsche Presse dem Transatlantikbündnis zu folgen, bzw den US-.amerikanischen Besatzern und den anderen Alliierten. Daher kann in der englischsprachigen Presse weitaus bessere und offenere Artikel als in der BRD gelesen werden. Bild und das ist Springer-Presse folgen der Transatlantikbrücke, daher werden aus mehreren 1000 Demonstranten nur noch hundert.

    • storchenei Says:

      Richtig! Gekaufte Verlage, gekauft Journalisten und das Volk wird belogen und betrogen. Nächstens werden alle niedergeknüppelt die anderer Meinung sind. Juncker und andere haben den EU Steuerzahler um Milliarden geprellt und dieser Herr steht der EU Kommission vor. Stecken die alle unter einer Decke und finanzieren damit alles Mögliche, nur nicht den Bürger? Anzunehmen ist es, denn sonst müsste Juncker nicht nur vor Scham sonder wegen moralischer Unzulänglichkeiten bzw. schieferr Geschäftspraktiken, schon längst in die Wüste geschickt worden sein. Ja, und die Presse schweigt beharrlich dazu. Nur wenige, die nicht geschmiert und geölt sind, trauen über diese Generalsauerei zu berichten. Dieses Geld fehlt hinten und vorne. Gespart am Bürger, Renten gekürzt Arbeitsplätze durch Bankenpleiten und Geldumleitungen vernichtet. Hungerdemonstranten werden in der Folge von dubiosen Gruppen angegriffen und anschließend in einen Topf geworfen. Dieses Europa ist ein Reinfall, atheistisch, gierig mit verwerflichen Handlungen und schamlosen Skandalen.

  3. Erich Foltyn Says:

    ein paar tausend und dazu noch Gegendemonstranten, das ist soviel wie gar nichts. So wird das nie anders werden. Nicht in 100 Jahren

  4. Norbert Says:

    Statistische Daten zur fortgeschrittenen Islamisierung Deutschlands:

    in Deutschland gibt es bereits über 3000 Moscheen und es kommen immer mehr monatlich dazu!
    Siehe z.B. die geplante Riesenmoschee ZiM in München… übrigens haben über 70.000 Münchner dagegen unterschrieben..! (aber München wird von den bekannten Einwandererparteien regiert.. Der SPD Stadtrat hat die Unterschriften mit Antrag auf Volksentscheid einfach für „nicht zulässig“ erklärt).

    In der Türkei jedoch gibt es keine Einzige Christliche Kirche! (zu beachten ist, das über 2000 Moscheen in Deutschland türkisch sind)!
    Und es darf auch keine Kirche gebaut werden, kein Pristerseminar zur Ausbildung abgehalten, od. gar gegründet werden und um eine Christliche Predigt für Aramäer zu halten, sollte man als Christlicher Pfarrer besser ein Diplomatenpass besitzen!

    Da fällt mir vielleicht doch ein einziges, 2000 Jahre altes Klostet in der Türkei ein: Mor Gabriel, Aramäisch, der Stamm von Jesus Christus (600 Jahre vor Mohammed da) und UNESCO Weltkulturerbe… und auch dieses einzige Kloster wird von der Erdogan Regierung drangsalisiert..!
    (Uralte, seit 2000 Jahren in Kirchenbesitz befindliche Ländereien Beschlagnahmung, durch die Erdogan Regierung..)!

  5. Tobias Says:

    Antwort auf Storchenei:

    Die deutsche Medienlandschaft betreibt nun mal nicht nur fast ausschliesslich zu 99 % links grün versiffte Propaganda, sondern auch gerne „mediale Hinrichtungen“!
    Nur leider klappt das nicht so gut, wenn ausgerechnet ein Türke die Wahrheit schreibt… die Linke und die Grünen wissen nicht so genau, wie sie darauf reagieren sollen, wenn ausgerechnet ein Türke, der doch „ihre Wählerklientel“ ist, sie entlarwt… Ja, ich spreche vom Autor Akif Pirincci und seinem Bestseller Deutschland von Sinnen!

    Und dann blasen die Medien, deren Inhaber sich sehr bedeckt in Deutschland halten, ganz gern „den Marsch“ der Bertelsmannstiftung und des Grosskapitals und der Grossindustrie, die Einwanderung von „Fachkräften“ über alles stellt! (Ausbildung für Deutsche, oder gar Arbeitsplätze für Deutsche .. dafür gibt es nicht wirklich ein Interesse.. Einfach mal gucken, wer bei Daimler in Sindelfingen so alles am Band steht..).

    Und wie genau die deutschen Alpha-Journalisten genau arbeiten und wessen Lied sie ganz genau noch so singen ( z.Zt. US Atlantiker Vereine und NATO kriegstreiberei, einseitig, lügnerisch, Volksverdummend und propagandistisch),
    das kann alles minutiös im Buch Gekaufte Journalisten nachgelesen werden.

  6. storchenei Says:

    Langsam aber sicher kommt der Zahltag.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s