kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Interview mit Dr Udo Ulfkotte über Gekaufte Journalisten 19. November 2014

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 21:43

Universitäten untersuchen Journalisten-Korruption

 

 

 

Meine Damen und Herren,

Derzeit kommt es knüppeldick für Deutschlands Leitmedien: Die Deutschen sehen die USA kritischer denn je und wollen sich vom Dauerdiktat ihrer US-Besatzungsmacht losreißen. Die Deutschen haben vor allem die Kriegshetze – z.B. von der FAZ – wirklich satt. Handelsblatt-Chef Gabor Steingart vergleicht die Kriegshetzer-Medien inzwischen mit Hooligans. Und dann erscheint ein neues Sachbuch, in dem zum ersten Mal mit Namen, Fakten und allen Belegen dokumentiert wird, wie Journalisten von Leitmedien im deutschsprachigen Raum für pro-amerikanische Berichterstattung geschmiert werden. Der neue Bestseller „Gekaufte Journalisten“ -herausgegeben vom Kopp-Verlag- schlägt gerade nicht nur im Medienbereich wie eine Bombe ein.

 

 

Gleich mehrere Universitäten wollen die im Buch genannten konkreten Beispiele käuflicher Berichterstattung in renommierten Zeitungen wie der FAZ zum Anlass für neue Studien nehmen und die gut dokumentierten Vorwürfe wissenschaftlich verifizieren. Nun möge auch die breite Bevölkerung erfahren, wie renommierte Journalisten, die sie aus Fernsehen, Radio oder Zeitungen kennt, allerlei Verpflichtungserklärungen unterschrieben haben, die den Ordern der einstigen DDR-Diktatoren in keiner Weise nachstehen. Aufklären lohnt sich! Anlässlich dieser positiven Entwicklung hat KlagemauerTV ein Interview mit dem Verfasser des Bestsellers, Herrn Dr. Udo Ulfkotte, persönlich arrangieren können. Im Anschluss sehen Sie liebe Zuschauer, eine klare Stellungnahme eines promovierten deutschen Politikwissenschaftlers, Journalisten und Publizisten der sein Schweigen gegenüber den Machenschaften der Nachrichtendienste und Massenmedien gebrochen hat und somit als Held dieser Zeit gelten sollte.

http://www.klagemauer.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=1085&id=4610&autoplay=true

 

2 Responses to “Interview mit Dr Udo Ulfkotte über Gekaufte Journalisten”

  1. ImVergleich zur ganzenMenschheit dieserErde bin ich nur1Staubkorn.Doch es freut mich dassi desesStaub korn inCo.mit anderen 1bißchen Bewegung und 1Umdenken beewirken konnten.möge dieserProzessweizerhin zum Positiven und Friedenverhelfen. Allerdings rufe ich nochmal namentlichFr. Bumdesksnzlerin AngelaMerkel Mr.President Barack Obama +Hr.President WladimirPutin dazu auf denFriedensprozess+dieVerhandlungen fortzusetzen um anschliesend GEMEINSAM!!!!GEGEN DAS isis RADIKALiSLAMISTENMörderpack+anderesRadikalislamistermörderpack weltweit vorzugehen.Der Islam war-ist-&wird nie!!!!1friedlicheReligionsideologie sein!!!wenn dann gut es nur reginal bedingt friedfertigeMuslime!!!mfg.AloisFranz StefanEttinger

  2. w.a. Says:

    Klagemauer-TV ist doch wirklich kein seriöser Sender. Ulfkotte tut sich nichts gutes von denen benutzt zu werden. FInger weg von Klagemauer-TV. Zudem, sollte man nicht DIE Amerikaner als das böse sehen. Es gibt dort viele, von denen ich mir mehr Einfluss wünschen täte, aber sicher nicht das Hollywood-New-York-City-Amerika.

    Leider sind auch manche Kriege, in die die USA beteiligt waren, notwendig gewesen, anders würden wir gar keine Freiheit mehr hier haben. Es stimmt, dass die Journalisten in den USA gekauft sind, aber eher von Organisationen der Demokratischen Partei als verlängerter Arm ihres Wahlkampfs gegen die Republikaner.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s